Prinzipielle Verzögerung beim Zugriff auf Laufwerke und öffnen von Ordnern

Prinzipielle Verzögerung beim Zugriff auf Laufwerke und öffnen von Ordnern
4.9 (97.8%) 82 votes

Folgendes Problem Prinzipielle Verzögerung beim Zugriff auf Laufwerke und öffnen von Ordnern kann relativ einfach gelöst werden:

Hallo zusammen,
seit einem Hardwarewechsel dauert jeder Klick auf ein Laufwerk oder einen Ordner 3 bis 5 Sekunden bis das jeweilige Element geöffnet wird.
Dies betrifft alle Laufwerke und Ordner, unabhängig von der Technik und dessen Inhalt (M2-SSD, SDD, HD usw. )
Es ist auch egal ob ein Ordner neu angelegt wurde und leer ist oder mit mehreren Unterordnern und Dateien darin.
Selbst wenn ich in einen Ordner klicke und sofort wieder eine Ebene zurückgehe ist gleiche Wartezeit wieder da.
Ein normal gewohntes Durchklicken von Ordnern ist so nicht mehr möglich.

Die Windows Suche oder Indizierung ist es nicht, habe alle möglichen Optionen inkl. Deaktivierung versucht.
Die Windows Version ist die gleiche wie vor dem Hardwarewechsel. Gewechselt wurde das Mainboard und die CPU + eine M2-SSD (System)
Gewechselt wurde:
Intel Core 7 2600 >> Intel Core i5 8600K
Mainboard Asus Sabertooth Z77 >> Gigabyte Z390 Aourus Master
Die verdächtige Intel Rapid Technologie die mit der Boardsoftare installiert wurde, habe ich testweise auch deinstalliert ohne Erfolg.
Alle alten hardwarespzifischen Treiber habe ich entfernt und die neuen installiert. Im Gerätemanager keine Auffälligkeiten oder Fehler.
Ereignisfehler (System) treten beim Starten nicht auf. Ein sfc /scannow brachte keine Fehler. Der Effekt ist sofort nach Windows Start vorhanden. Ein Explorerneustart bringt ebenso nichts.

Das restliche System und Windows 10 Pro (Version 1803 Build 17134.472) läuft einwandfrei ohne Fehler. Das Starten von Programmen jeglicher Art, das Laden oder Abspeichern von Daten geht blitzschnell wie ich es nach Hardwarewechsel auch erwartet habe.


Nun bin ich ratlos und hoffe auf einen qualifizierten Tipp wo ich weiter suchen könnte.
Bitte keine Tipps zur einer Neuinstallation. Jeder Fehler hat eine Ursache und kann auch gefunden werden.

Gruß

Wie löse ich das Problem?
Zugriff auf alten Ordner in Win 7 verweigert
Ordner mit einem klick öffnen Verzögerung
Ordner mit einem klick öffnen Verzögerung
Zugriffsproblem
Zugriff auf Ordner verweigert!

Ordner mit einem klick öffnen Verzögerung

Ich habe testweise eine andere Maus angeschlossen und konnte die Verzögerung reproduzieren. Man muss nur die Doppelklickgeschwindigkeit wie im Bild zu sehen auf “langsam” stellen. Dann merkt man die Verzögerung auf dem Desktop deutlich beim öffnen von Ordnern/Programmen.


Bild


Ordner mit einem klick öffnen Verzögerung

Das hat nichts mit Windows zu tun, sondern mit deiner Maus und deinen PC.

Kabel oder Wireless Maus, billig oder kostbare Maus.

Bei der Wireless Maus kommt auch hinzu wie weit die Maus vom Transreceiver entfernt ist oder Störquellen in der nähe sind.

Kabelmaus, sind die USB-Treiber aktuell?

Was ist dass für eine Maus, Logitech, Microsoft?

Ordner mit einem klick öffnen Verzögerung

Windows 10. Man kann ja im Windows Explorer unter Ordneroptionen vom Doppelklick Modus zum “Öffnen durch einfachen Klick” Modus wechseln. Funktioniert auch gut, nur ist da eine gewisse Verzögerung bei, die wohl immer einen Doppelklick abwartet. Lässt sich
das ändern? Mit normalem Doppelklick öffnen sich die Ordner und Programme auf dem Desktop spürbar schneller

Wenn ich unter Mausoptionen die Doppelklick-Geschwindigkeit senke, dann werden die Ordner sofort geöffnet, jedoch funktionieren die Doppelklicks in diversen Programmen nicht mehr richtig, weil ich dann einfach zu langsam klicke…

Kann Microsoft diese Verzögerung mit einem update entfernen?

Folder Acces 2.0

Wird denn der Ordner angezeigt, wenn du den Folder Acces 2.0 öffnest?
Hatte nach der neuinstallation auch schonmal probleme mit dem Zugriff auf den gesperrten Ordner.

Rechner auf Malware untersuchen

Prinzipielle Verzögerung beim Zugriff auf Laufwerke und öffnen von OrdnernEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Prinzipielle Verzögerung beim Zugriff auf Laufwerke und öffnen von Ordnern bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Prinzipielle Verzögerung beim Zugriff auf Laufwerke und öffnen von Ordnern beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Prinzipielle Verzögerung beim Zugriff auf Laufwerke und öffnen von Ordnern) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Prinzipielle Verzögerung beim Zugriff auf Laufwerke und öffnen von Ordnern wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Prinzipielle Verzögerung beim Zugriff auf Laufwerke und öffnen von OrdnernProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Prinzipielle Verzögerung beim Zugriff auf Laufwerke und öffnen von Ordnern vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Windows friert kurz ein; keine Cpuauslastung; keine Festplattenauslastung bei mir friert Windows 7 in unregelmäßgen Abständen ein. Der Mauszeiger ist noch bewegbar und Anwendungsfenster lassen sich auswählen. Jedoch reagieren die meisten Anwendung nicht mehr. Das seltsame ist, das die CPU Auslastung beinahe 0% ist und die HDD led nicht mehr blinkt. Nach 10 […]
  • DISM startet nicht Ich habe irgendwo gelsen dass man gewisse Dateien mounten kann. Dazu wurde der Gebrauch des DISM-Tools von Microsoft genannt. Allerdings verschwindet das Fenster nach millisekunden wieder, egal ob ich es mit oder ohne Administrationsrechten starte. Kann man das beheben bzw. woran kann […]
  • Energiesparschalter Hallo zusammen, habe am Mittwoch an meinem Asus Notebook mit Windows 10 Pro das Update auf die Version 1809 Systembuilt 17763.1gemacht. Seit dem kommt bei jedem Start, egal ob als Admin oder User, ein Fenster mit der Meldung: Der Energiesparmoduns wurde […]
  • Bluescreen bei Installationsversuch Wir haben unseren ASUS UL50AG - Laptop (Win7-64Bit, 500GB HD) noch nicht lange. Auf der HD habe ich 14,65GB entdeckt, welche noch nicht zugeordnet sind und merkwürdigerweise noch vor der Systempartition liegen. Um die Kathrein-USB-Box UFP500 weiter nutzen zu können, wollte ich WinXP […]
Weiteres  Zu viele Windows Prozesse