Windows 10 Home 64 vom USB-Stick installieren

Heute habe ich eine Lösung für das Problem aus dem Thema Windows 10 Home 64 vom USB-Stick installieren:

Hallo Leute,

Wenn ich demnächst mal mein Windows 10 1803 neu installiere, möchte ich dafür einen Windows 10-Setup-USB-Stick erstellen.
Ja, ich weiß das es mit dem Media Creation Tool geht. Ein 8 GB USB 3.0 Stick dürfte für Windows 10 64-Bit reichen.
Aber da gibt es ja auch noch Rufus.
Worin besteht denn der Vorteil zu dem Media Creation Tool?

Gruß Ulli

Wie löse ich das Problem?
Windows 10 Neuinstallation mit USB-Stick
Windows 10 von 32 bit auf 64 bit
Problem bei der Installation von Windows 10 auf einem PC ohne Betriebssystem
USB Stick Heute gekauft Orginal von Microsoft, geht nicht
Endlosschleife bei Installation von Windwos 10 Professional 64 bit
Installation: bootfähigen USB Stick auf Asus F55c erstellen ?

   Möchtest du sozusagen Ein Windows 10 to Go ? 

Wir dachten du wolltest Windows vom Stick installieren.

Hier mal lesen…..https://www.deskmodder.de/blog/2015/07/21/windows-10-to-go-erstellen-auf-einer-windows-10-pro-oder-home-ohne-enterprise/

Original-USB-Stick mit Windows 10 Home wird nicht als bootbares Medium erkannt
Zuerst ziehe die Strom und Datenkabel von den nicht als Systemplatte gedachten Platten ab

Dann stelle im Bios ein, dass vom externen Stick gebootet werden soll (Fast Boot aus)

Anleitung

http://www.deskmodder.de/blog/2015/11/29/windows-10-nach-hardwarewechsel-neu-clean-installieren/

Windows 10 Home Installation von Download auf USB-Stick
Bei der Installation auf einer SSD mit Windows 8 (noch 100 GB freier Platz) vom USB-Stick erscheint beim Ausführen des Setup-Tools die Fehlermeldung “Fehler bei der Installation”; Fehlercode 0x80070422-0xA0019.

Die vorherigen Abläufe (Download, Computer-Prüfung) laufen reibungslos.

Diese Fehlermeldung erscheint auch beim Versuch, Windows 10 statt über USB direkt auf die SSD zu installieren.


Upgrade vom Windows 8.0 (OEM) auf Windows 10 Home (Gekauft) – Fehler 0xC1900101 – 0x30018
Hallo Peter,

danke für die Hilfe zur HD Formatierung.

Ich möchte nochmals auf das Windows 10 Booten und installieren vom USB-Stick zurückkommen.

Weiteres  Microcode Updates mit KB4100347

Nach vielen Hinweisen im Netz, habe ich auf mein Laptop die Bootreihenfolge wie folgt stehen:

CD ROM Boot: disabled

Legacy support: disabled

Secure Boot: enabled


UEFI Boot order

USB Diskette on key/USB Hard Disk

OS Boot Manager

! Internal CD/DVD

! USB CD/DVD ROM drive

! Network adapter

Legacy order

USB diskette on key/ USB Hard disk

Notebook hard drive

Internal CD/DVD ROM Drive

USB CD/DVD ROM drive

! Network adapter

Hierbei ich an, dass mit “USB diskette on key” das Bootfähige USB stick gemeint ist.

Zum Zeitpunkt der Boot Reihenfolgenänderung ist das Stick in USB Port eingesteckt. Das Windows 10 USB-Stick ist vom Microsoft gekauft.

Mit dieser (und auch anderer) Bootreihenfolge bekomme ich es nicht hin, dass das Laptop vom USB stick bootet und Windows 10 installiert.

Wo ist der Fehler hier? Wie muss die Reihenfolge für das Booten und Windows Installation sein?

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus,

MfG

starter99

Rechner auf Malware untersuchen

Windows 10 Home 64 vom USB-Stick installierenEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Windows 10 Home 64 vom USB-Stick installieren bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.
Weiteres  Während Upgrade auf Win10 erscheint nur das Logo "C1900101-20017"

Windows 10 Home 64 vom USB-Stick installieren beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Windows 10 Home 64 vom USB-Stick installieren) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Windows 10 Home 64 vom USB-Stick installieren wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Windows 10 Home 64 vom USB-Stick installierenProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Windows 10 Home 64 vom USB-Stick installieren vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • BIOS starten mit Usb-Stick unter Windows 10 @DAC324 Was meckerst Du denn? Die ursprüngliche Fragestellung stammte nicht von Dir und Du hast auch kein einziges Wort zu Deinem Rechner verloren. Zudem haben wir Dir die bei einem BIOS basierten Rechner gültige Vorgehensweise genannt. Das sollte doch reichen! Beschwerden über die […]
  • Error code 0xc0000098 bei usb boot hey, ich wollte von einem usb stick aus meine Hdd neu aufziehen, bekomme jedoch diese fehlermeldung, wenn ich vom usb stick aus boote, die darauf befindliche iso ist jedoch mit dem Microsoft media creation tool (bzw habe ich es auch mit rufus und etcher probiert) beschrieben worden. […]
  • USB Stick gejubelt? Auch Rufus findet nichts und kann daher auch nichts formatieren. LG Gabriela Wie löse ich das Problem? USB StickUSB StickWindows 10 zeigt Readyboost bei keinem meiner USB Sticks an.Upgrade auf Windows 10 Pro, Version 1511, 10586 schlägt fehlUSB-Stick wird nicht erkannt in Win […]
  • Windows nicht von usb stick bootbar Teste jetzt den anderen Stick. Hoffe wirklich dass wenigstens der funktioniert. Habe mir die Anleitung gerade mal angeschaut, als ich den Stick mit Rufus gemacht habe stand bei GPT nichts von uefi ausserdem ist die Einstellung zurück auf MBR für bios und uefi gesprungen nachdem ich […]
Weiteres  Wie komme ich von Win 10 1709 zurück auf 1802 ?