Windows zeigt Fehlermeldungen beim Boot und benennt die Festplatte um :(

Folgendes Problem Windows zeigt Fehlermeldungen beim Boot und benennt die Festplatte um 🙁 kann relativ einfach gelöst werden:

Hallo
Vorweg ich habe drei Festplatten in meinem PC :
1 C : CX 100 240 GB (SSD)
2 E : Intel 40 GB (SSD)
3 D : Hitachi 1 TB (HDD)

Ich habe alle meine Spiele auf Laufwerk D
Hatte aber bis jetzt auf der kleinen SSD bo2 damit die Lobby schneller lädt
Jetzt habe ich mich aber entschieden Skyrim (29 GB ) darauf zu machen nun war aber diese aber voll und ich wollte sie formatieren.
Bei der Formatierung von E ist mir allerdings der PC gefreezt ( entweder durch das OC oder das OS ) und ich habe ihn nach 15 Minuten ausgeschaltet und neu gestartet
Nun startet der PC aber vor Windows kommen immer Fehlermeldungen habe auch schon die E abgezogen dann meint er er bräuchte diese Festplatte zum Booten ( auf E ist nur die eine Partition und keine von Windows erstellte usw. )
Ich brauche dringend Hilfe ! Da ich solche Fehlermeldungen noch nie gesehen habe z.B schwarzer Screen und weiße Schrift
Im BIOS wird die SSD auch ganz anders angezeigt früher hieß sie CX 100 Goodram 240 GB oder so ähnlich jetzt hat sie eine sehr komische Nummer kann ich bei Bedarf dann noch raus schreiben

PC :
CPU : l5638 6x 3,57 GHz
MB : Asus P6T
BCLK : 223 MHz
Sata : IDE da AHCI nicht funktioniert
Gpu : r9 390
RAM : 24 GB DDR3 ca 1333 MHz CL 9
Psu : 750w 80 plus Bronze
HDD / SSD : oben genannt
OS : Windows 10 Pro 64bit

Wie löse ich das Problem?

Pc kann nicht richtig starten
Fehlermeldung “Reboot…”
Systemwiederherstellung mit USB Stick File:\Boot\BCD fehlt
Externe USB-Seagate-Backup+-Festplatte wird nur erkannt, wenn sie beim Booten eingeschaltet…
Problem beim booten

Win Start lässt sich nicht verändern

    Zitat von areiland  Schon mal einen kompletten Neustart von Windows veranlasst? Das erreicht man, indem man WIN+R drückt und im Dialog den Befehl: shutdown -g -t 0 ausführen lässt. Windows wird dann komplett neu gestartet und alle Treiber und Systemkomponenten werden erneut geladen. Die andere Neustartoption leistet das nicht!

Also das mit dem Neustart möchte ich mal stark anzweifeln!
( Hast Du eine Quelle für die Behauptung? )

Weiteres  "Ruhemodus" aus Startleiste verschwunden

Richtig ist, das beim Herunterfahren Teile erhalten bleiben, die dann auch bei Multi-Boot-Systemen Probleme machen.
Aber nicht so beim Neustart.

MS benennt das ja auch so bei den Energieeinstellungen:

Frage: Windows 7 und Digicam

bei der Kamera ist es so eingestellt, das die Bilder fortlaufend numeriert sind.
DSCF1280.jpg, DSCF1281.jpg usw.
Doch beim Übertragen benennt sie WIN7 einfach um im 001.jpg usw.
Ich hab das in WIN7 so eingestellt, das die Bilder automatisch beim Anschliessen an USB übertragen werden.

Gruss
Thomas

Laptop zeigt kein bild mehr

    Zitat von Fireblade  Hallo fy_poolday
 Stehen Fehlermeldungen in der Ereignisanzeige?
 Kannst auch mal ein Hijack This Logfile posten.
 
 Fireblade 

wenn ich es nochmal bis ins Windows und dort die Installation des Programms schaffe, dann werde ich es posten

Funktionert der externe Monitor nur unter Windows oder auch beim Booten ? Ich habe einen angeschlossen, aber da kommt auch kein Bild.

Probleme mit SATA Anschlüssen von MSI & NVidia

Mein Mainboard macht Probleme und ich hab bereits alles versucht.
Daher hier mein letzter Versuch mit eurer Hilfe noch irgendwas zu retten, bevor ich mir schlichtweg ein neues Board kaufen muss, welches definitiv nicht mehr von MSI und/oder NVidia sein wird.


Es ist das K9N SLI Platinum mit NForce 570 SLI und 6 S-Ata-Anschlüssen.
Diese sind, laut Bios, in 3 Kanäle unterteilt mit jeweils Master-/Slave-Einteilung.

Das MBoard hat offensichtlich Probleme damit, Festplatten über diese Anschlüsse fehlerfrei zu erkennen:

– beim Anschluss einer einzelnen Festplatte an einen der Slave-Anschlüsse geht garnix, also beim 2., 4. und 6. Anschluss. Da kommt nur "please insert Boot-media" oder sowas.
– beim 1. Anschluss braucht er immerhin nur 5 Minuten bis Windows startet, dann mit Fehlermeldungen im Ereignis-Log System, "Paritätsfehler" oder "Controllerfehler"
– der 3. Anschluss, also der zweite Master, ist der Einzige der fehlerfrei funktioniert. Windows ist komplett gestartet nach ca. 30 Sekunden und ohne Fehlermeldung
– der 5. Anschluss und dritte Master wiederrum streikt völlig, wie die Slaves.
Bestenfalls hängt er sich "nur" auf mit einem Black Screen oder den Ladebalken von Windows. Allerdings für immer.

