Bootpatition (500MB) hat plötzlich Laufwerksbuchstaben

Bootpatition (500MB) hat plötzlich Laufwerksbuchstaben
4.9 (97.85%) 65 votes

Endlich gibt es Hilfe zum Thema Bootpatition (500MB) hat plötzlich Laufwerksbuchstaben. Mehr dazu:

Hallo,
Nach dem ich Win10 Pro auf einer 500GB SSD M.2 als Clean Install installiert habe, gab es an Laufwerksbuchstaben C: (Boot), D: und E: (Datensilos) und F: (DVD).
Wie es scheint erstellt Win10 ähnlich wie Win7 eine nicht sichtbare Bootpartition, hatte ich auch nicht drauf geachtet, geht mich ja nichts an.
Seit heute hat diese 500MB Partition einen Laufwerksbuchstaben (G*:) und ich kann direkt darauf zugreifen.
Wie kommt das und kann ich das gefahrlos wieder weg machen.
Oder liegt das vielleicht daran, dass ich heute das Tool "BlueScreenView" installiert habe?

Wie löse ich das Problem?
Upgrade Windows 10 Build 10240 auf 1511 klappt nicht
HDD Partitionieren – das Programm macht automatisch eine „System Reservierung“500MB
Zuweisung eines Laufwerksbuchstabens
Laufwerksbuchstabe festlegen
Laufwerksbuchstaben verschwunden
Verschiebung der Laufwerksbuchstaben verhindert booten

   Terrier,
die benötigten Partitionen sind genauso, wie Du es schilderst für MBR im Bild "und so möchte Acronis restoren:" von Post #7 aufgeführt. 

eben nicht und wie man sieht, hat er nach dem Restore eine 100MB NTFS also MBR Partition für den Bootmananger und das ist eine alte Win7 Partition die Windows 10 weiterverwendet.
Das es Boot Probleme mit einer so kleinen Systemreservierten Partition geben kann wenn Windows 10 bei einer clean Installation 500MB / 550MB anlegt, wundert mich nicht.
Immer und ewig alte Sicherungen zurückspielen ändert da auch nichts dran.
Die Probleme kommen wieder.


Verschiebung der Laufwerksbuchstaben verhindert booten

   wenn Windows 10 bei einer clean Installation 500MB / 550MB anlegt 

Diese Partition kommt ja nach der großen Partition für C: und ist in diesem Fall 450 MB groß. Das ist völlig in Ordnung. Wenn Windows 10 irgendwann mal bei einem Update eine größere Partition braucht, wird die von der C:-Partition abgeknappst. Das Fall Creators Update hat das z.B. bei meiner Installation so gemacht und sich ca. 900 MB genehmigt.

Windows startet nicht mehr
Im Bios kann ich nur die Bootreihenfolge umstellen, muss ich, sonst bootet er nicht vom USB Stick.
Inzwischen hab ich meine externen gecheckt, da ist kein brauchbares Backup drauf, faellt also auch flach.

Weiteres  Bios flashen

Was USB3 betrifft, mein Laptop hat zwar einen USB3 Anschluss, der wird aber nicht automatisch unterstuetzt. Dazu muss erst ein Treiber vom Hersteller installiert werden. Das ist von ASUS so gewollt.

Normalerweise ist die 500MB Partition ohne Laufwerksbuchstaben und versteckt.
Kann ich das jetzt irgendwie aendern?

Windows Update: Nach Update auf Win 10 v1703 2. Partion im RAW Format
Hallo zusammen,
nachdem ich einige Zeit das Update auf 1703 hinausgeschoben habe, habe ich mich dann doch Anfang letzter Woche von der Meldung dazu überreden lassen.


Leider hat es mir dabei anscheinend meine 2. Partition auf der SSD zerschossen. Diese wird nur noch als RAW angezeigt. Schuld daran ist vermutlich die neue Sicherungspartition, die das Update angelegt hat mit ca. 500MB. Ich habe gelesen, dass diese Partition vom Ende der ersten Partition weggezwickt wird, falls genügend Platz vorhanden ist (war bei mir der Fall!). Anscheinend wurden bei mir aber 500MB vom Beginn der zweiten Partition weggenommen, sprich den Header und sonstiges.
Bin ich da ein Einzelfall? Wie soll ich weiter vorgehen? Die Daten waren jetzt nicht superwichtig, deshalb ist keine Sicherung vorhanden. Ich würde trotzdem gerne eine Wiederherstellung versuchen. Habt Programmempfehlungen für Partitionen im RAW Format?

Was habe ich falsch gemacht? (Außer keine Sicherung angelegt). Ich möchte ungern bei jedem weiteren Update meine zweite Partition verlieren.

Die Aufteilung war vorher: 2 Partitionen C: und D: NTFS auf einer SSD
Aktuell: 1. Partition NTFS, 500MB Sicherung/Wiederherstellung ohne Laufwerksbuchstabe, Rest RAW Format

Falls die Hardware eine Rolle spielt, werde ich diese heute Abend nachreichen.

Schon mal danke für die Hilfestellung.

Grüße
Michael

Rechner auf Malware untersuchen

Bootpatition (500MB) hat plötzlich LaufwerksbuchstabenEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Bootpatition (500MB) hat plötzlich Laufwerksbuchstaben bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Bootpatition (500MB) hat plötzlich Laufwerksbuchstaben beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Bootpatition (500MB) hat plötzlich Laufwerksbuchstaben) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Bootpatition (500MB) hat plötzlich Laufwerksbuchstaben wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Weiteres  WinMail unter Win10 zum Leben erwecken

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Bootpatition (500MB) hat plötzlich LaufwerksbuchstabenProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Bootpatition (500MB) hat plötzlich Laufwerksbuchstaben vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • The Boot Configuration File is missing Ok dann danke erstmal soweit. Vielleicht ist ja morgen der n1tro666 nochmal hier. Hab grade gesehen, das war sein erster Post im Forum. Ich hab doch nicht nur von diskpart keine Ahnung sondern auch von allem anderen was du so schreibst nicht.. Also ich flieg hier grad eh blind. Was […]
  • Win 10 upgrade von Home auf Pro schlägt fehl mit neuem OEM Key? Hallo zusammen, so grundsätzlich: // EDIT: @ terrier: Was laberst du schonwieder?! Der neue Retailkey stammt aus einem Downloadkauf bei NBB.de. Ich hab den Key bekommen, sonst genau garnichts und meinen USb STick mittels Media Creation Tool zum Setupmedium gemacht. Der SB-Key […]
  • Dual Boot Na gut Frank, klemm die SSD ab, installiere 7 auf die 2. Platte Partition D: Beim Setup fragt dich 7 zur HDD und stellt dir die Möglichkeit zum Löschen und Einrichten der HDD bereit, das musst du dann für dich entscheiden, je nachdem, was auf E: usw. ist. Erhälst du die […]
  • Windows 10 kann nicht auf Samsung EVO 850 SSD installiert werden [quote] Zitat von Terrier [url]showthread.php?p=20525398#post20525398" rel="nofollow"> Wie löse ich das Problem? Windows 10 lest sich auf neuer SSD nicht Aktivirensurface 4pro und Samsung SSD EVO 850 500GB problemeSSD (Win 10) startet nichtWindows 10 Pro Update Abbruch: […]