C:\User\name\AppData\Local\Temp\ovset.ini kann nicht geschrieben werden

Wer Probleme hat mit C:\User\name\AppData\Local\Temp\ovset.ini kann nicht geschrieben werden sollte das lesen:

Hallo zusammen,
wie kann ich oben User schreiben?

Wie löse ich das Problem?
Unterstrich “_” wird nicht mehr geschrieben
Unterstrich “_” wird nicht mehr geschrieben
“Schatten” überdeckt den geschriebenen Buchstaben.
BingDesktop und ‘kryptisch’ geschriebene Suchergebnisse
BingDesktop und ‘kryptisch’ geschriebene Suchergebnisse
[GELÖST] "Wie soll diese Datei geöffnet werden?" – *.tmp-datei
ich habe 4 dateien, 2 verknüpfungen und 3 internetverknüpfungen mit diesem namen gefunden.
die 4 dateien befinden sich in folgenden ordnern:

C:\Users\Asturus\AppData\Local\Installer\Install_1 5523
C:\Users\Asturus\AppData\Local\Installer\Install_2 9306
C:\Users\Asturus\AppData\Local\Installer\Installyt a_16933
C:\Users\Asturus\AppData\Local\Temp

Bei 7-zip den temporären Ordner ändern
Ja klar kann man den Pfad trotzdem ändern, es bewirkt etwas aber Du siehst es nicht.

Mach mal den Test.

1. Standardeinstellung: Datei packen, TMP-Datei liegt in …user\name\appdata\local\temp\..7zip-datei.tmp

2. Pfad geändert, mit aktivem Haken: Datei packen, TMP-Datei liegt in …user\name\appdata\local\temp\..7zip-datei.tmp

3. Pfad geändert, ohne Haken: Datei packen, TMP-Datei liegt in …angebenes Verzeichnis\…7zip-datei.tmp

EDIT: mit dem Haken wird alle was lokal ist ignoriert.

Richtige Benutzereinstellungen / Lizenzierung und Angaben im Microsoft Konto
Hallo zusammen nochmal,

Hier übrigens die 3 Fehler welche mich veranlasst haben mich über meine Admin Rechte Gedanken zu machen:

( zumindest der erste… ) ,

Durch die Berechtigungseinstellungen für “Anwendungsspezifisch” wird dem Benutzer “NT-AUTORITÄT\SYSTEM” (SID: S-1-5-18) unter der Adresse “LocalHost (unter Verwendung von LRPC)” keine Berechtigung vom Typ “Lokal Aktivierung” für die COM-Serveranwendung mit
der CLSID

{8D8F4F83-3594-4F07-8369-FC3C3CAE4919}

und der APPID

{F72671A9-012C-4725-9D2F-2A4D32D65169}

im Anwendungscontainer “Nicht verfügbar” (SID: Nicht verfügbar) gewährt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungstool für Komponentendienste geändert werden.

[url=’file:///C:/Users/Timo/AppData/Local/Temp/tmp5491.xml#’]-[/url]
<Event xmlns=”http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event”>

[url=’file:///C:/Users/Timo/AppData/Local/Temp/tmp5491.xml#’]-[/url]
<System>

<Provider
Name=”Microsoft-Windows-DistributedCOM” Guid=”{1B562E86-B7AA-4131-BADC-B6F3A001407E}” EventSourceName=”DCOM”
/>

<EventID Qualifiers=”0″>10016</EventID>

<Version>0</Version>

<Level>2</Level>

<Task>0</Task>

<Opcode>0</Opcode>

<Keywords>0x8080000000000000</Keywords>

<TimeCreated
SystemTime=”2017-03-11T06:13:52.792739500Z” />

<EventRecordID>30783</EventRecordID>

<Correlation
/>

<Execution
ProcessID=”972″ ThreadID=”568″ />

<Channel>System</Channel>

<Computer>TimoB2017</Computer>

<Security
UserID=”S-1-5-18″ />

</System>

[url=’file:///C:/Users/Timo/AppData/Local/Temp/tmp5491.xml#’]-[/url]
<EventData>

<Data Name=”param1″>Anwendungsspezifisch</Data>

<Data Name=”param2″>Lokal</Data>

<Data Name=”param3″>Aktivierung</Data>

<Data Name=”param4″>{8D8F4F83-3594-4F07-8369-FC3C3CAE4919}</Data>

<Data Name=”param5″>{F72671A9-012C-4725-9D2F-2A4D32D65169}</Data>

<Data Name=”param6″>NT-AUTORITÄT</Data>

<Data Name=”param7″>SYSTEM</Data>

<Data Name=”param8″>S-1-5-18</Data>

<Data Name=”param9″>LocalHost (unter Verwendung von LRPC)</Data>

<Data Name=”param10″>Nicht verfügbar</Data>

<Data Name=”param11″>Nicht verfügbar</Data>

</EventData>

</Event>

Name der fehlerhaften Anwendung: NvStreamUserAgent.exe, Version: 7.1.2084.9592, Zeitstempel: 0x57605c64

