Win 10 macht mit Hardwarebindung ganze Mainboards unbrauchbar, ist das legal ?

Folgendes Problem Win 10 macht mit Hardwarebindung ganze Mainboards unbrauchbar, ist das legal ? kann relativ einfach gelöst werden:

 @ Phanos, naja ich kann nicht in die Personalisierungseinstellungen von Windows und ohne Desktopverknüpfungen kann ich mit dem ding nicht arbeiten das nerft mich. 
 
 @ Robo32, hatte ich schon mal versucht aber leider auch nicht funktioniertm es ist wohl wirklich so das man einem einmal hinterlegten Board keine neue Lizenz mehr zuweisen kann, leider. 
 
 @ all, ich habe gerade das ding platt gemacht und Windows 8 installiert, das läuft jetzt und gut ist kein bock da noch weiter um zu spielen. 

Wie löse ich das Problem?
WIN 10 Hardwarebindung entfernen
Windows 10 doch nicht umsonst
Hardwarebindung
Aktivieren von Win 10-1511-auf VMware Workstation 1201 – Host ist ein ganz legales Win 7_64 ??
Hardware Änderung
Frage: Neuer PC! Kann Windows auf der alten Festplatte weiterverwendet werden?
@ MSFreak

   Aber diese Information hättest du auch ganz schnell selbst über unsere Forensuche erhalten. 

Dann zeig diese Information in unserem Forum. Bitte
Ich glaube du irrst dich.
Ich habe seit 1 Woche einen neuen PC, und habe Windows 10 laut mh0001 Punkt " 2. Auf dem neuen PC direkt Windows 10 installieren. " installiert, und war direkt aktiviert.
Alte Hardware war ein Gigabyte Mainboard mit Intel Prozessor, neues ist ein Gigabyte Mainboard mit AMD Prozessor.
Bei mir hat dieser Punkt

   Der alte Key ist Hardware-gebunden an den alten PC. Besorge dir ein gütiges Win7, installiere es nur mit SP1 und den passenden Treibern, und wenn Win 7 läuft, mache dann einen Upgrade. Somit ist dann das neue System aktiv. 

jedenfalls nicht gestimmt.
http://www.pc-sicherheit.net/windows-f54/deutschland-keine-hardwarebindung-der-oem-lizenzen-von-t7932.html

Nur ein Beispiel von Vielen. https://www.google.com/search?client=firefox-b&q=windows+key+hardwarebindung+deutschland&spell=1&sa=X&ved=0ahUKEwiYqvS_xfrMAhXCSRoKHSmPA0gQBQgaKAA&biw=1078&bih=925

@ MSFreak @ Peter Ciecior @ mh001
Auf dieser Seite https://www.microsoft.com/en-us/legal/products/windows/additionalterms.aspx
kann man Deutsch wählen. Ich bekomme es leider nur in französich, da ich nicht in Deutschland lebe.
Dann auf der folgenden Seite kann man angeben wie Windows gekauft wurde, und man erhält die Informationen, wie es weitergeht.
<X>
Hab das mal eben angefragt, und habe eine 14 seitige .PDF Dokumentation zu den Bestimmungen bekommen. Leider nur in französich, sonst hätte ich sie ja hier hochladen können, und ist ja sowieso von PC zu PC unterschiedlich.

Hab das mal ans Moderatorenteam weitergeleitet, vielleicht erstellt ja jemand eine Anleitung dazu!
Wäre ja interessant.

[gelöst] Lizenzen tauschen
ich streite mich nicht weiter mit dir über ein ellenlanges EU Gesetzt, wo es ja in den ganzen zig Seiten nicht um Bios Keys ging.
Nur ein Satz stand da nicht im EU Gesetz auch wenn Jeder nur Hardwarebindung ist nicht erlaubt verstanden hat.

Weiteres  [gelöst] Windows 7 eingefroren, Bluescreen -> Laptop fährt nicht mehr hoch

Microsoft hat mit dem OEM Herstellern den Bios Key erfunden nach dem EU Urteil und darüber gibt es kein neues EU Urteil.
Im Gegenteil, denn es ist ja noch nicht mal klar ob das auslesen überhaupt legal ist.
Nur weil es mit Tricks und Tools möglich ist, muss es nicht legal und erlaubt sein.

Windows 10 doch nicht umsonst
Hallo,

da das sog. “kostenloses Upgrade” auf Windows 10 nur an die Hardware gebunden ist, erwirbt man keine Lizenz.

Sobald man (zwangsläufig) seinen Computer aufrüstet und Mainboard und CPU werden wahrscheinlich einige, wenn nicht ALLE (sowie ich), schockiert sein. Denn plötzlich ist man nicht mehr Besitzer eines Windows 10 Betriebssystems.


mit Verlaub: das ist Unsinn. Wenn man eine Windows-Retail-Lizenz legal erworben hat, ist man an gar nix gebunden.

