Abgesichterten Modus über BIOS oder Reperatur-CD ausschalten

Folgendes Problem Abgesichterten Modus über BIOS oder Reperatur-CD ausschalten kann relativ einfach gelöst werden:

Hallo,

ich wollte mit Hilfe von Display Driver Uninstaller meinen Grafikkartentreiber deinstallieren und musste hierfür Windows 10 im abgesicherten Modus starten. Nach dem Neustart funktionierte weder meine USB Maus, noch meine USB Tastatur. Eine ps/2 Maus oder Tastatur besitze ich leider nicht.
Da Legacy USB in meinem BIOS bereits aktiviert ist, kann ich auf BIOS zugreifen und meine Maus und Tastatur verwenden. Sobald Windows startet gehen die Lichter bei beiden allerdings aus. Daher ist es mir unmöglich mein Passwort für mein Windows Benutzerkonto einzugeben.
Ich habe die Windows.iso auf eine DVD gebrannt in der Hoffnung die Reperaturfunktionen würden mir helfen, allerdings war auch dies erfolglos. Ich habe den Befehle bcdedit /deletevalue {current} safeboot sowie bcdedit /deletevalue safeboot erfolglos in der Eingabeaufforderung verwendet. Beim ersten kam die Meldung Die angegebene Eintrags-ID ist nicht gültig. Falscher Parameter., beim zweiten Der Speicher für die Startkonfigurationsdaten konnte nicht geöffnet werden. Das angeforderte Systemgerät kann nicht gefunden werden
Ich würde auch gerne System wiederherstellen verwenden, allerdings kommt nur die Meldung, dass ich den PC neu starten soll, um ein Betriebssystem auszuwählen. Ich wüsste allerdings nicht wo ich das auswählen soll, weder wenn ich von der DVD, noch wenn ich normal boote.

Könnte mir jemand eventuell helfen?

Vielen Dank im Vorraus!

Wie löse ich das Problem?
ASUS startet nicht mehr
Festplattenwechsel –> .exe nicht ausführbar, “Windows Defender Application Control”
Automatische reperatur
Win 10 lässt sich nicht mehr starten
Lumia 950 – Freisprecheinrichtung Auto – Anzeige Signalstärke und Akkustand
Windows 10 maus und tastatur gehen nicht mehr
Dann deaktivier’s mal ohne Tastatur und Maus 😉


im abgesicherten Modus sollte es funktionieren.

In win 10 wird der Start im abgesichterten Modus über Einstellungen oder am Anmelde-/Sperrbildschirm veranlasst. Oder über cmd oder Umschalt+F8. Aber keine Eingabe ohne Eingabegerät 🙁

Es geht wohl auch über die Windows-CD, dann kann man den Ruhezustand ausschalten. Danach startet man neu. Dann funktioniert es exakt einmal. Wird der PC wieder regulär heruntergefahren, geht wieder nichts.(War zmindest bei mir so)

Daher mag ich die Lösung mit Script lieber, da es wenigstens semi-automatisiert abläuft (man muss einmal eine Taste drücken, wenn die Tastatur geht). Aber um es zu erstellen und zu platzieren könnte man natürlich auch den abgesicherten Modus via Boot von
CD/DVD verwenden. Und nat. auch um den automatischen Login einzustellen. stimmt, es lässt sich vereinfachen… aber nicht allein damit und mit dem Ändern einer Einstellung lösen.


Frage: PC bootet nicht mit Nvidiatreiber
Hallo zusammen ,

ich habe mich in diesem Forum angemeldet, weil ich leider nicht mehr weiter weiß. Mein PC zeigt ein ziemlich seltsames Fehlerbild, deshalb fange ich am besten von vorne an:

Weiteres  Handschrifterkennung bei Windows 10 Tablet (MS Surface 3) deaktivieren?

Ich habe letzte Woche den neuen Nvidiatreiber 361.43 installiert und danach den PC nicht mehr gestartet.

Als ich am Sonntag aus dem Urlaub wieder kam und den PC starten wollte, blieb er in dem Fenster "Windows wird gestartet" hängen. Die Starthilfe konnte nichts finden. Auch im abgesichterten Modus lies er sich nicht hochfahren. Er hing sich immer an der Datei CLASSPNP.SYS auf.

Nachdem ich die Grafikkarte ausgebaut hatte, konnte ich den PC über die Onboardkarte ganz normal hochfahren. Ich habe die Grafiktreiber im abgesicherten Modus mit DDU deinstalliert. Nun konnte ich den PC auch mit Grafikkarte wieder hochfahren. Anschließend habe ich den alten Treiber 359.06 installiert, mit dem es ja vorher wochenlang einwandfrei funktioniert hat. Dieses mal wurde der Bildschirm beim Booten nach dem Startbildschirm schwarz und bekam kein Signal mehr.
Egal welchen Treiber ich installiere, die Grafikkarte gibt kein Signal mehr nach dem Startbildschirm. Maus und Tastaur laufen weiter, anmelden ist aber anscheinend nicht möglich, denn es kommt kein Ton.

Ich habe beide Festplatten mit CHKDSK geprüft. Auf der Systemplatte wurden ein paar Fehler gefunden und korregiert. Auch das hat nicht geholfen.

Anschließend habe ich Windows neu installiert und als erstes den Grafiktreiber aktualisiert. Nun fuhr der PC auch mit Grafikkarte und aktuellem Treiber hoch. Allerdings nur bis ich Windows geupdated habe. Während eines der aktuellen Updates installiert wurde, verlor der Bildschirm auf einmal wieder das Signal und ab da wurde der Bildschirm wieder bei jedem Bootvorgang schwarz. Allerdings kann ich nun den PC mit Graka und Treiber im abgesichterten Modus starten. Er hängt sich nicht mehr an CLASSPNP.SYS auf. Sonst hat sich an dem Fehler aber nichts geändert.

