SSD-Festplatte verkleinern (Partitionieren)

SSD-Festplatte verkleinern (Partitionieren)
4.9 (97.83%) 83 votes

Löse SSD-Festplatte verkleinern (Partitionieren) mit diesen Schritten einfach selbst:

Hallo

Mein Laptop:
Microsoft Surfacebook
Intel Core i7 6. Generation,
16GB RAM,
512GB SSD,
Intel HD + NVIDIA GeForce,
Win10 Pro

Ich bin nach der Anleitung aus der FAQ vorgegangen

Ich habe auch den Reinigungsartikel vollständig befolgt.
Nun konnte ich die Festplatte leider nur um knapp 60 GB verkleinern, wollte sie aber um 370 GB verkleinern und partitionieren.
Leider Ließ sich die SSD – Festplatte nicht defragmentieren.
Ich habe auch gelesen, dass das eher schlecht ist.
Ich habe auch EaseUS probiert aber damit ließ sich die Festplatte auch nicht weiter verkleinern.
Welche Alternativen gibt es um die Daten umzulagern oder um zu partitionieren?

Wie löse ich das Problem?
Problem beim Partitionieren der Festplatte
Ich möchte meine Festplatte partitionieren, um auch ein WIN 7 System zu erstellen. Wie gehe…
Geupgradetes Win 10 auf neue SSD umziehen
Speicherplatz Probleme
HDD Partitionieren – das Programm macht automatisch eine “System Reservierung”500MB
Hardware-Tools: Partitionierer – sonderbares Verhalten
Tja, daß ich die Festplatte komplett neu partitionieren kann ist ja klar, egal wie, auch mit den von mir genannten Tools. Also Backup anlegen, Festplatte platt machen, neu partitionieren und Backup zurückspielen. Das ist ja quasi, überspitzt gesagt, die Holzhammermethode….

Mich interessiert ja eher, warum das verkleinern einer bestehenden Systempartition auf diesem Rechner nicht gelingen will, obwohl das auf allen anderen Rechnern, die mir bislang untergekommen sind, ansonsten ohne Probleme machbar ist.

Gruß,

Wiederherstellungspartitionen auf sekundärer Festplatte
Sowie ich es auf dem Screenshoot sehe hast du 2 Festplatten welche von sich aus unabhängig von einander Bootfähig sind.

Wenn die SSD als First Boot eingestellt ist wird das System von dieser Platte gebootet.

Ganz klar sehe ich mich nicht durch. Was war auf der D: Platte installiert? Derzeit befindet sich kein startbares System auf dieser Platte, jedoch sind ebenfalls die EFI Partitionen vorhanden.

In welchem Format befindet sich die SSD Platte? Wurde diese eventuell im MBR Formatiert?

Weiteres  Wlan Verbindung nach 20 min ab und ist nicht wiederherzustellen

Klemme mal die D: Platte ab und versuche zu starten. Wird Windows 10 einwandfrei gestartet?

Ich vermutte nähmlich laut deinem Eröffnungsthread, die SSD wurde MBR installiert, obwoh ein EFI angezeigt wird. Die D: befindet sich aber in GPT, daher auch die Meldung, da vermutlich das Bios auf Legazy, bzw CSM Modus eingestellt ist.

Im Bios nachsehen wie es eingestellt ist.

An und für sich wenn Bios im UEFI Mode läuft und du den nicht zugeordneten Platz auf D: zuordnest und formatierst sollte sich die 64 Bit Version im UEFI Mode wie im Link beschrieben installieren lassen.

Was geschieht wenn D: als First Boot eingestellt ist? Irgend etwas ist hier daneben gelaufen.

Edit: Sollte Windows 10 ohne angeschlossene D: Festplatte starten, würde ICH auf der SSD die Startpartition verkleinern, aus dem freien Platz eine ca 80 GB Partition erstellen und Windows 8.1 auf diese Partition installieren. D: würde wenn nichts mehr benötigt
wird zur Gänze löschen und neu Partitionieren. Diese dann für Private Daten und Sicherungen verwenden.

Installation: Neuinstallation Win 10 Pro auf neuem Notebook auf 2 TB Samsung SSD 850 Pro ? Wie
Du kannst das richtige Partitionieren Windows überlassen. Bei der Installation alles löschen und in den nicht zugewiesenen Speicherplatz installieren. Siehe Bild 7 dieser Anleitung von Martin:
Das Verkleinern der Partition auf 750 GB und Anlegen der 2. Partition kannst du später machen.

1 Frage
Guten Tag an Alle..


Ich habe 2 Festplatten

Die 1.te ist eine SSD der 2.te ist eine HDD.

Wenn ich auf dem HDD Partitionieren möchte, macht das Programm automatisch eine “System Reservierung”500MB.

Aber wenn ich auf dem SSD ein Partition erstellen möchte geht leider nicht.

Wer kann mir Helfen damit ich auf dem SSD eine “System Reservierung” machen kann.

MfG


A.C.Yildiz

Rechner auf Malware untersuchen

SSD-Festplatte verkleinern (Partitionieren)Eine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und SSD-Festplatte verkleinern (Partitionieren) bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

SSD-Festplatte verkleinern (Partitionieren) beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für SSD-Festplatte verkleinern (Partitionieren)) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei SSD-Festplatte verkleinern (Partitionieren) wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Weiteres  Windows 10 und Canon IP 4700 Drucker

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo SSD-Festplatte verkleinern (Partitionieren)Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie SSD-Festplatte verkleinern (Partitionieren) vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Pavilion g7 bildschirm bleibt schwarz Hallo zusammen, ich hatte meinen laptop ganz normal an, habe alle anwendungen beendet und zugeklappt.Nach ca. 15 min habe ich den Laptop wieder aufgeklappt und der bildschirm blieb schwarz aber der lüfter lauft und an der feststelltaste blinkt die LED so wie wen er hochfahren will aber […]
  • Grafikkarten Hallo, ich habe ein Asus Notebook und im Gerätemanager 2 Grafikkarten s. Screenshot) . Welche Grafikkarte wird wofür benötigt??? Bitte um Info! Angehängte Grafiken Wie löse ich das Problem? Auflösung des 2.Bildschirmes lässt sich nicht ändernKomischer Windows 10 bluescreenGeForce […]
  • Windows 7>>Windows 10 Hallo, Bevor ich jetzt Unfug baue frage ich lieber einmal nach. Ich habe auf meinen Laptop Windows 10 Preview installiert als ein Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 und dann auf Preview geändert. Das sollauch so bleiben läuft alles bestens. Ich möchte jetzt zusätzlich Windows 7 […]
  • Kann ich die Onboard Grafikkarte deaktivieren? Frage: Wenn ich die Intel Onboard Grafikkarte nicht nutze, weil ich eine andere Graka im PC verbaut habe, kann ich die dann im Bios sorgenlos deaktivieren? Wenn ja, wäre das eine zusätzliche Entlastung für die CPU? Die Grafikkarte muss ja dann nicht mehr berechnet werden oder ist das […]