Win 10 Hardwarebindung ohne MS Konto aufgehoben?

Win 10 Hardwarebindung ohne MS Konto aufgehoben?
4.9 (97.8%) 91 votes

Folgendes Problem Win 10 Hardwarebindung ohne MS Konto aufgehoben? kann relativ einfach gelöst werden:

Hallo,

ich habe etwas gesucht und bin nicht fündig geworden.


In "Windows 10: Alle Details von Hardware-Bindung bis Update-Pflicht" (computerbase.de) steht:

"Im Falle von Systemen mit OEM-Lizenz, bei denen der Lizenzschlüssel im Mainboard hinterlegt ist, gilt, dass das System alle Veränderungen außer dem Wechsel des Mainboards übersteht, ohne die Aktivierung zu verlieren. Wird dagegen die Hauptplatine getauscht, muss Windows 10 erneut aktiviert werden."

Der Artikel stammt ja aber von 2015.

Ich habe Windows 10 auf einem S 1156-Mainboard installiert. Mir ein MS-Konto anlegen will ich eigentlich nicht.

Wenn ich das Mainboard wechseln will und den Win10-Key vorher mit einem Programm auslese, geht das dann auch mit dem neuen Mainboard über das Media Creation Tool?

Danke für die Info.

Wie löse ich das Problem?
WIN 10 Hardwarebindung entfernen
MS Konto bei Win 10
Rechner mit Win 10 Lizenz an anderes MS-Konto binden?
Win 10, Store Login / MS Konto nicht möglich
Wie bekomm ich die Meldungen — Problem mit MS Konto – auf meinem Laptop mit Win 10 wieder weg?
[gelöst] Mainboardtausch bei Win 10, geht die Aktivierung ohne Neuinstallation?
Aber dann sind wir doch bei der Hardwarebindung. Ist doch im EU-Raum eigentlich nicht zulässig?

Windows lässt sich nach Hardwareänderung nicht aktivieren.
Ist dafür nicht die Digitale Berechtigung dar?


Zudem ist es keine Hardware gebundene Version gewesen von der ich das Upgrade ausgeführt habe (war eine win 7 HP SB ohne Hardwarebindung) und soviel ich weis gibt es in Deutschland keine Hardwarebindung.

Ich habe sogar versucht über meine DVD Keys Windows zu aktiveren was ebenfalls funktionieren sollte, es kam aber wieder eine Fehlermeldung

Windows 10 Lizenzmodell ?
Ich habe mir noch nie ein Komplettsystem gekauft, außer vor 12 Jahren einen Laptop. Ansonsten habe ich, wie bereits geschrieben, immer mein Desktop-System selber zusammengestellt und auch selber zusammengebaut..

Die Windowsversion, welche ich jetzt nutze, ist das damalige Angebot von Microsoft als Windows 8 auf den Markt kam. Ich habe es für ca. 15,00 Euro ergattert, eine „Clean-Installation“ vorgenommen und anschließend das Upgrade auf 8.1 vorgenommen. Vor einem
halben Jahr habe ich mein System neu aufgebaut (außer das Mainboard). Bei der nächsten Um-/Aufrüstung wird sicherlich ein Mainboard dabei sein, keine Frage. Aber eine neue Lizenz musste ich mir nicht kaufen, was sich nach aktuellem Stand bei der Hardwarebindung
ändert.

Wer also nicht damit leben kann, bleibt bei Win 7 oder 8.1 und nimmt in Kauf, dass der Support irgendwann eingestellt wird. Oder, und dass muss man auch bedenken, wer mit der Hardwarebindung nicht leben kann und trotzdem Win 10 nutzen möchte, gereift auf
eine Raupkopie zurück und nimmt in Kauf von etwaigen wichtigen Updates ausgeschlossen zu sein.

So oder so, ich denke Microsoft schießt sich damit selbst ins Knie. Ich als Endverbraucher sehe keinen Vorteil für mich in dem kostenlosen Upgrade und der Hardwarebindung.

Um auch nochmals auf die Lizenz/en zurückzukommen. Ich habe die Win 7 Lizenz und eine Win 8.1 Lizenz. Mein Sohn nutzt das Win 7 System. Mache ich nun das Upgrade bei meinem 8.1 auf 10. Habe ich nach wie vor zwei Lizenzen. Richtig!? Kann aber dann nicht mehr
mein Win 8.1 an meinen Sohn sozusagen vererben. Also kommt ein kostenloses Upgrade für mich nicht in Frage. Ich müsste dann Windows 10 kaufen, wo wir dann wieder vor dem Problem der Hardwarebindung stehen.

Auch ein Upgrade von Win 7 auf Win 10 will ich nicht vornehmen. Ich will einfach keine der beiden Lizenzen aufgeben.

Ein Angebot ähnlich wie damals für Win 8, ohne Hardwarebindung, und ich bin sofort dabei. keine Frage.

Vielleicht verstehst Du mich jetzt ein bisschen besser Ingo. Aber ich glaube mir ist nicht mehr zu helfen XD

Rechner auf Malware untersuchen

Win 10 Hardwarebindung ohne MS Konto aufgehoben?Eine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Win 10 Hardwarebindung ohne MS Konto aufgehoben? bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Win 10 Hardwarebindung ohne MS Konto aufgehoben? beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Win 10 Hardwarebindung ohne MS Konto aufgehoben?) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Win 10 Hardwarebindung ohne MS Konto aufgehoben? wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Win 10 Hardwarebindung ohne MS Konto aufgehoben?Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Win 10 Hardwarebindung ohne MS Konto aufgehoben? vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Hilfe! Windows 7 startet, aber ohne Windows wird geladen ! Menschen von da draußen. Ich entschuldige mich im voraus schonmal wegen der Rechtschreibung... Also vor ca. 2 Wochen habe ich mein Notebook neu gestartet. Weil ich eigendlich immer nur aus Energiesparen drücke, habe ich gedacht, naja Fahre ich ihn halt mal runter... und seid dem ist […]
  • Installation von Windows7 bei schon vorhandenem Windows10 Ich habe schon seit ein paar Monaten ein Windows10-Upgrade durchgeführt. Seitdem läuft mein Filmbearbeitungssystem Pinnacle Version12 nicht mehr, was mir auch schon von Pinnacle bestätigt wurde. Ich habe mir nun ein neues Betriebssystem Windows 7 gekauft und will das auf eine neu zu […]
  • (Vorsicht) vor Windows 10 Upgrade Mai Murks Überspitzter Titel, aber anders kann man es nicht beschreiben. Wer ein Mb mit einem SAS3 Anschluss hat, sollte sich vor dem neuestem Inplace Upgrade oder vor dem Download des Media Creation Tool hüten. Denn vor dem Windows Start erscheint ein Bluescreen LSI sas3.sys. Dieser […]
  • Explorer – von Windows vorgegebene Ordner löschen /ausblenden Hallo Leute Im Datei Explorer werden mir standardmäßig eine Menge Ordner angezeigt, die ich nicht angelegt habe, wie zB Bilder, Desktop, Dokumente, Downloads, Musik usw. Diese blockieren meinen linken Explorer-Bereich, weshalb ich sie gern ausblenden möchte. Ist das möglich und […]
Weiteres  Office 2019 - Windows 10 exklusiv