Hardwarebindung besteht nur bei den OEM-Lizenzen, diefür Endbenutzer eigentlich nichts kosten

Windows 10 Lizenzmodell ?
Ich habe mir noch nie ein Komplettsystem gekauft, außer vor 12 Jahren einen Laptop. Ansonsten habe ich, wie bereits geschrieben, immer mein Desktop-System selber zusammengestellt und auch selber zusammengebaut..

Die Windowsversion, welche ich jetzt nutze, ist das damalige Angebot von Microsoft als Windows 8 auf den Markt kam. Ich habe es für ca. 15,00 Euro ergattert, eine “Clean-Installation” vorgenommen und anschließend das Upgrade auf 8.1 vorgenommen. Vor einem
halben Jahr habe ich mein System neu aufgebaut (außer das Mainboard). Bei der nächsten Um-/Aufrüstung wird sicherlich ein Mainboard dabei sein, keine Frage. Aber eine neue Lizenz musste ich mir nicht kaufen, was sich nach aktuellem Stand bei der Hardwarebindung
ändert.

Wer also nicht damit leben kann, bleibt bei Win 7 oder 8.1 und nimmt in Kauf, dass der Support irgendwann eingestellt wird. Oder, und dass muss man auch bedenken, wer mit der Hardwarebindung nicht leben kann und trotzdem Win 10 nutzen möchte, gereift auf
eine Raupkopie zurück und nimmt in Kauf von etwaigen wichtigen Updates ausgeschlossen zu sein.

So oder so, ich denke Microsoft schießt sich damit selbst ins Knie. Ich als Endverbraucher sehe keinen Vorteil für mich in dem kostenlosen Upgrade und der Hardwarebindung.

Um auch nochmals auf die Lizenz/en zurückzukommen. Ich habe die Win 7 Lizenz und eine Win 8.1 Lizenz. Mein Sohn nutzt das Win 7 System. Mache ich nun das Upgrade bei meinem 8.1 auf 10. Habe ich nach wie vor zwei Lizenzen. Richtig!? Kann aber dann nicht mehr
mein Win 8.1 an meinen Sohn sozusagen vererben. Also kommt ein kostenloses Upgrade für mich nicht in Frage. Ich müsste dann Windows 10 kaufen, wo wir dann wieder vor dem Problem der Hardwarebindung stehen.

Weiteres  computer "friert" beim starten ein

Auch ein Upgrade von Win 7 auf Win 10 will ich nicht vornehmen. Ich will einfach keine der beiden Lizenzen aufgeben.


Ein Angebot ähnlich wie damals für Win 8, ohne Hardwarebindung, und ich bin sofort dabei. keine Frage.

Vielleicht verstehst Du mich jetzt ein bisschen besser Ingo. Aber ich glaube mir ist nicht mehr zu helfen XD

Rechner auf Malware untersuchen

Win 10 macht mit Hardwarebindung ganze Mainboards unbrauchbar, ist das legal ?Eine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Win 10 macht mit Hardwarebindung ganze Mainboards unbrauchbar, ist das legal ? bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Win 10 macht mit Hardwarebindung ganze Mainboards unbrauchbar, ist das legal ? beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Win 10 macht mit Hardwarebindung ganze Mainboards unbrauchbar, ist das legal ?) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Win 10 macht mit Hardwarebindung ganze Mainboards unbrauchbar, ist das legal ? wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Weiteres  Browser stürzen ab

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Win 10 macht mit Hardwarebindung ganze Mainboards unbrauchbar, ist das legal ?Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Win 10 macht mit Hardwarebindung ganze Mainboards unbrauchbar, ist das legal ? vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • VPN mit VMware nutzen – sinnvoll? Ich habe in WMware ein System aufgesetzt und eine VPN Software installiert. Bringt das überhaupt was? Letztendlich geht der Traffic ja sowieso über meinen normalen PC ohne VPN. Oder ist meine IP dann trotzdem verschlüsselt? Wie löse ich das Problem? VMware Workstation und Hyper-V auf […]
  • VMWare Player läßt sich nicht installieren In deinem System ist was faul, was VM behindert, was das nun sein kann, da muss ich passen. Wie löse ich das Problem? bitbox/virtualbox startet nicht unter windows 10 nach letztem updateVmware Player Gast hat keine Netzwerkverbindung mehr nach Fall Creators updatePolar IrDa USB […]
  • Windows startet nicht mehr zuverlässig Hallo zusammen, erstmal: Schönes Forum habt ihr hier. Habt mir schon einige Male weitergeholfen aber jetzt stehe ich komplett auf dem Schlauch. Wie oben beschrieben habe ich Probleme mit dem Systemstart unter Windows 10. Beschreibung der Situation: Ich benutze Windows 10 […]
  • Endloser Boot nach "whea unrecoverable error" Hey, auf meinem Windows 10 Rechner hatte ich heute einen "whea unrecoverable error". Seit diesem Fehler lässt sich der Rechner nicht mehr booten. Es kommt der Windows 10 Ladebildschirm, der die regulären 3-4 Sekunden läuft. Anschließend "flasht" der Bildschirm für […]