Info Center nervt ständig mit Benachrichtigungen

Info Center nervt ständig mit Benachrichtigungen
4.9 (97.98%) 89 votes

Wer Probleme hat mit Info Center nervt ständig mit Benachrichtigungen sollte das lesen:

Microsoft nutzt wohl das Info Center mittlerweile als Werbefläche um ihren Kram an die Leute zu bringen. Würde ich über das Info Center nicht meine Emails von Outlook einsehen können würde ich es sofort deaktivieren..

Wie löse ich das Problem?
Regelmäßige Nachrichten im Info-Center von Windows 10 lassen sich nicht deaktivieren
Windows 10 Info-Center
Info Center: „Keine Neuen Benachrichtigungen“ fehlt
Benachrichtigung im Info Center
Benachrichtigung im Info Center
Windows 10 Mobile Redstone2 (Creators Update) Sammelthread – Eindrücke (ab 15063.251)
Bei mir funktionieren die Benachrichtigungen im Info-Center von meinen Outlook-Emails nicht mehr. Auf Sperrbildschirm, Blick und LiveTile wird die Anzahl angezeigt, jedoch nichts im Info-Center. Auch kein Benachrichtigungston für Outlook.
Die anderen Benachrichtigungen von anderen Apps funktionieren alle – Ton und Info im Info-Center.
Das Scrollen in den Einstellungen – Benachrichtigungen und Aktionen benötigt immer eine Bedenkpause.
Sonst bis jetzt alles in Ordnung.
Musste nur XODO (PDF-Reader) zurücksetzen, da die App nicht mehr geöffnet hat.


Info Center – wie bereits gelesene Benachrichtigungen/Meldungen nochmal anschauen ?
Gibts´s eine Möglichkeit die im Info Center bereits gelesene Benachrichtigungen/Meldungen nochmal zu lesen?

Sobald draufgeklickt wird ist ja die Benachrichtigung/Meldung aus dem Info Center verschwunden.

Info Center Benachrichtigung solange in der Taskleiste anzeigen, bis gelesen
Man erkennt an dem Symbol ob Benachrichtigungen im Info Center vorhanden sind.
Weiß = Nachricht vorhanden
Schwarz = Keine Nachricht


Bild

Bild

AW: Wie kann man "Windows Firewall aktivieren" im Info-Center abschalten?
Info Center, Alle Einstellungen, System, Benachrichtigungen, Benachrichtigungen diese Absender usw.
Sucherheit und Wartung auf aus stellen.

Weiteres  Ereignisanzeige Controllerfehler

Rechner auf Malware untersuchen

Info Center nervt ständig mit BenachrichtigungenEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Info Center nervt ständig mit Benachrichtigungen bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Info Center nervt ständig mit Benachrichtigungen beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Info Center nervt ständig mit Benachrichtigungen) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Weiteres  Nach Windows Update alle Firefox-Lesezeichen und Favoriten weg, Thunderbird-Mailfilter weg

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Info Center nervt ständig mit Benachrichtigungen wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Info Center nervt ständig mit BenachrichtigungenProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Info Center nervt ständig mit Benachrichtigungen vorzubeugen.

Weiterführende Themen

Weiteres  Seit Update 1709 bleibt der PC hängen bzw. friert der Bildschirm ein