Name des fehlerhaften Moduls: ntdll.dll, Version: 10.0.14393.479, Zeitstempel: 0x5825887f

Ausnahmecode: 0xc0000005

Fehleroffset: 0x0000000000030bdd


ID des fehlerhaften Prozesses: 0x1a18

Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d299aeb5befe44

Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\NVIDIA Corporation\NvStreamSrv\NvStreamUserAgent.exe

Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\WINDOWS\SYSTEM32\ntdll.dll

Berichtskennung: 32e194e9-c5b0-4655-9974-514eb9811920

Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:

Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

Weiteres  Winload.exe fehlt oder ist beschädigt

[url=’file:///C:/Users/Timo/AppData/Local/Temp/tmp5491.xml#’]-[/url]
<Event xmlns=”http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event”>

[url=’file:///C:/Users/Timo/AppData/Local/Temp/tmp5491.xml#’]-[/url]
<System>

<Provider
Name=”Application Error” />

<EventID Qualifiers=”0″>1000</EventID>

<Level>2</Level>

<Task>100</Task>

<Keywords>0x80000000000000</Keywords>

<TimeCreated
SystemTime=”2017-03-11T06:13:52.980254000Z” />

<EventRecordID>383020</EventRecordID>

<Channel>Application</Channel>

<Computer>TimoB2017</Computer>

<Security
/>

</System>

[url=’file:///C:/Users/Timo/AppData/Local/Temp/tmp5491.xml#’]-[/url]
<EventData>

<Data>NvStreamUserAgent.exe</Data>

<Data>7.1.2084.9592</Data>

<Data>57605c64</Data>

<Data>ntdll.dll</Data>

<Data>10.0.14393.479</Data>

<Data>5825887f</Data>

<Data>c0000005</Data>

<Data>0000000000030bdd</Data>

<Data>1680</Data>

<Data>01d29a2ea80fc6be</Data>

<Data>C:\Program Files\NVIDIA Corporation\NvStreamSrv\NvStreamUserAgent.exe</Data>

<Data>C:\WINDOWS\SYSTEM32\ntdll.dll</Data>

<Data>1bd427ad-57a2-446d-a64e-fb253c22cea6</Data>

<Data
/>

<Data
/>

</EventData>

</Event>


7.488: Der EFS-Dienst konnte keinen Benutzer für „Unternehmensdatenschutz“ bereitstellen. Fehlercode: 0x80070005.

[url=’file:///C:/Users/Timo/AppData/Local/Temp/tmp5491.xml#’]-[/url]
<Event xmlns=”http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event”>

[url=’file:///C:/Users/Timo/AppData/Local/Temp/tmp5491.xml#’]-[/url]
<System>

<Provider
Name=”Microsoft-Windows-EFS” Guid=”{3663A992-84BE-40EA-BBA9-90C7ED544222}” />

<EventID>4401</EventID>

<Version>0</Version>

<Level>2</Level>

<Task>0</Task>

<Opcode>0</Opcode>

<Keywords>0x4000000000000000</Keywords>

<TimeCreated
SystemTime=”2017-03-10T14:59:42.966813800Z” />

<EventRecordID>382782</EventRecordID>

<Correlation
/>

<Execution
ProcessID=”772″ ThreadID=”14888″ />

<Channel>Application</Channel>

<Computer>TimoB2017</Computer>

<Security
UserID=”S-1-5-21-2034944912-1990474880-1721966621-1001″ />

</System>

[url=’file:///C:/Users/Timo/AppData/Local/Temp/tmp5491.xml#’]-[/url]
<UserData>

[url=’file:///C:/Users/Timo/AppData/Local/Temp/tmp5491.xml#’]-[/url]
<EfsLogStringError xmlns=”http://manifests.microsoft.com/win/2004/08/windows/eventlog”>

<FileNumber>7</FileNumber>

<LineNumber>488</LineNumber>

<ErrorCode>0x80070005</ErrorCode>

</EfsLogStringError>

</UserData>

</Event>

Win 10 Installation
Installation von Win10 und die Probleme.

Hallo,

Ich besitze einen Laptop von ACER TravelMate 7730 seit 2009. Vorinstalliert war Win7 Pro mit von mir gemachter Festlegung auf 32 Bit.

