Windows Konto löschen und alle Daten restlos vernichten

Windows Konto löschen und alle Daten restlos vernichten
4.9 (97.87%) 94 votes

Heute habe ich eine Lösung für das Problem aus dem Thema Windows Konto löschen und alle Daten restlos vernichten:

Frage: Auf einem Arbeitsrechner sind 5 Konten. Meins will ich davon löschen. Möglichst so, dass keinerlei Daten zurückbleiben (Browserdaten, Eigene Dateien etc). Wie mache ich das? Über die Systemsteuerungen?

Wie löse ich das Problem?
kann mich bei Cortana nicht anmelden
Mehrere Microsoft-Konten
Netzlaufwerke sind bei einem Koto verbunden bei einem anderem Konto getrennt
Benutzerkonto gelöscht/ Onedrive Daten verschwunden
Radio fx funktioniert nicht mehr
E-Mailkonto einstellungen für MS Office Outlook 2007
Das neue Konto Löschen dann Prüfst du dein altes Konto ob die Daten noch Vorhanden sind.

Neuer PC mit Windows 10
Hallo Wenn du den alten PC vernichtest und die Festplatte davon auch komplett formatierst, kannst du in deinem MS Konto den alten PC löschen. Den neuen mit W10 installieren ohne Eingabe des Keys und später dann mit deinem W7 Key, der wieder frei sein
müsste, wieder aktivieren dieser Weg funktioniert noch wird nur nicht mehr von MS publiziert. Liebe Grüße UWE


Daten komplett vernichten – geht das?
Ok, aber ich kann ja nicht mehr auf die Hdd zugreifen. Deshalb kann ich ja keine oder keinen Film darauf speichern. Sonst kann ich ja auch manuell löschen bzw. Programme zum löschen benutzen.
Wie sieht es denn mit einem Magnet aus? Ist das nur ein Gerücht, dass man damit eine Hdd löschen / zerstören kann? Welches Bauteil im Rechner kann denn durch einen Magnet zerstört werden?
Hammer wäre dann die Notlösung.

Weiteres  verbindung von PC mit Fritz-box, wenn Fritz-box als Client eingestellt ist

Daten komplett vernichten – geht das?
Ok. Ja genau so eine IDE Festplatte habe ich. Naja dann werde ich mal schauen. Die könnte ich ja dann als externe noch verwenden. Ansonsten wird sie halt zertrümmert^^

Viele Grüße

Rechner auf Malware untersuchen

Windows Konto löschen und alle Daten restlos vernichtenEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Windows Konto löschen und alle Daten restlos vernichten bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Windows Konto löschen und alle Daten restlos vernichten beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Windows Konto löschen und alle Daten restlos vernichten) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Weiteres  Ethernet Probleme

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Windows Konto löschen und alle Daten restlos vernichten wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Windows Konto löschen und alle Daten restlos vernichtenProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Windows Konto löschen und alle Daten restlos vernichten vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • MS Office 2007 startet nach Win8 Absturz nicht mehr nach einem Absturz von Outlook hat Win8 daten gesammelt und nach einem automatisch durchgeführetn Neustart an MS gesendet. Wenn ich nun eine MS-Anwendung starten möchte kommt die Meldung: Das Betriebssystem ist momentan nicht zum Ausführen dieser Anwendung konfiguriert. Was kann ich […]
  • MS-Office pro plus 2013 Hallo Forum, vielleicht erhalte ich ja hier Hilfe. In meinem Outlook 2013 werden mir alle E-Mails zu allen Konten jeweils 3-fach angezeigt, Wie kann ich dieses Problem beheben? Hat jemand ne Idee *verwirrt Wie löse ich das Problem? Portugiesisch-Wörterbuch für […]
  • Fehlermeldung bei Installation Office 2003 habe mehrfach versucht, MS Office 2003 auf Windows 7 Pro,32 bit, zu installieren aber obwohl als Administrator gemeldet, erscheint die Meldung "Fehler 1406. Setup kann den Wert nicht unter den Registrierungsschlüssel \CLSID\{13DE4A42-8D21-4C8E-BF9C-8F69CB068FCA} schreiben. […]
  • Fehlerhaftes MS-Update (Win7) Oktober 2013 Auch das Oktober-Update von MS (Windows7) ist wieder fehlerhaft. Nach "Fehler beim Konfigurieren..." bleibt wieder nur die Systemwiederherstellung auf einen früheren Zeitpunkt. Herzlichen Dank dafür an Microsoft! Das ist dieses Jahr schon das vierte fehlerhafte […]
Weiteres  Anzeigeprobleme Win 10