Windows-Explorer zeigt fehlerhafte Laufwerksbelegung an

Windows-Explorer zeigt fehlerhafte Laufwerksbelegung an
4.9 (97.83%) 83 votes

Löse Windows-Explorer zeigt fehlerhafte Laufwerksbelegung an mit diesen Schritten einfach selbst:

Hallo zusammen!

Vielleicht hat jemand von euch Nerds hier noch eine Idee?

Mein Laufwerk C:\ wird im Windows-Explorer mit etwa 76 GB-Belegung angezeigt.
Laut "WinStatDir" sollen es allerdings nur 38GB sein.

Markiere ich jetzt über STRG-A mal alle Unterordner von C:\ und lasse diese über die Eigenschaften durchzuzählen, kommt Windows auf rund 28 GB heraus.

Alle Unterordner stimmen mit den Angaben in WinStatDir auch überein. Bis auf den Windows-Ordner. Hier zeigt WSD etwa 10 GB mehr an.

Soweit so gut. Gehe ich nun in den Windows-Ordner, markiere da wieder alles mit STRG-A und lasse wieder zählen, kommt Windows auf das korrekte Ergebnis wie in WSD. Das ist für mich schon ein wenig wunderlich an dieser Stelle.

Gut, dachte ich mir. Vielleicht hat Windows noch irgendwo Schattenkopien liegen, die von WSD vielleicht nicht mitgezählt werden. Also löschte ich alle Schattenkopien und die Laufwerksbelegung von C:\ schrumpfte immerhin auf rund 65 GB. Sprich: 11 GB gewonnen. WSD sagt weiterhin 38 GB belegt, was mir auch vollkommen als korrekt erscheint. Auch schon wegen der Disk-Clone-Zeit, wenn ich zwischendurch mal C:\ klone.

Nun stellt sich für mich allerdings noch die Frage, wo Windows immer noch rund 27GB sieht. Die Volumenschattenkopien sind gelöscht. Die Datenträgerbereinigung inkl. Systemdateien-Bereinigung habe ich schon gemacht.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass Windows früher stellenweise, trotz SSD, in meinen Augen extreeeeeeeeem lang gebraucht hat, um die Systemdateien zu bereinigen, was ich stellenweise dann schon abgebrochen hatte, weil ich annahm, die Bereinigung hätte sich verabschiedet.

Ein komplettes Laufwerksklonen hat auch nichts gebracht. Hiermit hatte ich allerdings auch nicht gerechnet.

Wer hat noch eine Idee? Ich bin mit meinem Latein am Ende *:(

Wie löse ich das Problem?
Fehlerhafte Laufwerksbelegung im Windows-Explorer
Fehlerhafte Laufwerksbelegung im Windows-Explorer
WD Externe Festplatte
Windows Explorer fehlerhaft
Windows Explorer fehlerhaft

WD Externe Festplatte

Hallo zusammen,

seit Umstieg auf Win 10wird meine WD Festplatte nicht erkannt auch nicht in der Datenträgerverwaltung. Nach einem Neustart wird sie in der Datenträgerverwaltung erkannt aber ohne Laufwerksbelegung ( nur kompl. freier Speicher wird angezeigt), aber nicht
im Explorer. nach einer Laufwerkstbuchstaben-Zuweisung wird sie im Explorer erkannt und in der Datentr. Verw. wird auch die Belegung angezeigt, soweit so gut. aber beim nächsten PC Start wieder dasselbe Spiel, Start, Neustart usw. Kann Jemand helfen. Danke

Weiteres  HP OfficeJet Pro 8730 - Installation unter Windows 10 Pro nicht möglich

Windows zeigt Laufwerk nicht an.

Windows zeigt es als Medium dort an aber nicht im Explorer

Windows Explorer Stürzt dauernd ab. Wereignissanzeige sagt windows.storage.dll

Hallo,

grob seit dem Creators Update stürzt bei mir bei benutzung regelmäßig der Windows Explorer ab.
Es reicht schon wenn in normal im Explorer arbeite und zu einem Ort navigiere und dann eine Datei öffne (egal was für eine). Zudem öffnet sich bei normalen Doppelklick auf einen Ordner gerne ein neues Explorer Fenster, manchmal auch gleich zweimal das gleiche.
Auch beim nutzen der Windowseigenen Bilderanzeige oder wenn ich in VLC eine Playlist eingefügt habe und es diese abarbeitet passiert dies. Es ist dabei egal ob ich auf die Platten im System oder als Netzlaufwerk eingebundene NAS zugreife und damit Arbeite. Mache ich nichts was mit dem Explorer zu tun hat gibt es auch keine Probleme.
Nach dem Absturz startet sich der Explorer direkt wieder neu. Manchmal mit ein paar Gedenksekunden.

Die Ereignisanzeige gibt mir jedes mal die Ereignis ID 360 und 1000 aus.
Die 360 scheint laut Google ein zu vernachlässigender Fehler zu sein (Windows 10: Creators Update – Erfahrungen und Problemlösungs – Thread – ComputerBase Forum)
Bei der 1000 gibt es viele verschiedene Problemlösungen im Netz. Allerdings ist mein Englisch nicht das beste. Dort werden die unterschiedlichsten Datein als Problem angeführt. Bei mir ist es die windows.storage.dll.
Allerdings scheint die ID1000 laut den Berichten im Netz etwas mit dem jeweiligen Benutzer zu tun zu haben. Lese häufiger das entweder ein neuen Benutzer anlegen das Problem löst, oder es eben nur bei einem Benutzer auftritt.

