Automatisches Anmelden eines Users nach Remoteverbindung

Endlich gibt es Hilfe zum Thema Automatisches Anmelden eines Users nach Remoteverbindung. Mehr dazu:

Es soll auf einem PC mit Monitor ohne Eingabegeräte Informationen dargestellt werden. Dazu ist ein eingeloggter User von Nöten. Gelegentlich muss mit gleichem User via Remotedesktop auf dem Gerät gearbeitet werden.
Das Problem ist nun, dass das Gerät bei Remotedesktopverbindung gesperrt wird und nach Trennen der Verbindung sich der User wieder am System anmelden müsste. Dies wäre nur via Touchscreen oder eben Eingabegeräte möglich, was die Sache unnötig verkomplizieren würde. Gibt es eine Möglichkeit, dass der User automatisch wieder angemeldet wird wenn die Remotedesktopverbindung getrennt wird?

Wie löse ich das Problem?
Standardprofil für User und Domänenuser
Window 10 AutoLogin wieder rückgängig machen
Remoteverbindung mit Heimserver wie einrichten ?
Farben bei Remoteverbindung und Screenshot falsch
Wozu dient der SSO_POP_Device User?
Window 10 AutoLogin wieder rückgängig machen
Hallo,

ich möchte den automatischen Login eines Users verhindern.

Leider sind alle Versuche gescheitert, eine alte Einstellung wieder zurückzunehmen.

Wie ist der aktuelle Stand?


Es gibt 3 User, von denen zwei über ein lokales Konto mit Kennwort auf dem

PC besitzenmelden sich jedoch mit einem Online-Konto unter Windows 10 an.

Dann gibt es noch dendritter User ohne Kennwort und ohne Online-Konto.

Eswar unter Windows 7 auf diesem PCwurde über “control userpasswords2” festgelegt, dass der 3 User automatisch beim Start angemeldet wird. Das hatte auch funktioniert. Wenn ein anderer den PC startete, musste er erst die automatische Anmeldung abwarten
und dann sich unter seinem Konto anmelden. Selbst unter windows 8 und 8.1 hat das noch so funktioniert.

Das Problem!

Leider ist es jetzt unter Windows 10, dass ich eigentlich die Einstellung wieder zurückgesetzt habe aber die Festlegung zu Anmeldung nicht vollständig greift.

Je nach dem, welcher User zuletzt am PC angemeldet war, startet der PC in dessen Anmeldung. Kein Problem bei den ersten beiden Usern mit Kennwort. Diese haben sowieso ein Online-Konto für die Anmeldung am PC. Wenn aber der dritte User angemeldet war und
der PC wieder gestartet war, fährt der PC in dessen Anmeldung hoch und meldet den User automatisch an.

Ich habe schon mit control userpasswords2 und netplwiz die Einstellungen geprüft, wie sie einem Standard-Windows im Punkt der Anmeldung entsprechen. Alle Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort angeben.

Weiteres  Bluescreen wegen igdkmd32.sys (0x00000116)

Auch habe ich schon malüber einen veränderten Autologon auf einen anderen User gestellt, was auch teilweise funktionierte. Dabei ist mir jedoch aufgefallen, dass wohl bei den beiden ersten Users mit Online-Anmeldung unter Windows 10 nicht auf die lokalen
Kennwort zurückgegriffen wird, die mal festgelegt wurden. Das ist aber ein anderes Thema und muss hier nicht unbedingt mit gelöst werden.

Nach dem also der PC “erfolgreich” mit dem anderen festgelegten Kontostarten wollte, hab ich den Vorgang beendet und nun die Gegenprobe gestartet.In der Anmeldeoption habe ich auf den dritten User geklickt und dieser meldete sich ohne Kennwort an. Nun
habe ich den PC heruntergefahren ( und auch danach neu gestartet) aber der Rechner meldet wieder den dritten User ohne Kennwort automatisch an.

