Die Liste der regulären Unterordner konnte nicht erstellt werden – reparieren

Die Liste der regulären Unterordner konnte nicht erstellt werden – reparieren
5 (100%) 7 votes

Der Fehler „Die Liste der regulären Unterordner konnte nicht erstellt werden unter“ tritt auf, wenn die Option „Standardstandort zurücksetzen“ unter Ordneroptionen angeklickt wird. Dieses Szenario findet normalerweise statt, wenn Sie versuchen, einen Ordner an einen anderen Ort zu verschieben, es schlägt fehl und Sie klicken auf die Reset-Taste. Dieser Fehler ist seit geraumer Zeit in Windows von XP bis 10 vorhanden. Das Ändern von Ordnerpositionen führt dazu, dass der Ordner einem anderen Speicherort zugeordnet wird. Wenn Sie die Dateien zwischen zwei verschiedenen Laufwerken verschieben, kann dieser Fehler ebenfalls auftreten.

Was verursacht den Fehler ‚Die Liste der regulären Unterordner konnte nicht erstellt werden‘?

Dieser Fehler ist in erster Linie auf die folgenden Gründe zurückzuführen:

  • Die Zuordnung zwischen den Laufwerken des Ordners ist etwas unvollständig oder in einem Fehlerzustand.
  • Der Benutzer hat nicht genügend Administratorrechte. Beim Verschieben bestimmter Systemordner ist ein erhöhter Status erforderlich.
  • Der Übertragungsprozess befindet sich in einem Fehlerzustand, wenn Ordner zwischen Laufwerken verschoben werden.

Wie behebt man den Fehler ‚Die Liste der regulären Unterordner konnte nicht erstellt werden unter‘?

Die Mehrheit der Benutzer sieht sich mit dem Fehler ‚Failed to build the list of regular subfolders under‘ konfrontiert, wenn der Zugriff auf die Übertragung der Datei vom Betriebssystem verweigert wird. Darüber hinaus tritt dies normalerweise auf, wenn Sie den Speicherort eines Systemordners (z.B. Desktop) an einen anderen Speicherort verschieben. Der Auslösepunkt, an dem dieser Fehler angezeigt wird, ist das Zurücksetzen des Ordnerspeichers unter den Ordnereigenschaften. Die folgenden Lösungen zielen auf all diese Probleme ab, um sie in kürzester Zeit zu lösen.

Lösung 1: Versuch, die Position zurückzusetzen und neu zu starten.

Anleitung Die Liste der regulären Unterordner konnte nicht erstellt werden – reparieren Eine der einfachsten Abhilfemaßnahmen zur Lösung des Problems ist der Versuch, den Ordnerstandort normal zurückzusetzen, und wenn Sie dann aufgefordert werden, Dateien zusammenzuführen, klicken Sie auf Nein und starten Sie Ihren Computer neu. Es gibt anscheinend einen Fehler, der mit dieser Lösung behoben wurde.

Weiteres  Systemabbildsicherung funktioniert nicht mehr nach update 1803 von win 10

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und dann auf Eigenschaften. Klicken Sie auf Standort und wählen Sie die Option Standard wiederherstellen.
  1. Klicken Sie auf Nein, wenn Sie vom System dazu aufgefordert werden, und starten Sie Ihren Computer ordnungsgemäß neu. Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob sich der Ordner wieder am Standardstandort befindet.

Lösung 2: Erstellen eines neuen Ordners und dann Zeigen auf den Ordner

Wenn Sie beispielsweise versucht haben, Ihren Desktop-Ordner von Ihrem Systemlaufwerk (C) auf Ihr Laufwerk D zu verschieben. Wenn Sie dies tun, sehen Sie möglicherweise das gesamte Laufwerk D, das auf Ihrem Desktop angezeigt wird. Um dem entgegenzuwirken, haben Sie vielleicht versucht, den Standardstandort wiederherzustellen, aber der Fehler wird angezeigt. In solchen Fällen können wir einen neuen Ordner erstellen, alle Daten dorthin verschieben und dann auf den Ort zeigen. Auf diese Weise werden wir den älteren Ordner umgehen, der Probleme bereitet. Wir nehmen das Beispiel eines Verschiebeszenarios für Desktop-Ordner. Sie können die Lösung an Ihre Anforderungen anpassen.

