Defender-Der Bedrohungsdienst wurde beendet!

Defender-Der Bedrohungsdienst wurde beendet!
4.9 (97.81%) 73 vote[s]

Eine Lösung für das Problem Defender-Der Bedrohungsdienst wurde beendet! könnte so aussehen:

Hallo und guten Morgen!

Ich habe seit 2 Tagen das Problem, das sich der Defender kurz nach Rechner-Start wieder abschaltet. Der Dienst lässt sich aber auch nicht wieder einschalten.
Gestern habe ich ein sogenanntes Inplace-Update gemacht, und dachte erst, der Fehler wäre beseitigt, da ich über 1 Stunde mit dem Rechner gearbeitet habe, ohne eine Fehlermeldung zu bekommen . Aber dann war es wieder vorbei. Bei Windows-Update habe ich noch folgendes stehen:

Update für Windows Defender Antivirus-Antischadsoftwareplattform – KB4052623 (Version 4.14.17639.18041) – Fehler 0x80070643

Ich weiß leider nicht mehr weiter. Habt Ihr vielleicht einen Tip?

Gruß

Wie löse ich das Problem?
Abbruch Scnellüberprüfung mit “Der Bedrohungsdienst wurde beendet – starten sie den Dienst neu”
Windows Defender aktivieren ( Windows 10 )
Win10 Defender lässt sich nicht aktivieren
Defender: Ihr Gerät ist geschützt Letzte Überprüfung nicht Verfügbar
Bedrohungsdienst von Windows Defender will nicht starten
Windows Defender aktivieren ( Windows 10 )
Viren-&Bedrohungsschutz

Der Bedrohungsdienst wurde beendet. Starten Sie ihn jetzt neu. (sonst nichts weiter im Windows Defender Security Center zu sehen)

. . . viele blaue Punkte wandern von links nach rechts …

… nach einigen Minuten:

“Unerwarteter Fehler. Leider ist ein Problem aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.” … und so weiter …ohne Ergebnis !!!

Win10 Defender lässt sich nicht aktivieren
Die Meldung : ,, Der Bedrohungsdienst wurde beendet. Starten Sie ihn jetzt neu ” + ein button zum neustarten… funktioniert leider nicht…

Ich bekomme dann immer den Fehler : Unerwarteter Fehler. Leider ist ein Problem aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.

und dass immer wieder…


ich verstehe nicht, was ich tun soll …

Grüße


Luke

defender
Ich habe alle Avira deinstalliert und möchte den defender wieder aktivieren.

Weiteres  Windows Explorer: Dropdown-Menü bei Datenträgern ist verschwunden

Wenn ich im Defender Security Center den Button Windows Defender Antivirus aktivieren betätige sagt mir mein Rechner:

Ihr Gerät ist geschützt

Letzte Überprüfung nicht Verfügbar

Letztes Update nicht verfügbar

Letzte I.-Prüfung 18.02.2018

Der Bedrohungsdienst wurde beendet. Starten sie ihn neu.

jetzt starten

jetzt kommt die Meldung

Aktivieren sie den überwachten Ordnerzugriff um den Schutz zu aktivieren oder Schutzeinstellungen zu bearbeiten

jetzt komme ich nicht mehr weiter.

Was kann/muss ich tun?

Defender Windows 10 home 1607
Hallo, hab den update auf 1703 erfolgreich durchgeführt. Jedoch:

…für Windows Defender sind keine Einstellungen verfügbar da das feature deaktiviert wurde. Öffnen Sie Security Center zum aktivieren. –> Hier steht zwar daß das Gerät geschützt ist, aber ‘Viren&Bedrohungsschutz’ ist auf rot und ‘Der Bedrohungsdienst wurde
beendet. Starten Sie ihn jetzt neu.’

Ich kann auf ‘Jetzt neu starten’ so oft drücken wie ich will und es passiert nichts, auch nicht nach reboot… Noch eine Idee was da los ist?

Vielen Dank, Roland

Rechner auf Malware untersuchen

Defender-Der Bedrohungsdienst wurde beendet!Eine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Defender-Der Bedrohungsdienst wurde beendet! bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.
Weiteres  Kontakte von Android wieder auf Outlook importieren

Defender-Der Bedrohungsdienst wurde beendet! beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Defender-Der Bedrohungsdienst wurde beendet!) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Defender-Der Bedrohungsdienst wurde beendet! wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Defender-Der Bedrohungsdienst wurde beendet!Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Defender-Der Bedrohungsdienst wurde beendet! vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Win Defender Security Center Pop up verhindern Hi nach dem Fall Creators update bin ich nun auch in den genussdes Win Defender Security Centers gekommen. Da ich nicht alle Sicherheitsfeatures aktiviert habe, popt mir das Fenster bei jedem Start auf um mich zu warnen. Das nervt. Ich möchte es ungern deaktivieren sondern nur […]
  • Windows Defender öffnet sich nicht Guten Tag, wenn ich in der Systemsteuerung "Windows Defender Security Center öffnen" klicke, dann passiert nichts. Das Ladesymbol am Mauszeiger blinkt dann ständig. Im Taskmanager verbraucht die Antimalware dann so 20% CPU und bis zu 1gb Ram. Klicke ich ich noch ein […]
  • Überwachter Ordnerzugriff blockiert so ziemlich alles…! Geht es nur mir so? Wenn ich den überwachten Ordnerzugriff aktiviere, wird so ziemlich jede Anwendung blockiert, so als ob es keine Whitelist gäbe. Selbst das Erstellen eines neuen Ordners auf dem Desktop wird blockiert... Wenn ich explorer.exe in die Ausnahmen hinzufüge, geht es. Aber […]
  • Win 10 Education 1709 keine Updates In den Windows Einstellungen Kapitel Update und Sicherheit erscheint unter Updatestatus die Warnmeldung "Ihr Gerät ist gefährdet, da es nicht mehr auf dem neuesten Stand ist und wichtige Sicherheits- und Qualitätsupdates fehlen. Bringen Sie Ihr Gerät wieder auf Kurs, damit […]
Weiteres  Win 7 Home OEM 64Bit, war das wohl doch ein Fehler?!