Weitere Bluescreens und Abstürze – chkdsk hat nicht dauerhaft geholfen

Weitere Bluescreens und Abstürze – chkdsk hat nicht dauerhaft geholfen
4.7 (94.44%) 18 vote[s]

Wer Probleme hat mit Weitere Bluescreens und Abstürze – chkdsk hat nicht dauerhaft geholfen sollte das lesen:

Also es geht nun doch wieder los mit den Abstürzen. Ich habe das von mir geöffnete Thema in der vergangenen Woche zu früh geschlossen.
Ich kopiere hier die Meldung der Ereignisanzeige ein und die Zeile aus BlueScreenView, weil ich die DMP-Datei nicht öffnen kann.
Vielleicht habt Ihr noch weitere Ideen?

Ereignisanzeige:
Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x0000001a (0x0000000000041287, 0x0000000004334710, 0x0000000000000000, 0x0000000000000000). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\WINDOWS\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 021714-43781-01.


BlueScreenView:
021714-43781-01.dmp 17.02.2014 11:03:10 MEMORY_MANAGEMENT 0x0000001a 00000000`00041287 00000000`04334710 00000000`00000000 00000000`00000000 ntoskrnl.exe ntoskrnl.exe+14dca0 64-Bit ntoskrnl.exe+14dca0


Wie löse ich das Problem?

Rechner auf Malware untersuchen

Weitere Bluescreens und Abstürze – chkdsk hat nicht dauerhaft geholfenEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Weitere Bluescreens und Abstürze – chkdsk hat nicht dauerhaft geholfen bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Weitere Bluescreens und Abstürze – chkdsk hat nicht dauerhaft geholfen beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Weitere Bluescreens und Abstürze – chkdsk hat nicht dauerhaft geholfen) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Weitere Bluescreens und Abstürze – chkdsk hat nicht dauerhaft geholfen wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Weitere Bluescreens und Abstürze – chkdsk hat nicht dauerhaft geholfenProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Weitere Bluescreens und Abstürze – chkdsk hat nicht dauerhaft geholfen vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Win 8 Store startet aber lädt nur. ich habe mir ein laptop gekauft und da war von anfang an win8 drauf. Soweit auch alles gut aber jetzt wollte ich auch mal den Store ausprobieren und das geht nicht. Er startet den Store und dann lädt er die ganze Zeit, ich habe nur einen Grünen hintergrund. Ich hoffe es hat einer eine […]
  • PC startet nach herunterfahren wieder neu! Ich habe folgendes Problem: Wenn ich den PC herunterfahren will, startet er einfach neu. Natürlich habe ich bereits ein wenig gegoogelt und hier im Forum nachgeschaut, jedoch blieben die häufigsten Problemlösungen ("Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aufwecken" […]
  • [GELÖST] Systemabstürze – Ursache gesucht Mein Windows 8 nervt mich eigentlich schon seit Installation (welche im Hinblick auf die Hardware mit einem Wechsel der SSD einher ging) mit gelegentlichen Abstürzen. Gelegentlich - das heißt hier so grob einer in zwei Tagen. Im Systemprotokoll steht dazu meistens Der Computer wurde […]
  • Windows 8 startet nicht mehr, nur blauer Bildschirm ich habe ein riesen Problem: Mein Computer startet nicht mehr. Nachdem ich den Startknopf drücke erscheint erst ganz normal das ASUS Logo, dann nach zwei Sekunden ist nur noch blauer Bildschirm. Auch das drücken von Tasten bringt nichts. Ich habe das Problem seit dem ich Windows heute […]
Weiteres  vorhandenes Benutzerkonto zeitlich begrenzen