Volume nach Sysprep nicht für Aufzeichnung sichtbar

Anleitung um Volume nach Sysprep nicht für Aufzeichnung sichtbar zu beheben geht so:

Ich will ein Image erstellen welches ich über den WDS ausrolle.

Hier kurz mein Vorgehen:

1. Ich richte ein Windows 10 Edu mit der benötigten Software ein.

2. Ich führe Sysprep aus.

3. Ich werde von Cortana durch das Setup geführt.


4. Dann bootet der PC und ich installiere Kaspersky (sonst mach es Probleme). Außerdem entferne ich den admin. Der wird beim Aufsetzen wieder erstellt.

5. Ich starte den PC neu und mache ein Netzwerkboot über ein Aufzeichnungsabbild.

6. Nun sollte ich das Image benennen und auswählen aber es ist kein Volume zur auswahl.

Mache ich irgendwo einen Fehler? Muss ich nach dem ich Sysprep ausgeführt habe noch etwas tun außer Neustarten?

Ich habe das ganze 3 mal probiert und jedesmal das gleiche.

Wie löse ich das Problem?

Aufzeichnen von Anrufen
Sysprep
In der Phase FIRST_Boot ist während des Vorgangs SYSPREP ein Fehler aufgetreten.
Wiedergeben von Audiodateien (Sound Audio Mikrofon Aufzeichnen Aufzeichnung)
Da capo: Sysprep – weil’s so beliebt ist

Ist die Seriennummer einer Festplatte eindeutig?

So ich hab das Problem gelöst:

– Das Programm liest nicht die Seriennummer der Festplatte aus sondern die Volume ID.
– Bei den Rechnern mit denen ich getestet habe handelt es sich um geklonte Images.
– Trotz Sysprep ändert sich die Volume ID der Festplatte nicht, da ja nichts an der Formatierung geändert wurde.

Vielen Dank für die Hilfe

Windows 10 unattendex.xml Deployment

Danke für die Antwort.

Allerdings kopier ich die Treiber bei windows 7 in der VM einfach nach C:\drivers geb sysprep die xml mit und das wars.
Habe nie was mit einem $OEM$ ordner gemacht..
Ich habe nicht mal ein "sources" ordner. Der ist doch nur in dem ISO oder auf der DVD vorhanden.

Wie krieg ich die Treiber in einer laufenden VM nach dem Sysprep vorgang auf der Zielhardware installiert ?

Installation: windows kann nicht für die ausführung auf der hardware dieses computers konfiguriert

Bei dieser Setupphase,wo Windows eigentlich schon installiert ist,musst du in diesen
Pfaden nach der Setupact.log und Setuperr.log suchen.
%windir%\setupact.log oder setuperr.log
%windir%\Panther\—>wobei für die entsprechende Setupphase noch Unteordner wie OOBE;
Specialize;UnattendGC etc erstellt werden
%windir%\inf\Setupapi.dev.log – Treiberfehler in der oobe-Phase von Setup
%windir%\system32\sysprep\panther—>Speicherort von Sysprep-Protokollen
%windir%\servicing\sessions\sessions.xml – Eine XML-basierte Transaktionsprotokolldatei
%windir%\Panther\Cbs_unattend.log – Wartungsfehler bei unbeaufsichtigter Installation
%windir%\Panther\CBS.log – Wartungsprotokolldatei

Sysprep.exe

Hi PeterO,

wie schon oben beschrieben.

1. Sysprep auf dem System welches du clonen willst ausführen.
2. Du darfst nach Ausführen von Sysprep auf keinen Fall Windows nochmal booten, sondern musst Herunterfahren! kannst du auch direkt beim Sysprep Dialog angeben.
3. Image mit der Acronis Boot CD erstellen
4. Image zurückspielen
5. Minisetup durchlaufen lassen.

Fertig !

Allerdings kann es trotz sysprep sein, dass dein zurückgespieltes Image nicht richtig rund läuft, da ev. spezielle Treiber fehlen, welches beim Minisetup von Windows nicht eingespielt werden können, da sie nicht v. Windows bereitgestellt werden.

T@cky

Nach Sysprep dauert Start des PC’s 4 Stunden.

Hallo,

habe mir 2 Intel NUC’s mit der Bezeichung 5i5RYH gekauft.

Habe auf dem “Master” NUC alles installiert (Win10 und div. Programme).

Danach habe ich mit sysprep alles versiegelt. Habe die SSD geklont und wieder beide verbaut.

Nun brauchen beide PC’s für den Start ca. 4 Stunden. Sehe 4 Stunden den Windows Ladebildschrim (kann nichts drücken), aber es löst eine angeschlossene Kamera, die über ein Programm auf dem PC läuft, nach ca. 1 Stunde von selbst aus.


Intel Support meinte das Problem liegt bei Windows.

Hoffe auf eine baldige Problemlösung.

Vielen Dank im voraus.

Rechner auf Malware untersuchen

Volume nach Sysprep nicht für Aufzeichnung sichtbarEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Volume nach Sysprep nicht für Aufzeichnung sichtbar bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Volume nach Sysprep nicht für Aufzeichnung sichtbar beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Volume nach Sysprep nicht für Aufzeichnung sichtbar) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Volume nach Sysprep nicht für Aufzeichnung sichtbar wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Volume nach Sysprep nicht für Aufzeichnung sichtbarProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Volume nach Sysprep nicht für Aufzeichnung sichtbar vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Windows 10 Installation anpassen (Features entfernen etc) Hallo, gibt es ein Programm wo ich eine Windows 10 Installation so anpassen kann, das z.B. die Hintergrund App Ausführung deaktiviert ist bzw. nur für bestimmte Programme aktiviert? Ebenso solche Einstellungen wie Tipps&Tricks / Game Mode deaktiviert werden können? Das ganze […]
  • Windows-Updates können nicht heruntergeladen werden: Fehlercode 0x80070422 – das kann helfen Originalansicht: Wenn es bei einem Updateversuch zu einem Fehler mit dem Code 0x80070422 kommt, kann das Problem in der Regel mit dieser kurzen Anleitung gelöst werden. Falls die Updatefunktion nicht richtig funktioniert und die Meldung: „Beim Installieren von Updates sind […]
  • Windows stürzt unregelmäßig mit einem Black Screen ab ich wende mich hier an euch, in der Hoffnung, endlich das Problem lösen zu können. Mein System ist ein selbst zusammen gestellter Rechner Betriebssystem Windows 7 Home Premium satz 2x 3400 MHz Motherboard Gigabyte 880 GA-UD3H Arbeitsspeicher 4 Gig Grafikkarte: Radeon HD 5770 Netzteil, […]
  • Plötzlich kkein Internet mehr Hallo, seit heute Morgen komme ich mit dem PC (WIN 10 Ver. 1709 Build 16299.371) nicht mehr ins Internet. Alles andere, wie Telekom Entertain, Telefone (am Router angeschlossen), sowie WLAN (LapTop) gehen ganz normal. Kabel habe ich erneuert (ohne Erfolg). Router für ca. 30 sec. […]
Weiteres  EFI Partition auf Windows 10