Legacy oder EFI – Widersprüchliche Anzeigen! Was ist wirklich konfiguriert?

Löse Legacy oder EFI – Widersprüchliche Anzeigen! Was ist wirklich konfiguriert? mit diesen Schritten einfach selbst:

Hey,

ich wollte in Erfahrung bringen in welchen Boot Modus mein Windows 10 System bootet.
Dafür habe ich mit die Systeminformationen angeschaut und auch die Partitionierung.

Laut den Systeminformationen ist der Modus "Vorgäöngerversion" (Legacy).
Allerdings habe ich die 100MB Partition für EFI.
GRUP erkennt diese auch als Windows 10 Bootloader.

Anbei findet ihr auch jeweils ein Bild meiner Partitionierung und meiner Systeminformationen. Von GRUP kann ich euch auf Wunsch auch noch ein Bild schicken (war mir gerade zu aufwändig, ich hoffe das ist verzeibar).

Wie kann ich nun sichergehen was wirklich genutzt wird?
(Und wie kann ich ggf wechseln? – Am besten ohne mein System neu zu installieren)

Ich hoffe alle nötigen Infos sind vorhanden. Danke schon mal.

Gruß
Darius

Wie löse ich das Problem?
Thema Bios UEFI Bios.(GPT)
App-Käufe und Widerspruch
Unter W10 von einer CD booten— welche Ein- bzw Umstellungen im BIOS?
MSERT
Fehler 0xC1900101-0x30017 – Upgrade wirklich unmöglich ???
Datemtraegerverwaltung
Wenn wirklich nachträglich nichts gebastelt wurde, dann hat der Händler völligen Unsinn getrieben.

Die aktive Systempartition auf Disk 0 wäre dann falsch. Auf Disk 0 müsste die auf Disk 1 befindliche EFI-Partition sein, ebenso die Wiederherstellungspartition. Partition 1 auf Disk 0 ist für UEFI-Bootüberflüssig, denn das ist eine aktive Systempartition
für Legacy-Boot. Dass Disk 1 dynamisch ist, ist auch Unsinn, wenn nur diese zwei Disks im Gerät verbaut sind. Man sollte das System mit 1709 komplett neu einrichten und neu partitionieren. In dem Zustand ist es völlig vermurkst.

Disk 0: Wiederherstellungspartition, EFI-Partition, MSR-Partition, C: Windows

Disk 1: nur D: Daten

Oder auf Legacy-Boot umstellen, denn so wie es derzeit aussieht, könnte Disk 0 auch im Legacy-Modus booten, müsste man testen. Dann könnte man Disk 1 mit einer einzigen Datenpartition betreiben…

Windows 10 Upgrade auf EFI / CSM (Bios Mode) Systemen
Sehr geehrte Community

Sehr geehrter Microsoft Support


Wir besitzen in unserer Firma mehre Computer welche eine (U)EFI Basis haben (Apple iMac Computer). Windows 7 SP1 x64 ist auf all diesen PCs im
legacy (CSM) Bios Mode installiert und
funktioniert bestens.

Weiteres  Am Verzweifeln: Win7 friert beim Starten sehr oft ein

Wie wird auf solchen Geräten das Upgrade von Windows 10 installiert? Im legacy CSM Mode oder im nativen EFI Mode? Lässt sich Windows 10 überhaupt noch im legacy Bios Modus installieren? Wenn ja, dann sind bestimmte Funktionen von Windows 10 aber eingeschränkt,
richtig?

Eine Neuinstallation von Windows 8.1 bzw. der public Beta von Windows 10 hat im EFI Modus funktioniert. Sobald dann aber der passende Nvidia GeForce 320M Grafik Treiber automatisch (per Windows Update) oder manuell installiert wird, stürzt der Computer jedes
Mal vollkommen ab. Danach lässt sich der Mac
nicht mehr booten, er ist vollkommen blockiert.

Dieser fundamentale Fehler wird durch den
Nvidia Grafik Treiber verursacht welcher nicht mit Apple EFI Systemen kompatibel ist. Mit dem Microsoft Basis Video Treiber (EFI GOP) funktionieren die Rechner hingegen einwandfrei, nur mit falscher Display Auflösung.

Der hier beschriebene Fehler betrifft aber nur bestimmte EFI Computer. Geräte mit Intel Grafik funktionieren im EFI Modus mit Windows 8.1 und Windows 10 einwandfrei.

Freundliche Grüsse

Clemens Leu

UEFI oder EFI, der tiefere Sinn dahinter?
Ins BIOS drängen sich keine Partitionen. Bei UEFI werden vier Partitionen erstellt: Recovery, System, MSR, Windows. Bei Legacy-Installation hingegen kann man mit einer einzigen Partition auskommen, was die Sicherung und Rücksicherung ggf.
erheblich vereinfacht.

Nein bestimmt nicht. Ich vermute nur, dass eine dieser zusätzlichen Partitionen dafür verantwortlich ist, dass mir im Bios plötzlich windows begegnet. Bei Legacy kommt aber auch noch eine Partition dazu mit 500 MB, angelegt durch windows 10.

Rechner auf Malware untersuchen

Legacy oder EFI – Widersprüchliche Anzeigen! Was ist wirklich konfiguriert?Eine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Legacy oder EFI – Widersprüchliche Anzeigen! Was ist wirklich konfiguriert? bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Legacy oder EFI – Widersprüchliche Anzeigen! Was ist wirklich konfiguriert? beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Legacy oder EFI – Widersprüchliche Anzeigen! Was ist wirklich konfiguriert?) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Legacy oder EFI – Widersprüchliche Anzeigen! Was ist wirklich konfiguriert? wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Weiteres  Windows stürzt ständig ab+Grafikfehler

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Legacy oder EFI – Widersprüchliche Anzeigen! Was ist wirklich konfiguriert?Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Legacy oder EFI – Widersprüchliche Anzeigen! Was ist wirklich konfiguriert? vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Windows Systemfehler nach "zurücksetzen" einer App? Hallo ich hatte einen Bug in State of decay 2(konnte etwas nicht aufsammeln) und habe nach einem fix im Internet gesucht. Ich habe dann folgenden gefunden und auch benutzt: "Click the windows key, search for State of Decay 2 then right click it. Click ¨More¨ then […]
  • Win8 PRO (Mediamarkt gekauft) start neu mit Fehlermeldung ich habe mir vor 2 Tagen Win8 Pro geklauft, idiotischer weise für 59,99€ statt es mir für 29,99 zu laden bei MS , und nun habe ich das Problem, das mein Rechner in unregelmäßigen Abständen neustartet. Besser gesagt, das da steht "Windows funktioniert nicht mehr" Es liegt […]
  • 11.08. – wegen der APP- und STORE-PROBLEME unter Win 10 … bitte LESEN DESKMODDER hat eben eine Meldung zu bekannten Storeproblemen rausgehauen http://www.deskmodder.de/blog/2015/08/11/windows-10-probleme-mit-dem-microsoft-store-sollen-in-den-naechsten-48-stunden-behoben-werden/ eventuell einfach mal ABWARTEN!! und NICHT am System rumbasteln 😉 […]
  • AMD CCC Fehlermeldung ich habe mir heute einen Gaming-Laptop (msi GX70) ohne vorinstalliertes OS zugelegt. Win7 Ultimate + alle nötigen Treiber + SP1 + .NET Framework 4.5.1 sind installiert, nur der ADM Catalyst Treiber macht Probleme. Ich habe die AMD Radeon HD 8970M für die ich dann auch den Catalyst […]