USB Stick erscheint im Explorer – Aufforderung, einen Datenträger einzulegen

Eine Lösung für das Problem USB Stick erscheint im Explorer – Aufforderung, einen Datenträger einzulegen könnte so aussehen:

Hallo,
Ich habe erfolgreich mit einem Win10 PC, mit dem Programm LinuxLiveCreator, einen bootbaren Stick mit einem Linuxsystem erstellt. Ich konnte danach davon booten.
Danach habe ich ein anderes System, mit Formatieren des Sticks, auf den ersten Blick auch erfolgreich, drauf installiert (ein Ressourceschonenderes); tatsächlich aber wollte der PC nicht davon booten. Ein anderer ebenso.
Wenn ich den Stick jetzt einstecke in den Win10 PC erscheint er wohl im Explorer (siehe unteren Teil des screenshot’s), und der Treiber ist aktuell, aber ich werde aufgefordert, einen Datenträger einzuzlegen.
Es ist ein neuer Stick (gewesen).
In einem Mac und einem Linuxcomputer erscheint er überhaupt nicht.
Woran kann das liegen? Was tun, um ihn zu retten? Gibt es spezielle Programme dafür?

Mit freundlichen Grüßen

Wie löse ich das Problem?
Zugriff auf Datenträger an USB Schnittstelle
Bootbarer USB-Stick wird von Win-Explorer nicht erkannt, Formatieung
USB Stick
DVD Player öffnet und reagiert nicht
Geräte mit Laufwerksbuchstabe F: erscheinen nicht im Windows Explorer
Zugriff auf Datenträger an USB Schnittstelle
Wenn ich einen Datenträger an die USB -Scgnittstelle anschlisse und im Explorer den entsprechenden Laufwerkbuchstabe anklicke erhalte ich die Meldung “Zugriff auf diesen Ordner verweigert”. Es erscheint ein Link zu “Sicherheit”.

Wie kann ich die Freigabe so einstellen, dass jeder USB Stick lesbar ist?

Drucker wird als Laufwerk erkannt
Aber das ständige öffnen des Windows-Explorers mit der Aufforderung, einen Datenträger einzulegen, ist nervig. Das kann ich gar nicht so schnell wegklicken, wie das wieder kommt. Wenn ich dennLaptop dann ausschalte und wieder anmache, dauert es immer extrem lange, bis er wieder hochgefahren ist.


Bootbarer USB-Stick wird von Win-Explorer nicht erkannt, Formatieung
Hallo,

ich habe einen USB-Stick bootbar gemacht, ich weiß nicht ob mit Win 7 oder Win 10. Ich möchte aber den USB-Stick für neue Aufgaben formatieren, nur geht das nicht.

Weiteres  Schwarzer Bildschirm nach Windows Logo

Wenn ich den USB-Stick in den USB-Port stecke, erscheint kurz die Meldung: “Wechseldatenträger”, die verschwindet aber sofort wieder und es erscheint dafür: “Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk X: ein”. Ich kann also den USB-Stick im Explorer nicht ansprechen.
Übrigens geht das weder auf einem Win 7- noch einem Win 10-System.

Wie muss ich vorgehen, um das Problem zu lösen?

Wolfgang Drewes

Windows 10 Upgrade
Hallo zusammen!


Das mit der Neuinstallation mag ja stimmen, nur ergibt sich nun das Problem, dass die notwendige Datensicherung nicht hinhaut.

Wenn ich die Datensicherung starte, kommt nach einiger Zeit die Aufforderung einen neuen unbeschriebenen Datenträger einzulegen. Wenn das geschehen ist (eine DVD+RW) macht es nach kurzer Zeit “PLOMM” und die Meldung erscheint: Windows konnte die Formatierung
nicht abschließen. Kein Wort warum, oder was zu tun sei.

Ohne gesicherte Daten habe ich aber vor einer Neuinstallation bisher abgesehen.

Viele Grüße!

Fritz

Rechner auf Malware untersuchen

USB Stick erscheint im Explorer – Aufforderung, einen Datenträger einzulegenEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und USB Stick erscheint im Explorer – Aufforderung, einen Datenträger einzulegen bleibt bis dahin bestehen.

Weiteres  Explorer reagiert nicht

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

USB Stick erscheint im Explorer – Aufforderung, einen Datenträger einzulegen beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für USB Stick erscheint im Explorer – Aufforderung, einen Datenträger einzulegen) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei USB Stick erscheint im Explorer – Aufforderung, einen Datenträger einzulegen wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo USB Stick erscheint im Explorer – Aufforderung, einen Datenträger einzulegenProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie USB Stick erscheint im Explorer – Aufforderung, einen Datenträger einzulegen vorzubeugen.

Weiteres  Neues System - Bluescreens

Weiterführende Themen

  • Virtuelles Betriebssystem automatisch und minimiert starten Hi, Kann man unter Windows 10 mittels der "Aufgaben Verwaltung" eine Virtuelle Maschine ( Virtuell Box ) automatisch und minimiert starten? Oder gibt es abseits der Aufgaben Verwaltung einen anderen Weg, dass hinzukriegen?? Wie löse ich das Problem? Anwendung immer […]
  • Probleme mit Edge behebbar? Grundsätzlich finde ich den Edge okay, nur gibt es für mich noch 3 Probleme: 1) Bei einem Userforum für Sicherheitssoftware funktioniert im Texteingabefeld der automatische Zeilenumbruch nicht (beim Firefox ok). 2) Im Forum meines Notebookherstellers kann ich im Eingabefeld keine […]
  • Windows Store – nach 35gb Festplatte voll -> andere Festplatte gewählt = alles neu runterladen? Hallo Leute! Da ich eine 3k Leitung habe, lade ich seit gestern das Spiel Forza runter, kam heute von der Arbeit nach Hause und wollte schauen wie weit er mit dem Download ist. Es stand da bei Forza 3 - Fehler. Klicke für Details oder so. Hab draufgeklickt und der Fehler war das die […]
  • hauptbenutzer konto ist anscheinend kompromitiert Soeben habe ich seltsames verhalten bei win10 festgestellt. Mein Hauptbenutzer Konto verweigert die Öffnung des Startmenüs. Es erscheint eine Meldung über einen schwerwiegenden Fehler. Wechsle ich allerdings in das "Familien Konto" funktioniert alles. Ok, Das Familien Konto […]