Als Win8 raus gebracht wurde bekam man das auch kostenfrei. Ich habe mir eine DVD bestellt. Auch eine Pro-Version. Bekommen habe ich zwei. Eine für 32Bit und eine 64Bit mit einem Aktivierungsschlüssel. Erst nachdem Win 10 angeboten wurde habe ich Win
8 mit dem Windows Bootmanager auf einer zweiten Festplatte, in meinem Laptop, aber mit 64 Bit, installiert. Ich wollte das Win 7 Pro nicht aufgeben. Danach habe ich das Win 8 Pro 64 Bit auf Win 10 Pro 64 Bit geupdatet. Mit dem Erfolg, das ich kein LAN und
WLAN mehr verwenden kann. Ich habe mich bei ACER auf der Website erkundigt ob mein Laptoptyp für Win 10 Pro verwendet werden kann. Leider war er nicht aufgeführt. Warum das so ist wurde nicht angegeben . Ich besitze noch einen FRITZ WLAN USB-Stick von AVM.
Allerdings schon 6 Jahre alt. Diesen habe ich installiert und der funktionierte. Ich komme damit ins Internet und er ladet auch die Updates für Win 10 Pro 64 Bit herunter. Trotzdem startet in gewissen Zeitabständen die
Sicherheit und Wartung / mit der Identität auf diesem PC bestätigen. Wenn ich das dann starte meldet er
keine Internetverbindung, obwohl der FRITZ WLAN USB-Stick von AVM angeschlossen und mit dem Router verbunden ist. Im Gerätemanager sind LAN und WLAN mit einem Ausrufezeichen versehen, ebenso
Andere Geräte/ Basissystemgerät 1 – 3. Die nötigen Treiber für alle sind im Internet nicht zu finden. Ich habe verschiedene Teile geöffnet um der Sache auf den Grund zu gehen (im Anhang die verschiedenen Bildschirmbilder), leider ohne Erfolg.

Weiteres  outlookprobleme

Für mich stellt sich nun die Frage läst sich da was ändern oder muß ich mich damit zufrieden geben.

[img]file:///C:\Users\Wolfgang\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image002.jpg[/img]

[img]file:///C:\Users\Wolfgang\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image004.jpg[/img]

[img]file:///C:\Users\Wolfgang\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image006.jpg[/img]

[img]file:///C:\Users\Wolfgang\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image008.jpg[/img]

[img]file:///C:\Users\Wolfgang\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image010.jpg[/img]

[img]file:///C:\Users\Wolfgang\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image012.jpg[/img]

[img]file:///C:\Users\Wolfgang\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image014.jpg[/img]

[img]file:///C:\Users\Wolfgang\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image016.jpg[/img]

[img]file:///C:\Users\Wolfgang\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image018.jpg[/img]

[img]file:///C:\Users\Wolfgang\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image020.jpg[/img]

[img]file:///C:\Users\Wolfgang\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image022.jpg[/img]

Rechner auf Malware untersuchen

C:\User\name\AppData\Local\Temp\ovset.ini kann nicht geschrieben werdenEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und C:\User\name\AppData\Local\Temp\ovset.ini kann nicht geschrieben werden bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

C:\User\name\AppData\Local\Temp\ovset.ini kann nicht geschrieben werden beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für C:\User\name\AppData\Local\Temp\ovset.ini kann nicht geschrieben werden) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei C:\User\name\AppData\Local\Temp\ovset.ini kann nicht geschrieben werden wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Weiteres  Boot-Menü mit UEFI

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo C:\User\name\AppData\Local\Temp\ovset.ini kann nicht geschrieben werdenProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie C:\User\name\AppData\Local\Temp\ovset.ini kann nicht geschrieben werden vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Windows 10 Auslagerungsdatei verschieben Moin, da bei meinem Notebook eine 16 GB SSD verbaut ist, für die ich keine besondere Verwendung habe, bin ich auf die Idee gekommen diese für die Auslagerungsdatei zu nutzen. So Schreibzugriffe auf die "Haupt-SSD" etwas vermindert werden. Vorgegangen bin ich dabei wie in […]
  • Neuinstallation @areiland: Hallo Alex, zunächst danke für Deine ausgezeichnete Beschreibung zum Reparieren von Windows. Nun habe ich aber noch eine Frage: Auf dem Laptop meines Bruders muss ich Windows neu aufsetzen (siehe hier), da sich das Update KB4093105, wie von @runit hier […]
  • Ruhezustand funktioniert nicht mehr, Bildschirm wird schwarz, Festplatte bleibt an Brauche eure Hilfe.. seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass ich mein Notebook nicht mehr in den Ruhezustand versetzen kann. Der Bildschirm wird zwar schwarz, aber das Notebook bleibt an. Ich kann dann nichts mehr machen, mit keiner Taste wird der Bildschirm wieder hell, das […]
  • Bluescreen 0x1000007e und 0x7e Mahlzeit. Habe seit kurzen zwischendurch einfach mal diesen "Blauen-Engel". Ganz willkürlich. Hab meinen Rechner erst Heute deswegen neu aufgesetzt, heisst: alles soweit Aktuell. Trotzdem kommt es ab und an vor das es passiert. An Temp u.s.w kann es eig. nicht liegen, habe sie […]