BlueScreens- Fehlercode: STOP: 0x0000000A

Löse BlueScreens- Fehlercode: STOP: 0x0000000A mit diesen Schritten einfach selbst:

Habe mich jetzt extra hier angemeldet in der Hoffnung jemand kann mir Helfen.

Systematisch erstmal zum Rechner:
Proz: PhenomII x5 955 BlackEdition
Mainb: MSI 870A-G54
DDR: DIM DDR3 PC-1333 4GB Corsair XMS3
Netzteil: GEH NT ATX 750W BEQUITE DarkPowerPro
Grafik: GForce 8500GT
Festplatten:
1x Maxtore 160GB
2x WD 2TB


Mein Problem:
Ich kriege im Moment nur noch BlueScreens.. ~.~ Fehlercode: STOP: 0x0000000A
(Wobei zwischendurch noch andere angezeigt wurden.. aber dazu siehe die Detailstory)
Windows7 lässt sich auch nicht mehr neu installieren, da genau dann dieser Bluescreen erfolgt.

DetailStory:
Der Computer ist ca. 2Jahre alt. Die Maxtorfestplatte ist sogar noch älter und ich nutze sie als C:-Laufwerk (mit 50GB Partition). Gegen Dezember letzten Jahres hatte eine WD-Festplatte (1TB) einen nicht zu behebenden Clusterfehler angezeigt und mein Rechner wurde schlagartig äußerst langsam. Daraufhin baute ich zusätzlich eine neue WD (2TB)-Festplatte ein um zunächst Daten zu retten. Während dieser Rettungsaktion kam es zu 1-2 Systemabstürzen. Nun sind die Daten soweit gerettet und die alte 1TB-Festplatte wurde entfernt.
Doch dann: Begann mein Rechner ohne bestimmten Grund zu freezen. Ereignissprotokoll zeigte keine Probleme an und die Freeze waren so unberechenbar dass ich keine mögliche Diagnose einräumen konnte (Bsp: Sie kaumen beim Staren von Programmen, beim Schließen von Programmen, beim Öffnen von Ordnern, beim Schließen von Ordnern, beim Klicken auf einen anderen Tab bei Firefox, … teilweise reichte eine Mausbewegung; Manchmal lief es stundenlang problemlos, einmal reichte sogar ein Klick auf das Windows-Symbol direkt nach dem Hochfahren).
Meine Maßnahmen: bestanden zunächst natürlich aus mehreren Diagnoseprogrammen. Ich checkte alle Festplatten, den RAM, etc.. alles ohne Resultat. Auch Win7 wurde 2x neuinstalliert und sowohl mit als auch ohne entsprechende Treiber kam es zum Freeze- weswegen ich Softwareprobleme komplett ausgeschlossen habe. Nach einigen Rücksprachen mit PC-Hilfe-24 (direkt vor Ort) bestand der Verdacht aufs Mainboard. Ich bestellte ein neues, verbaute es und siehe da: Problem NICHT behoben.. alles wie zuvor.
Am Ende deiner eigenen Diagnosemöglichkeiten und mit Verdacht aufs Netzteil brachte ich meinen Rechner zur Untersuchung direkt zu PC-Hilfe-24. Nach einem Tag testen aller Hardwarecomponenten kam er zum Ergebnis: Alles Heil… (hat 20€ gekostet ~.~)
Nun wollte ich einfach ein paar Kabel umstecken (habe alle 3 Festplatten an einem Stromkabel), weil ich mir dachte: "hmm.. vielleicht liegt es ja einfach an der neuen Festplatte und das eine Kabel reicht einfach nicht für alle 3…" (ich weiß- ist eigentlich quatsch, aber schaden konnte es ja nicht).
Und jetzt kommts: Ich konnte mein Windows nicht mehr starten! Beim Versuch einer Neuinstallation kriege ich einen Bluescreen. Als er vorhin Windows zum installieren fertig geladen hatte kam sogar ein schwarzer Bildschirm mit einem roten Balken am oberen Bildschirmrand (mit ein paar unsortieren weißen Pixeln). Als ich die Windows Memory Diagnose (detailier! also nicht Standart oder Basic) laufen ließ sagte er mir nach 2% dass er einen Hardwareschaden entdeckt hätte – nachdem ich + der PC-Hilfe-24-Mensch den RAM mindestens schon 5x getestet haben. Übrigens hatte sich der Test nach den 2% direkt aufgehängt…


In erster Linie ärgert es mich, dass ich mir umsonst ein Mainboard bestellt habe (dürfte ich aber noch zurück geschickt bekommen), zum zweiten: 5x Ram getestet und jetzt zeigt er mir DOCH einen fehler an..
und zum dritten: Bevor ich meinen Rechner zum PC-Hilfe-24-Menschen gebracht habe lief er noch BESSER als danach… Ich werde Montag (wenn er dann wieder auf hat) hintoben und meine 20€ zurück verlangen. -.-* Er hat ja mehr geschadet als geholfen..

Für Ideen, Anregungen, Kreative Lösungsbeitrage oder eine Art Dr.House-Lösungs-Mojo wäre ich dankbar. ^^
Und wenn sie schnell kommen um so fröhlicher

PS: BIOS hatte ich nach der ersten Neuinstallation letztes Jahr auch auf den neusten Stand gebracht. Und ich habe mein altes Mainboard wieder eingebaut, da es offensichtlich nicht der Pudels Kern war.

Wie löse ich das Problem?

Rechner auf Malware untersuchen

BlueScreens- Fehlercode: STOP: 0x0000000AEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und BlueScreens- Fehlercode: STOP: 0x0000000A bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

BlueScreens- Fehlercode: STOP: 0x0000000A beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für BlueScreens- Fehlercode: STOP: 0x0000000A) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei BlueScreens- Fehlercode: STOP: 0x0000000A wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo BlueScreens- Fehlercode: STOP: 0x0000000AProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie BlueScreens- Fehlercode: STOP: 0x0000000A vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Extrem langsame HDD Hey, ich habe seit ca. 2 Tagen das Problem das mein PC sehr langsam ist, ich habe im Taskmanager nachgesehen und festgestellt das bei einer Auslastung von weniger als 1MB/s meine Platte voll ausgelastet ist, das ist äußerst untypisch und tritt zum ersten Mal auf. Darauf sind […]
  • Blue Screen beim Spielen Hallo, ich habe gestern meinen PC auf das Fall Creators Update aktualisiert. Das hat alles soweit geklappt. Als es fertig war, hatte ich Probleme mit meinem Xbox One Wireless Controller. Diesen verbinde ich via Bluetooth und einen entsprechenden Adapter mit meinem PC. Nachdem ersten […]
  • Windows 10 Installation / Office 2016 Nach der Installation von Windows 10 und Office 2016 bekommen ich beim anklicken von Links in allen Office- Anwendungen immer die Fehlermeldung: " Die Richtlinien Ihrer Organisation verhindern, dass diese Aktion abgeschlossen werden kann. Wenden Sie sich an Ihr Helpdesk, um […]
  • Windows 10 bluescreen ntoskrnl.exe+16c4c0 – Hardware oder Software-Fehler Hey liebe Community, System: 4790K Asus Z-87 K Win 10 64 creators update 970 GTX MSI Gkill 2400 mhz Ram 2 mal 8gb Samsung SSD 840 pro 256 Samsung SSD 850 evo 512 1 TB WD Blue Aus dem nichts bluescreens, recht häuftig u. auch gerade bei geringer Belastung (Firefox, […]
Weiteres  Dauernde Abstürze, verschiedene Bluescreens