Rechner bricht Bootvorgang ab und startet immer wieder neu. Hardwaredefekt?

Wer Probleme hat mit Rechner bricht Bootvorgang ab und startet immer wieder neu. Hardwaredefekt? sollte das lesen:

Hallo zusammen,

ich hoffe, dass ihr mir bei meinem Problem helfen könnt, ich bin nämlich langsam ratlos:

Gestern startete mein Rechner unvermittelt neu, ohne dass ich irgendetwas verändert hätte. Keine neue Hardware, keine neue Software. Es könnte höchstens sein, dass Windows 10 im Hintergrund Updates installiert hat.

Seitdem bootet er immer so weit, dass das Wichdows-10-Logo zu sehen ist bzw. er mitteilt, dass die Reparatur vorbereitet wird. Dann startet er unvermittelt neu. Das ganze wiederholt sich.

Mein erster Gedanke war, dass Windows 10 einen Fehler hat. Deshalb habe ich versucht, mit einem USB-Boot-Stick zu starten. Doch hier ist das identische Problem: Der Rechner bootet vom Stick, das Windowslogo erscheint, er läd weiter, jedenfalls flackert die LED des USB-Sticks. Dann unvermittelt startet er neu.

Das passiert auch mit einem Notfall-Boot-Stick von PC Welt: Das Menü erscheint, ich wähle eine Boot-Option aus, er läd kurz vom Stick, dann startet er neu.

Bemerkenswert ist, dass das System je nach Boot-Variante unterschiedlich lang läuft, bis es neu startet. Es startet also nicht nach einem festen Zeitablauf neu. Beim Booten von Windows 10 vom USB-Stick läuft es am längsten und läd lang vom USB-Stick. Beim Booten von der HDD ist das Intervall kürzer.

Ich habe die Festplatten und das DVD-Laufwerk bereits abgeklemmt. Das Fehlerbild bleibt identisch. Mich beunruhigt etwas, dass der Start selbt vom USB-Stick abbricht.

Ich habe ein ASUS P7P55D-E Pro Mainbord. Das zeigt angeblich per LED an, wenn eine Hardwarekomponente (sprich CPU, RAM-Speicher, Grafikkarte) defekt ist. Hier wird jedenfalls kein Fehler angezeigt.

Zwar dreht sich der CPU-Lüfter nicht, doch hat er einen großen passiven Kühlkörper und die Temperatur ist im grünen Bereich. Ich denke also, dass das normal ist.


Das Netzteil habe ich erst seit einem dreiviertel Jahr. Gegen das Netzteil spricht jedoch, dass der Rechner je nach Boot-Variante zu einem anderen Zeitpunkt neustartet.

Ich hoffe, dass ihr eine Idee habt. Vielen Dank im Voraus.

Wie löse ich das Problem?
Windows 10 bootet Rechner bricht ab und startet neu
windows 10 bei ca. 24 Prozent ab und es erscheint der Fehlercod C1900101-20004
Bitte wie komme ich jetzt in das BIOS? 2 Geräte …
Windows 10 bootet Rechner bricht ab und startet neu
Bluescreen nach 3 bis max, 10Minuten nach upgrade Win7-Win10
Notebook startet ab und zu nicht
Hallo,

Ich habe ein HP G6040EG und habe darauf windows vista 32 bit auf eine neue Festplatte installiert.
Der Rechner fährt aber nur ab und zu hoch.
Manchmal startet er noch vorm bootscreen neu manchmal bricht er den bootvorgang mit einem bluescreen(Fehlermeldung konnte ich leider nicht lesen) ab und startet auch umgehend neu und wie gesagt ab und an fährt er ganz normal hoch und macht keine Probleme und läuft auch durch.
Die Festplatte ist neu, den Arbeitsspeicher habe ich schon getauscht aber ohne Erfolg.

Woran könnte das Problem liegen ???

Danke im vorraus

Rechner geht im ersten Bootvorgang aus
Hallo Henry,

ich habe den Rechner jetzt mehrfach ausgeschaltet und neu gebootet. Immer wieder
rauscht er nun direkt durch zum Desktop. Nun allerdings mit deaktivierem Schnellstart.

Ich denke, damit habe ich (erstmal) eine Lösung gefunden. Der Bootvorgang ist auch
(gefühlt) genau so schnell wie zuvor….