Der dritte Anschluss funktioniert allerdings auch nur dann so fehlerfrei, wenn der 3.Kanal, also der 5. und 6. Anschluss, im BIOS deaktiviert wurde.
Andernfalls hängt der Boot-Vorgang auch hier für immer oder zeigt verschiedene Fehlermeldungen an, die mich davon überzeugen sollen Windows mit der Installations-CD und der Wiederherstellungskonsole zu repararieren.

Ebenfalls aufhängen oder Fehlermeldungen ausgeben tut er, wenn eine zweite (oder mehr) Festplatte ins Spiel kommt. Wo die Beiden angeschlossen werden, spielt keine Rolle. Hab alles probiert. Es variiert lediglich zwischen Aufhängen, "Insert Boot-Media" oder "please repair Windows".

Ich habe bereits verschiedene Chipsatz-Treiber von NVidia durchprobiert, z.B. die Versionen 15.46, 15.24, 15.23. und 9.16..
Das Mainboard habe ich bereits auf die BIOS Versionen 7250v12, 7250v1A und 7250v1B geflasht.

Weiteres  Windows Media Player entfernt

Getestet habe ich mit das Ganze mit vier verschiedenen Festplatten.
Eine 400GB von Samsung, eine 1TB von Samsung, eine 1TB von Hitachi und eine 2TB von Western Digital. Die 400er, 1000er von Samsung und die 2000er von WD haben jeweils unabhängig voneinander ein bootfähiges Windows XP Prof. SP3 installiert bekommen.
Die Probleme traten bei allen Festplatten und Windows-Versionen gleichermaßen auf.


Der RAID Modus im BIOS war natürlich während der gesamten Zeit über deaktiviert. Das NForce dennoch gerne mal Paritätsfehler ausspuckt, ist wohl schon bekannt. Keine Ahnung, was die da machen.

Wie gesagt, ich bin mit meinem Latein am Ende. Hat noch irgendjemand eine Idee?

Für mich riecht das Ganze einfach nach defektem Mainboard.
Dieses war allerdings bereits in der Reparatur und hat nichts geändert. Ich zweifele inzwischen ernsthaft an der Qualität von NVidia’s Chipsätzen und MSI. Da hab ich selbst von Elitegroup oder ASRock schon Besseres erlebt.

Frage: USB-Image auf Festplatte bootfähig bekommen

@Grisu_1968:
Vielen Dank für Deine Hilfe! Habe jetzt mit GParted auf der Festplatte eine 16 GB FAT32 Partition erstellt. Die Festplatte war noch nicht bootbar, weshalb ich nochmals mittels GParted die etwas versteckte Checkbox "Boot" angeklickt habe. Nun zeigt das Notebook beim booten die Meldung: "This is not a bootable disk. Please insert a bootable floppy and press any key to try again…"

Ich stehe nach wie vor, vor dem alten Problem. Wie erstelle ich eine bootfähige Festplatte (z.B. 16 GB FAT32), so dass ich nach dem booten per Eingabeaufforderung meine DOS Tools und Batch Dateien aufrufen kann?

Rechner auf Malware untersuchen

Windows zeigt Fehlermeldungen beim Boot und benennt die Festplatte um :(Eine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Windows zeigt Fehlermeldungen beim Boot und benennt die Festplatte um 🙁 bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Windows zeigt Fehlermeldungen beim Boot und benennt die Festplatte um 🙁 beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Windows zeigt Fehlermeldungen beim Boot und benennt die Festplatte um :() ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Weiteres  Windows 7 ständige Abstürze

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Windows zeigt Fehlermeldungen beim Boot und benennt die Festplatte um 🙁 wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Windows zeigt Fehlermeldungen beim Boot und benennt die Festplatte um :(Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Windows zeigt Fehlermeldungen beim Boot und benennt die Festplatte um 🙁 vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Diskettenlaufwerk und 2x 500 MB Partition auf 2 Laufwerken Hallo Leute, Ich habe noch einen etwas älteren PC mit Sockel 775 und Windows 10 Home 32-Bit. Das Mainboard ist ein ASUS P5GC-MX/1333. http://www.asus.com/de/Motherboards/P5GCMX1333/HelpDesk_Download/ Die SSD ist von SanDisk SSD Plus 240 GB. […]
  • 3TB-Festplatte auf W10 und Daten retten Hallo an alle, ich habe da mal 2 Probleme. Da ich nach dem Rücksichern der Registry meinen PC nicht mehr starten konnte (bei einigen wird es jetzt klingeln) habe ich mir zusätzlich zu den schon vorhandenen 2 Festplatten eine SSD einbauen lassen. Zu der neuen 240 GB SSD-Festplatte auf […]
  • HDD wird nicht erkannt (im Bios vorhanden) --------------------------------------------------------------------------- System Win 10 Home 1083 SSD Kingston 120gb HDD Hitachi 750gb --------------------------------------------------------------------------- Folgendes Problem: Ich habe mir eine SSD gekauft […]
  • [gelöst] Windows 7 startet nicht mehr – schwarzer Bildschirm seit heute (17.11.11) habe das Problem mit Windows 7 Home Premium (Systembuilder) und zwar habe ich folgenden Fehler gemacht, ich habe Windows nach dem es in Ruhezustand war also (Energiesparmodus) komplett ausgeschaltet als Stecker vom Strom gezogen und dann wollte ich Windows starten […]