  1. Erstellen Sie einen neuen Ordner auf dem Laufwerk, in das Sie versucht haben, den ursprünglichen Ordner zu verschieben (z.B. Desktop).
  2. Sobald der Ordner erstellt ist, verschieben Sie alle Dateien, die sich auf dem Desktop befinden sollen, in den Ordner Desktop.
  3. Drücken Sie nun Windows + E, klicken Sie unter Schnellzugriff mit der rechten Maustaste auf Desktop und wählen Sie Properties.
  1. Wählen Sie die Registerkarte Standort und navigieren Sie zu dem Pfad, in dem Sie den neuen Ordner erstellt haben (in diesem Fall’D:\Desktop‘. Drücken Sie auf Übernehmen.
  1. Nachdem Sie die Änderungen vorgenommen haben, starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob der Ordner in die richtige Richtung zeigt.
Weiteres  Desktop mit Symbole weg

Hinweis: Wenn Sie aufgefordert werden, Dateien zusammenzuführen, klicken Sie auf Nein. Diese Option ist der Hauptschuldigen, der das Problem in diesen Fällen verursacht hat. Sie können Dateien später jederzeit manuell verschieben. Zusätzlich zu diesen Lösungen können Sie auch versuchen:


  • In seltenen Fällen ist darauf zu achten, dass der Platz im Laufwerk nicht ausreicht. Wenn das Laufwerk wenig Platz hat, werden Sie mit diesem Fehler aufgefordert.
  • Erstellen Sie ein neues Konto und übertragen Sie alle vorhandenen Daten einzeln manuell.



Fehlerhafte Treiber und Fehlercodes

Die Liste der regulären Unterordner konnte nicht erstellt werden – reparieren Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Die Liste der regulären Unterordner konnte nicht erstellt werden – reparieren beheben - so geht's

Die Installation von Treibern und Geräten kann eine heikle Sache sein. Es ist nicht unerheblich in welcher Reihenfolge Geräte installiert werden. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

Weiterführende Themen

  • DISM startet nicht Ich habe irgendwo gelsen dass man gewisse Dateien mounten kann. Dazu wurde der Gebrauch des DISM-Tools von Microsoft genannt. Allerdings verschwindet das Fenster nach millisekunden wieder, egal ob ich es mit oder ohne Administrationsrechten starte. Kann man das beheben bzw. woran kann […]
  • Windows friert kurz ein; keine Cpuauslastung; keine Festplattenauslastung bei mir friert Windows 7 in unregelmäßgen Abständen ein. Der Mauszeiger ist noch bewegbar und Anwendungsfenster lassen sich auswählen. Jedoch reagieren die meisten Anwendung nicht mehr. Das seltsame ist, das die CPU Auslastung beinahe 0% ist und die HDD led nicht mehr blinkt. Nach 10 […]
  • Play-History (Rechtsklick –> Zuletzt verwendete Dateien) ausblenden? Hallo zusammen. Ich habe ein kleines Problem. Meine Freundin und ich hören sehr unterschiedliche Musik, nutzen aber oft denselben PC. Manchmal sitze ich abends noch am Rechner und höre Musik, während sie schon im Bett ist. Wenn sie jetzt am nächsten Tag einen Rechtsklick auf das […]
  • Wordpad: Standardvorlage nach eigenem Gusto erstellen Hallo miteinander Obwohl ich auch mit MS World arbeite, brauche ich oft den Wordpad, um z.B Text aus einer Webseite zu kopieren und dann zu bearbeiten oder einen Mailtext zu entwerfen. Wordpad startet rascher und ist einfach zu bedienen. Aber mühsam ist es, wenn man jedesmal die […]