Neu aufsetzten bricht immer ab
Ich bin so langsam am verzweifeln.
Habe bereits einen usb stick mit dem Mediacreation Tool erstellt aber selbes Ergebnis. Dann dachte ich mir ich versuche es wieder mit 7. Hat soweit auch geklappt bis die Installation abgeschlossen war. Dann hängte es sich wieder auf und der pc startete neu. Jetzt habe ich zwar windows 7 drauf doch auch das bricht beim start immer ab und startet neu.
Danach noch mal neue iso runtergeladen und einen neuen stick erstellt mit win7 download tool. Selbes Ergebnis es fängt an das Installationsprogramm zu laden und dabei bricht es wieder ab. Bei mehreren versuchen komme ich gelegntlich soweit das ich auf windows instalieren klicken kann aber spätestend da ist dann wieder schluss und der pc startet neu.
Bios davor natürlich auf standart gesetzt

Bildschirm nicht erkannt nach Ladebildschirm -> automatischer Neustart. (nach Windows Update)
Hallo Miteinander,

ich habe gestern ein Windows-Update durchgeführt und wollte den Rechner heute wieder nutzen. Nach dem Einschalten fuhr der Rechner ganz normal hoch zeigte den gesamten Bootvorgang sowie den Windows-Ladebildschirm. Danach wurde der Bildschirm schwarz und
es stand dort “Kein Signal”. Der Bildschirm blieb schwarz und nach etwa 30 Sekunden startet der Rechner automatisch neu. Dies passiert immer und immer wieder bis das System automatisch auf Fehler überprüft. Und auch nach einer Fehlerdiagnose sowie einer automatischen
Reparatur bleibt das Problem bestehen.


Was kann ich tun um den Fehler zu beheben, außer das System zurück zusetzen bzw. eine Neuinstallation durchzuführen?

Windows Version 10.0.14393

Windows Installationsmedium ist vorhanden.

Vielen Dank

Rechner auf Malware untersuchen

Rechner bricht Bootvorgang ab und startet immer wieder neu. Hardwaredefekt?Eine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Rechner bricht Bootvorgang ab und startet immer wieder neu. Hardwaredefekt? bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Rechner bricht Bootvorgang ab und startet immer wieder neu. Hardwaredefekt? beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Rechner bricht Bootvorgang ab und startet immer wieder neu. Hardwaredefekt?) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Rechner bricht Bootvorgang ab und startet immer wieder neu. Hardwaredefekt? wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Rechner bricht Bootvorgang ab und startet immer wieder neu. Hardwaredefekt?Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Rechner bricht Bootvorgang ab und startet immer wieder neu. Hardwaredefekt? vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Windows startet nicht mehr, nach EasyBCD Änderung Ich bin am Verzweifeln! Ich hatte mir zu meiner bisherigen Win 7 HDD eine SSD-Platte gekauft und auch da drauf Windows 7 installiert. Mit EasyBCD hatte ich damals die Boot-Auswahl eingerichtet. Hat auch alles funktioniert. Nachdem ich nun die SSD zur Haupt-Betriebssystemplatte machen […]
  • Unregelmäßiges einfrieren,ratlos….. ich habe folgendes Problem. Mein Rechner friert in unregelmäßigen Abständen mal ein,so das ich den Rechner per Reset neu starten muss. Es lässt sich kein Taskmanager oder sonstiges aufrufen. Das kann ein paar Tage lang gar nicht auftreten und dann plötzlich hängt er wieder. Komisch ist […]
  • Windows 7 friert nach wenigen Minuten ein ich könnte etwas Hilfe bei der Lokalisation eines Laptop Problems brauchen. Wie der Titel schon verrät, friert Windows 7 nach kurzer Zeit ein, egal ob Anwendungen gestartet wurden oder nicht. Das Bild bleibt unverändert, jedoch reagiert der Laptop nur noch auf das lange drücken des […]
  • Bluescreen durch Fernseher bei einigen PC-Spielen einige Zeit rätsel ich über eine verpickte Situation die mir manchmal die Nerven raubt und ich mich frage: Wieso, wieso ist das so? Folgendes Problem hat sich zugetragen! Zu diesem Problem beziehe ich das Spiel "Dragon Age 1 und 2" mit ein, da ich damit wohl mehr am Problem […]
Weiteres  Update KB4056892 "nich geeignet für das System"