Admin-Nutzer unter Windows 10 – Sicherheitsrisiko, oder kein Problem?

Heute habe ich eine Lösung für das Problem aus dem Thema Admin-Nutzer unter Windows 10 – Sicherheitsrisiko, oder kein Problem?:

Moin,

da ich in "Urzeiten" mal gelesen habe, dass es sicherer wäre, als Nutzer mit normalen Nutzerrechten in Windows unterwegs zu sein, erstelle ich seit Windows Vista nach der Installation immer 2 Benutzerkonten, ein Admin-Konto, und ein normales Nutzerkonto. Mit dem normalen Nutzerkonto bin ich dann in Windows immer unterwegs, und muss z.B. für Programminstallationen immer das Passwort des Admin-Nutzers eingeben.

Nun ist es so, dass viele Programmiere offensichtlich überhaupt nicht mit dem Benutzerkonten-System in Windows zurecht kommen. So wird z.B. ein Programm installiert, bei der Installation wird das Admin-Passwort abgefragt, die Installation benötigt also administrative Rechte, und dann wird z.B. nur für den Admin-Benutzer ein Konfigurations- oder Ordner mit Nutzerdaten im Dokumente-Ordner angelegt, aber nicht für den normalen Nutzer, was dazu führt, dass das Programm dann als Admin ausgeführt werden muss, damit auf diese Ordner zugegriffen werden kann… was natürlich sehr nervig ist.

Daher meine Frage, wie sieht es aus mit der Sicherheit, wenn man als Admin-Nutzer unterwegs ist. Ist das problematisch, oder zu vernachlässigen? Würde gern meinen derzeitigen Nutzer zum Admin machen, denn ich bin es wirklich leid, dass Programmiere ohne Ahnung diese Trennung nötig machen.


Wie löse ich das Problem?
Microsoft Malware Protection: BSI warnt, sehr hohes Sicherheitsrisiko
Windows 10 Taskleiste – funktioniert beim Admin nicht, bei den anderen Nutzern problemlos
Sicherheitsrisiko Sicherheitshinweis
Windows 10 verstecktes Administrator Konto defekt / zurücksetzen
Keine Admin Rechte nach Upgrade auf Win 10
[gelöst] iTunes unter Windows 10
Also bei der Meldung über das Blocken kann ich zwar auf OK drücken, aber es passiert nichts. Über den Admin kann ich die Installation wieder sofort starten, dann habe ich aber wieder das "Problem" dass ich dann das Programm später auch mit "als Administrator auführen" starten muss.
Das wäre ja an sich auch kein großer Akt, aber ich mag eigentlich nicht, dass das Programm dann mit Adminrechten läuft. Sowas könnte ja auch ein Sicherheitsrisiko sein? Oder liege ich da falsch?

Lumia 1320 Denim Update
waate schrieb:
Dulegst die SIM in eine Gerät Deiner Wahl. Bei beiden letztgenannten Varianten aber kein Zugriff auf Mail oder Kalender. Also doppelte Kalenderführung o.ä.

Hmmmm… Bin mir nicht sicher, was das Problem ist.Ich nutze auch Exchange. Gut, als Selbständiger kann ich selbst entscheiden, was geht und was nicht,aber wieso können Eure Admins nicht zumindest den Zugriff auf Basisfunktionen ermöglichen? Dazu muss
doch nicht gleich die komplette Firma auf WP wechseln?Man kann dochden Zugriff auf einzelne Funktionen (Kalender, Outlook, etc.)zulassen, ohne dass dies ein größeres Sicherheitsrisiko darstellen sollte, zumindest nicht größer als über iOS!?Hört sich eher
so an, als ob die Admins einfach selbst größten wert auf ein Apfel-Fon auf Firmenkosten legen und die Eintscheidung daher einfachselbst in die Handgenommen haben. Oder ich bin einfach naiv 😉

Viele Grüße,


Chris

Standard Benutzerkonto
Hallo Peter,

hab mir das noch einmal überlegt und bin zu dem Schluss gekommen:

Ist es nicht ein Sicherheitsrisiko, wenn ich als normaler Standard User mit Admin Rechten im Internet unterwegs bin? Ein Trojaner ist da sicher gefährlicher als wenn ich da keine Admin Rechte hätte.