An der Grafikkarte scheint es nicht zu liegen. Ich habe gestern mit meinem Freund, der die gleiche Karte besitzt, einmal Grafikkarten getauscht. Meine Graka lief bei ihm einwandfrei. Seine lieferte in meinem Rechner das selbe Fehlerbild.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand einen Ratschlag geben kann. Ich weiß nicht ob es sich um ein Hard- oder Softwareproblem handelt oder wie ich herausfinden kann, welche Hardware fehlerhaft ist.

Mein System:
Windows 7 Prof. 64Bit
Bios-Version 2003 (05.09.2013)
Asus P8Z77-V
Intel I7 3770K
Gigabyte GTX 970 Gaming G1
700W NT Cougar
60GB SSD
2TB HDD

MfG

[GELÖST] Finde kein AHCI im BIOS

    Zitat von HaraldL  Doch natürlich kann das 99% (*) AHCI!
 
 Hab grad mal ins http://europe.asrock.com/manual/G41M-S.pdf geschaut. Auf Seite 41 findet man bei der BIOS-Beschreibung den Punkt "3.4.4 IDE Configuration". Hier kannst du den Wert "ATA/IDE Configuration" auf "Enhanced" stellen, das ist praktisch AHCI, wenn das nicht sowieso die Grundeinstellung ist. Oder auf "Compatible" das ist der alte IDE-Modus wo man z.B. XP ohne SATA-Treiber installieren kann.
 
 (*) OK, Hot-Plug hat man sich gespart aber wenn es nur um die erweiterten SATA-Funktionen geht wie NCQ usw. die funktionieren dann. Vielleicht darf es der Hersteller wegen des fehlenden Hot-Plug auch im BIOS nicht AHCI nennen sondern nur Enhanced.

Über diesen Punkt bin ich auch gestolpert. Er steht auf "enhanced" und war jetzt auch bei der Win7-Installation so an. Im Geräte-Manager habe ich aber keinen AHCI-Treiber gesehen. Ich kann mich entsinnen, das ich letztes Jahr bei einem Asrock A770CrossFire Board mit Win7 Rel. anschliessend einen hatte.

Weiteres  Bluescreen Windows 7 alles probiert

So, what now?

@hundesohn

ich bekomme hier nicht alles, was ich gerne möchte.

WIN10 abgesicherter Modus
… und es passiert sowo bei

abgesichterter Modus über “msconfig” und abgesicherter Modus über “shutdown.exe /r /o /f /t 00” und wenn ich in die erweiterten Starteinstellungen start ist es egal welche dieser Optionen

Debugmodus aktivieren

Startprotokollierung aktivieren

Video mit niedriger Auflösung aktivieren (640 x 480)

Abgesicherten Modus aktivieren

Erzwingen der Treibersignatur deaktivieren

Schutz des Antischadsoftware-Frühstarts deaktivieren

Automatischen Neustart bei Systemfehler deaktivieren

Verzeichnisdienst-Wiederherstellungsmodus

es führt alles darauf hinaus das er bei der Passwort “wird herunter gefahren” macht

Rechner auf Malware untersuchen

Abgesichterten Modus über BIOS oder Reperatur-CD ausschaltenEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Abgesichterten Modus über BIOS oder Reperatur-CD ausschalten bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Abgesichterten Modus über BIOS oder Reperatur-CD ausschalten beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Abgesichterten Modus über BIOS oder Reperatur-CD ausschalten) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Abgesichterten Modus über BIOS oder Reperatur-CD ausschalten wahrscheinlich.

Weiteres  Texteditor mit 2 Tabs

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Abgesichterten Modus über BIOS oder Reperatur-CD ausschaltenProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Abgesichterten Modus über BIOS oder Reperatur-CD ausschalten vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Bluescreen durch USB wackler!?! Sehr geehrte Windows 7 Community, ich wende mich an euch mit einem Problem das für mich einfach nicht lösbar scheint. Ich hoffe ich kann hier nützliche Hilfe finden. Zum Problem: Wenn ich an meinem USB Anschlüssen für meine Maus (Logitech G500) und Tastatur (Logitech G15 Orange) leicht […]
  • PC schmiert nach Anmeldung ab, Reboot, Bluescreens liebe-Community, Mein PC schmiert nach der Anmeldung ab (schwarzer Bildschirm) einfach ab und startet neu, dannach will Windows mir entweder den Abgesichterten Modus geben oder die Starthilfe. Davor gab es etwa 5 mal (bei jedem Systemstart (nach der Anmeldung)) Bluescreens Screenshot: […]
  • Fehlercode 0xc000000e Tastatur/Maus funktionieren nicht! Gute Morgen liebe Gemeinschaft, ich habe heute morgen meinen Computer angeschaltet und bekam die Fehlermeldung 0xc000000e. Mein Pc läuft mit Windows 10, selbst installiert, ich habe kein Upgrade ausgefüht von Win 8.1. Mein zweites Problem wäre das meine Tastatur und die Maus gar […]
  • Win 10 erkennt Maus u. Tastatur nicht Hey Leute Hab ein kleines Problem meine Maus und Tastatur werden beide nicht erkannt da ich schon Beiträge gesucht hab aber in keinem eine Lösung zu meinem Problem dargestellt wurde Frage ich euch. Hab schon seit eigen Tagen Problem mit einem Win Update was ich glaub aber weniger […]