Geräte-Manager wird nicht geladen

Geräte-Manager wird nicht geladen
4.9 (97.88%) 66 votes

Eine Lösung für das Problem Geräte-Manager wird nicht geladen könnte so aussehen:

Hallo,
Ich wollte eine neues iPAD verbinden und habe dabei festgestellt, dass der Gerätemanager sich nicht öffnen lässt. Es kommt eine Fehlermeldung, dass das Programm nicht geladen werden kann und ein Fehlercode. Bei devmgmt.msc kommt eine Fehlermeldung und Sfc /scannow wird noch vor Beendigung abgebrochen mit der Nachricht, dass die Durchführung nicht möglich ist.
Vielen Dank für eure Hilfe,

Wie löse ich das Problem?
Jeden Tag muss ich im Geräte-Manager nachsehen, ob alle Treiber geladen werden und die…
Jeden Tag muss ich im Geräte-Manager nachsehen, ob alle Treiber geladen werden und die…
Geräte-Manager
Geräte Manager
Geräte Manager
Bluetooth im Gerätemanager gelöscht
Welcher Treiber wird jetzt geladen? Du könntest mal das hier Geräte-Manager: Unsichtbare Geräte anzeigen*|*schieb.de machen und anschließend ein Screenshot, diesen dann hier hochladen.

Windows 10 Ein temporäres Profil wird geladen
https://marcowue.wordpress.com/2013/…s-8-anmeldung/


Nach Absturz: Eine Direct 3D-kompatible Grafikkarte ist erforderlich
Hallo,habe in Geräte Manager nach geschaut und da steht- Standard-VGA Grafikkarte.
Habe Vista neu runter geladen und nicht die Rover-DVDs genommen.


Geräte-Manager – Andere Geräte
Das einzige Gerät, das mir gerade einfällt, ist mein Sony Ericsson W595.

Rechner auf Malware untersuchen

Geräte-Manager wird nicht geladenEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Geräte-Manager wird nicht geladen bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Geräte-Manager wird nicht geladen beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Geräte-Manager wird nicht geladen) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Geräte-Manager wird nicht geladen wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Weiteres  Windows 10 Build 10130 lief vor meinem Urlaub problemlos,jetzt geht es nicht mehr

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Geräte-Manager wird nicht geladenProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Geräte-Manager wird nicht geladen vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Fehlerhafte Cluster ich wollte heute ein Systemabbild vom Laufwerk "C" (Betriebssystem) und Laufwerk "D" (installierte Programme) machen. Gegen Ende der Sicherung kam die Meldung: im Quelllaufwerk sind fehlerhafte Cluster, deshalb wurde die Sicherung abgebrochen. Habe dann die […]
  • Programme starten nicht mehr. Ja, es bleibt alles so, wie es war. Nur die Einstellungen schaue nochmal durch. Sollten ansich auch gespeichert bleiben, passiert aber, dass einige auf Standard zurückgesetzt werden. Wie löse ich das Problem? Programme starten nicht mehr unter Windows 10Programme starten nicht […]
  • Nach Windows Update alle Daten in Eigene Dateien gelöscht und Einstellungen (Taskleiste) entfernt Nun ist es auch auf dem zweiten Rechner passiert. Windows 10 macht ein Update und anschliesend ist alles wie neu aufgesetzt und alle eigenen Daten sind weg. Der Ordner Dokumente ist einfach leer! Windows hat nicht! gefragt ob Dateien erhalten werden sollen. Es kam lediglich die Meldung, […]
  • Neustart-Fehler für Einstellungstest fingieren lieber Leser, ich möchte für einen Einstellungstest einen Win7-Rechner mit Fehlerchen präparieren, die der Kandidat dann im Test beheben soll. Dabei ist mir jedoch gar nicht aufgefallen, dass das Provozieren von Fehlern manchmal komplizierter als das Lösen von Fehlern ist Gibt es eine […]
Weiteres  ....sehr zufrieden, aber....