Nun weiß ich nicht mehr weiter. Eine Neuinstallation sollte nicht die Lösung sein, denn ich denke es ist bestimmt nur irgendwo eine Einstellung sein.

Ich habe auch schon ähnliche Beiträge gelesen, die wohl ähnliche Probleme beschreiben, aber die Lösungen stellen nicht die Lösung meines Problem dar.

Remotedesktopverbindung
Sehr geehrte Damen und Herren,


ich versuche zurzeit unter Windows 10 eine Remoteverbindung über VPN zu einem Server aufzubauen. Dies hat immer Problemlos funktioniert doch auf einmal bekomme ich immer nur noch einen Black Screen, wenn ich mich auf dem Remoteserver anmelde. Also ich kann
mich verbinden und die Benutzerdaten eingeben, die sind auch korrekt. Dann werde ich auf den Desktop geleitet jedoch bleibt dann alles schwarz und ich kann nichts machen. Nach 1-2 Minuten bricht dann die verbindung ab. Ich habe verschiedene Server ausprobiert.
Ich hatte überall das selbe Problem. Wenn ich von einem anderen Gerät auf den Server zugreife läuft alles problemlos.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Viele Grüße

Christian

[gelöst] Probleme mit Updates von SNF-Antizock
Habe das Tool vor gut einem Monat installiert und genau nach Anleitung auch per Aufgabenplanung automatische Updates eingerichtet.
Update funktioniert bei mir allerdings nur, wenn ich das "Super"-Administratorkonto aktiviere und mich als Administrator anmelde – das AutoUpdate hat auch nicht funktioniert.
Als Administrator ausführen geht nicht. Kann es daran liegen, dass ich als User mit Adminrechten ohne Passwort starte?

Weiteres  Grub vollständig entfernen

Rechner auf Malware untersuchen

Automatisches Anmelden eines Users nach RemoteverbindungEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Automatisches Anmelden eines Users nach Remoteverbindung bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Automatisches Anmelden eines Users nach Remoteverbindung beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Automatisches Anmelden eines Users nach Remoteverbindung) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Automatisches Anmelden eines Users nach Remoteverbindung wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Weiteres  Wie lege ich Photoshop als Standardprogramm fest

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Automatisches Anmelden eines Users nach RemoteverbindungProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Automatisches Anmelden eines Users nach Remoteverbindung vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Bluescreen 0x0000004F Schönen , ich habe mich heute hier angemeldet, da ich einige hilfreiche Tipps in diesem Forum finden konnte, die auch für Nicht-Fachleute zu verstehen sind. Ich selber habe folgendes Problem: Mein Desktop PC zeigt mir ständig einen Bluescreen an, in dem die Fehlermeldung bzw. der […]
  • Windows 10 setzt sich teilweise zurück Ich habe das Problem dass nach manchen normalen Windows Updates einige Verknüpfungen gelöscht werden und alle Programme zurückgesetzt werden. Zum Beispiel muss ich mich nach manchen Updates bei Steam neu anmelden oder den Standard Browser erneut festlegen. Außerdem fragt mich Windows […]
  • Automatischen Neustart nach Update unterbinden Der Reboot nach Updates ist ein großes Ärgernis und meiner Meinung nach schon als Bug einzustufen. Der PC ist an manchen Tagen auch in meiner Abwesenheit aktiv. Der Autoreboot sorgt regelmäßig dafür, dass Vorgänge, z.B. Scripte abgebrochen werden. Bis Win7 konnte man einstellen, dass […]
  • Lautstärkenregler Position verändern? Da es hier schon wieder mal unfreundlich wird CLOSED PS: Beschwerden dazu gerne an mich persönlich per PN. Wie löse ich das Problem? Lautstärkenregler vergisst EinstellungLautstärke und Lautstärkenregler, Touchscreen und Sperrknopf funktionieren nicht mehr.position dauerhaft an […]