Was sagst du?

cu

App aus Sicherheitsgründen blockiert
Ein Unter-Zertifikat(in der 2.Zeile)war bei mir auch ungültig bzw. zurückgerufen. Das in der 1. Zeile jedoch noch lange gültig. Wie kann eine Software, die unter Windows 7 vermutlich tausendfach ohne Fehlermeldung installiert wurde fehlerfrei lief unter
Windows 10 ein Sicherheitsrisiko sein? Welcher Administrator soll auf meinem Rechner die S/W blockiert haben, wenn ich alleiniger Nutzer und Admin bin? Es geht nicht allein um die Treiber, die sich ohnehin von selbst installiert haben, sondern auch um die
netten Hilfsprogramme, die unter Win 7 bestens liefen. Sollte ich nicht bald eine Lösung bekommen, wie ich selbst bestimmen kann was ein Sicherheitsproblem ist,gibt es ein einmaligesRollback auf Win 7. Dann nie wieder Windows!! Wenn Microsoft ohne schon
versucht mitzulesen, was ohnehin schon ein NoGo ist, dann sollten sie auch genau hinschauen und Ihre Probleme in den Griff bekommen.

Rechner auf Malware untersuchen

Admin-Nutzer unter Windows 10 – Sicherheitsrisiko, oder kein Problem?Eine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Admin-Nutzer unter Windows 10 – Sicherheitsrisiko, oder kein Problem? bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Admin-Nutzer unter Windows 10 – Sicherheitsrisiko, oder kein Problem? beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Admin-Nutzer unter Windows 10 – Sicherheitsrisiko, oder kein Problem?) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Admin-Nutzer unter Windows 10 – Sicherheitsrisiko, oder kein Problem? wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Admin-Nutzer unter Windows 10 – Sicherheitsrisiko, oder kein Problem?Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Admin-Nutzer unter Windows 10 – Sicherheitsrisiko, oder kein Problem? vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Installationsprobleme wegen HP Tools Guten Tag Vielleicht gibt es zu diesem Thema schon Erkenntnisse, obwohl ich im Forum nichts gefunden habe. Oder muss ich woanders nachfragen? Ich kann Windows 10 nicht upgraden weil auf den HP's Tools installiert sind die stören: HP Protect Tool Manager Irgendwie kann man […]
  • .ini synchronisieren und Platzhalter innerhalb definieren Hallo, ich würde gerne eine .ini über Dropbox synchronisieren und mklinken. Leider ist in einer Zeile eine IP Adresse angegeben. Und zwar die, des eigenen Rechners. Nun würde ich gerne einen Platzhalter einfügen bzw. die IP aus einer externen Datei importieren (die dann für jeden […]
  • Kernel Power Fehler ID41 Chip-Community, ich habe schon seit längerem das Problem, dass mein PC regelmäßig einfriert, manchmal sogar neustartet. Es passiert nicht regelmäßig, häufig beim Benutzer wählen, manchmal aber auch beim Surfen oder beim spielen. Mein System (falls noch etwas fehlt, bitte melden): […]
  • 2. Versuch: KB4056892 (BS-Build 16299.192) konnte nicht installiert werden Hallo zusammen, bekomme immer noch fast täglich diese Meldung. Was verbirgt sich hinter dem Update? Kann ich es manuell installieren? Vielen Dank im Voraus Wie löse ich das Problem? Update KB4056892(BS-Build 16299.192)3. Januar 2018 – KB4056892 (BS-Build 16299.192) […]
Weiteres  Partition im win 10 Explorer ausblenden