Programme und PC frieren ein

Anleitung um Programme und PC frieren ein zu beheben geht so:

Seit einiger Zeit habe ich zwei Probleme mit meinem PC bei denen mir schon Leute in Englischen Foren nie wirklich helfen konnten.

a) Programme frieren ein (Skype, Spotify) und Google Chrome lädt Seiten nicht. Dieses Problem tritt vollkommen zufällig und mehrmals am Tag auf. All die genannten Programme frieren für ein bis zwei Minuten ein und funktionieren von da an weiter. Diesbezüglich fällt mir auf, dass beim Spielen von Computerspielen diese nicht einfrieren (sie liegen auf einer anderen Festplatte, falls Internetzugriff jedoch notwendig ist wie zum Beispiel bei Steam, welches sich ebenfalls auf der anderen Festplatte befindet, tritt der selbe Effekt wie bei Google Chrome auf).


b) Der Computer friert ein. Dieses Problem tritt seltener auf, scheint aber genau so zufällig zu sein. Der Computer friert ein, der Mauszeiger ist verschwunden, falls Ton über Lautstärker abgespielt wird, wird der letzte Ton im Bruchteil einer Sekunde permanent wiederholt (ähnlich wie hier www.youtube.com/watch?v=-Eoimp4LxRw ) und der Computer lässt sich nur durch das lange Drücken des Powerbuttons herunterfahren.

Ich habe dieses Problem nun schon seit einiger Zeit und online fand ich nur etwas über Kompatibilitätsprobleme mit dem AVG-Antivirus, welchen ich nicht nutze.
Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.

Mit freundlichen Grüßen


Wie löse ich das Problem?

Rechner auf Malware untersuchen

Programme und PC frieren einEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Programme und PC frieren ein bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Programme und PC frieren ein beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Programme und PC frieren ein) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Programme und PC frieren ein wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Programme und PC frieren einProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Programme und PC frieren ein vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • [GELÖST] Laufwerk auf Fehler überprüfen das Windows 8 Wartungscenter meint mich die ganze Zeit mit folgender Meldung beglücken zu müssen: Die scheint wohl noch nie jemand zu Gesicht bekommen zu haben, wenn ich das google gibt es exakt 0 Ergebnisse (Auch wenn ich den Rechtschreibfehler in der Beschreibung nicht korrigiere ) […]
  • Win 8 -> Win 7 = Win 7 startet nicht ich bin grade dabei auf einem HP notebook mit vorinstalliertem Windows 8 ein Windows 7 zu installieren (dem benutzer des notebooks gefällt win 8 nicht, was ich verstehen kann). Zur Installation habe ich mir eine originale Version von Windows 7 Home Professional 64 Bit besorgt. Ich habe […]
  • Lösung: Windows 8 Anmeldung sehr langsam Ich hab mir vor ca. einem Monat einen neuen Laptop gekauft (Acer Aspire V 15 Nitro, Windows 8.1 64bit) und bin bisher auch eigentlich restlos zufrieden, allerdings dauert seit zwei Tagen die Anmeldung immer ewig. Er fährt zwar schnell hoch, doch der Ladevorgang nach dem Passwort […]
  • Fehlermeldung: Zu wenig Arbeitsspeicher Bei meinem Asus Laptop mit upgradeten Windows 8 erhalte ich andauernd die Fehlermeldung "zu wenig Arbeitsspeicher, beenden Sie Programme etc. ". Es läuft aber maximal Outlook 2010 und vielleicht mal der Google Chrome mit ein paar Seiten. Der Taskmanager zeigt eine […]
Weiteres  FN - Taste nach Update auf Win 10 Version 1803 - HP Proboock 470 G4