360:
Spoiler: Anzeigen
Windows Hello for Business provisioning will not be launched.
Device is AAD joined ( AADJ or DJ++ ): Not Tested
User has logged on with AAD credentials: No
Windows Hello for Business policy is enabled: Not Tested
Local computer meets Windows hello for business hardware requirements: Not Tested
User is not connected to the machine via Remote Desktop: Yes
User certificate for on premise auth policy is enabled: Not Tested
Machine is governed by none policy.
See What’s new in Active Directory Federation Services for Windows Server 2016 | Microsoft Docs for more details.

1000:
Spoiler: Anzeigen
Name der fehlerhaften Anwendung: explorer.exe, Version: 10.0.15063.332, Zeitstempel: 0x2bdd7016
Name des fehlerhaften Moduls: windows.storage.dll, Version: 10.0.15063.332, Zeitstempel: 0x0eb587a3
Ausnahmecode: 0xc00000fd
Fehleroffset: 0x000000000007d6af
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x1d8c
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d2f60edd486e7f
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\WINDOWS\explorer.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\WINDOWS\System32\windows.storage.dll
Berichtskennung: a6ec15d0-b8c6-4335-b8aa-11aa88328525
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

Weiteres  Bluescreen STOP 0x0000007E

Wenn weitere Infos gewünscht, dann bitte fragen. *Smilie

Vorab schon mal danke für die Hilfe.


AW: Windows 7 Bug Report

Ich hab seit einer Woche folgendes Problem (zu welchem ich zwar schon andere Fragesteller gefunden habe, aber noch keine Antwort):

Sobald ich, egal ob per Netzwerk- und Freigabecenter, oder direkt in der WLan-Auswahlliste, eine Verbindung / ein Profil auswähle und die "Drahtloseigenschaften" aufrufen will, stürzt der Windows-Explorer ab und startet dann neu. Keine Lösungsansätze, keine Problemauflistung…

Nur die Meldung "Windows-Explorer funktioniert nicht mehr" sowie in einem weiteren Dialog: "Windows-Explorer wird neu gestartet".

Der Fehlerlog sagt nur folgendes:

Name der fehlerhaften Anwendung: explorer.exe, Version: 6.1.7000.0, Zeitstempel: 0x494324ea
Name des fehlerhaften Moduls: KERNELBASE.dll, Version: 6.1.7000.0, Zeitstempel: 0x49434801
Ausnahmecode: 0xc0000017
Fehleroffset: 0x000000000000ab7d
ID des fehlerhaften Prozesses: 0xfc8
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01c98eabaf4ea948
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\explorer.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\system32\KERNELBASE.dll
Berichtskennung: 294b2670-fac0-11dd-a803-000000000000

Ich dachte erst, ich könnte die *.cpl Datei ausfindig machen, welche den Absturz verursachen könnte, aber ich finde sie nicht.

Noch jemand mit dem netten Problem?

Ach so, ist Windows 7 Build 7000 x64 Deutsch

Rechner auf Malware untersuchen

Windows-Explorer zeigt fehlerhafte Laufwerksbelegung anEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Windows-Explorer zeigt fehlerhafte Laufwerksbelegung an bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Windows-Explorer zeigt fehlerhafte Laufwerksbelegung an beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Windows-Explorer zeigt fehlerhafte Laufwerksbelegung an) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Weiteres  Fehlercode 0xE0000100

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Windows-Explorer zeigt fehlerhafte Laufwerksbelegung an wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Windows-Explorer zeigt fehlerhafte Laufwerksbelegung anProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Windows-Explorer zeigt fehlerhafte Laufwerksbelegung an vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • CLMLSvc.exe Fehler auf dem Desktop Ich habe zur Zeit ein großes Problem. Undzwar popt sobald der Rechner hochfährt ein Fenster auf. Als Kopfzeile steht dann "CLMLSvc.exe - Kein Datenträger" Im Fenster selber steht dann "Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk. Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk […]
  • Windows 10 Installation auf neuer, "zweiter" Festplatte Sehr geehrtes Forum, nach stundenlanger Suche habe ich leider nichts zu meinem Thema passendes gefunden. Oder vielleicht drücke ich mich besser aus: Ich habe keinen Artikel, Forumeintrag oder ähnliches gefunden, was mir weiterhilft und meine "Ängste" vermindert. Ich stehe […]
  • Zwei Benutzerkonten gleichen Namens Hallo, ich habe hier ein für mich etwas abstruses Problem. mein Kumpel hat sich kürzlich an mich gewandt, damit ich ihm bei der Einrichtung seines Win10-Laptops helfe. Er hatte schon ein Microsoft-Konto eingerichtet, und ich habe ihm dann geraten, lieber zwei lokale Benutzer […]
  • Home Premium startet nicht mehr Ich hab ein riesen Problem. Hatte die letzte Zeit (seit einer Neuinstallation) nur noch Probleme mit meinem pc. Bis er vernünftig gelaufen ist musste ich ihn mindestens 3-4 mal "neustarten" da er sich immer aufgehängt hatte und mir immer die verschiedensten Bluescreens gezeigt […]