Update Keepass

Update Keepass
4.9 (98%) 90 votes

Eine Lösung für das Problem Update Keepass könnte so aussehen:

Hallo, ich habe Keepass eingerichtet und es funktioniert auch gut. Jetzt kommt anfangs immer der Hinweis auf ein Update auf 2.4.Ist es sinnvoll es zu installieren? Oder ist es für Laien zu kompliziert?
Viele Grüße von

Wie löse ich das Problem?
Nach Update auf Windows 10 können Standardnutzer auf die meisten Programme nicht mehr zugreifen
November Update Löscht Keepass + Datenbasis (.kdbx)
KeePass für Windows 10 Mobile
Sicherungsdatei auf dem USB-Stick lässt sich nach Funktions-Update nicht mehr öffnen
Dateiversionssicherung sichert nicht alle Ordner
November Update Löscht Keepass + Datenbasis (.kdbx)
Hallo,

Mit der Installation des November Updates(Upgrades?) wurden mir auf meinem PC Keepass inkl. Datenbasis gelöscht.

Ich konnte das ganze mit Recuva leider nicht wiederherstellen, wollte daher fragen ob es eine Möglichkeit gibt, diese anders wiederherzustellen?

Keepass
Hallo, ich wollte mein Keepass 1.29 auf 1.30 updaten. Dies wurde mir erst nach Eingabe des MK Passwortes erlaubt. Keepass wird vom BSI als sicherer Passwortmanager empfohlen. Gibt es irgend welche Probleme mit diesem Programm? Bei mir liegt nur das Programm
auf dem PC. Die Datenbank und die Sicherungspassphrase liegen auf einem Speicherstick und sind nur im Moment der Nutzung kurz angeschlossen. Auch habe ich die Bezeichnungen für die Einwahlseiten noch einmal verfremdet, so dass ein Abgreifen keinen Sinn macht,
weil keine URL´s angegeben sind. Ich weiß, dass Keepass 2 sicherer ist. Man braucht aber ein Windows Programm um es zu nutzen. Deshalb bin ich noch nicht umgestiegen. Ich nutze diese Programm schon über zehn Jahre und es gab nie Probleme. Seit ich die Aktualisierung
durchgeführt habe funktioniert die Nachrichtenanzeige im Administratorkonto nicht mehr. Kannes da einen Zusammenhang geben?

Gruß Freddy

November Update Löscht Keepass + Datenbasis (.kdbx)
War Keepass das einzige Programm, was gelöscht wurde? Die Datenbank von Keypass lag in welchem Ordner?

Weiteres  Wie kann ich "Files ready to be written to disc" auch tatsächlich brennen?

Für die Zukunft: von allen wichtigen Daten gibt es ein Backup – da gibt’s keine Diskussion zu. Entweder es existiert mindestens ein Backup oder die Datei ist halt nicht wichtig. Eine verschlüsselte Datenbank wie die von Keypass lässt sich wunderbar z.B.
ins OneDrive packen.

November Update Löscht Keepass + Datenbasis (.kdbx)
Nach einem vollständigen Scan aller Partitionen (Hat ja nur 3 Stunden gedauert¯\_(ツ)_/¯) konnte ich die Datenbank auf G:/ statt wie erwartet auf C:/ finden.

Die Wiederherstellung ist leider nicht möglich (Invalid Cluster Range). Verwundert war ich darüber , dass Keepass – wie erwartet – auf C:/ lokalisiert war. Meine Vermutung ist, dass Ein Fehler während des Updates irgendwie Programme zur Löschung markiert
hat, die nicht gelöscht werden sollten.

Tatsächlich trat beim Ersten Update-Versuch ein Fehler auf:

KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED (ndis.sys)

Daraufhin habe ich meinen PC neugestartet und das Update erneut installiert, diesmal ohne Fehler. Zwischen den Versuchen war Keepass samt Datenbank noch vorhanden, dass einzige Problem betraf Cyberghost 5 welcher schon zwischen den Updates einen Fehler beim
Start aufzeigte (kann bei Bedarf nachgereicht werden).

Ich entschuldige mich für die Verspätung, da ich mit anderen Problemen beschäftigt war.

Rechner auf Malware untersuchen

Update KeepassEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Update Keepass bleibt bis dahin bestehen.

Weiteres  windows 10 anniversary Update, seid dem Grafikkarte/ Grafikprobleme etc.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Update Keepass beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Update Keepass) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Update Keepass wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Update KeepassProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Update Keepass vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • DISM startet nicht Ich habe irgendwo gelsen dass man gewisse Dateien mounten kann. Dazu wurde der Gebrauch des DISM-Tools von Microsoft genannt. Allerdings verschwindet das Fenster nach millisekunden wieder, egal ob ich es mit oder ohne Administrationsrechten starte. Kann man das beheben bzw. woran kann […]
  • Festplatte aktiv: Windows 7 freeze Folgender Rechner: AMD S939 X2 4200+ ()2x 2,2 Ghz) 4 GB Ram (4x 1GB) Siemens D2030 Sis761 Mainboard OnBoard Grafik mit Standard VGA Treiber (SiS Treiber Setup bricht mit ab: „Cannot find a suitable package to install.“) Windows 7 x64 Wenn die Festplatte stark benutzt wird, z.B. viele […]
  • Nach Märzupdates schwankende Pings Hallo ihr Lieben, seit dem März-Update, welches bei mir am 17.03 war, habe ich große Probleme mit dem Ping auf meinem Rechner. Immer wieder fliege ich, für wenige Sekunden, aus dem Netz. Teamspeak und co haben einen richtig schlechten Ping, dessen Schwankungen man gut beobachten […]
  • Welche Angaben sollte ich machen, wenn ich Probleme mit Win 10 habe Viele Gäste und User haben Probleme mit ihrem Windows 10 und stellen daher hier in diesem Forum ihre Fragen. Immer wieder fehlen dabei die unbedingt notwendigen Angaben. Dieser Thread soll euch dabei behilflich sein, diese bereits im Vorfeld der Fragestellung zu ermitteln, um sie den […]