Probleme mit electron Programmen

Probleme mit electron Programmen
4.9 (97.94%) 97 vote[s]

Folgendes Problem Probleme mit electron Programmen kann relativ einfach gelöst werden:

Hallo zusammen,

Ich habe auf meinem Notebook Probleme mit ein paar Programmen, um genau zu sein:
[list]https://www.gitkraken.com
https://etcher.io/
https://droplr.com/apps
[/list]


Alle diese Programme lassen sich zwar ohne Probleme installieren, aber sie starten danach nicht (bzw nur unter komischen umständen, z.B. muss mein bei Gitkraken den .gitkraken Ordner im Appdata Ordner löschen, dann kann man das Programm einmalig starten).

Dann hab ich mich gefragt, was haben alle diese Programme gemeinsam?

Sie nutzen das https://electronjs.org/.
Nach längerem Googlen hab ich leider Lösung gefunden.


Hat vielleicht jemand von euch eine Idee, was da nicht funktioniert bzw wie ich das beheben kann?

Leider konnte mir keiner der Entwickler irgendeine Möglichkeit nennen, das ganze zu Debuggen (anhand von einer Log Datei oder ähnlichem)….

Viele Grüße
Zoker

Wie löse ich das Problem?
Einige Programm probleme
Probleme mit dem Mail-Programm unter Windows 10
update-Probleme M10 – Programme
Probleme bei Installtion von Programmen unter Windows 10
Probleme beim Starten von .exe Programmen
Grafikkarte: Grafikkartentreiber kann nicht installiert werden
@ Atlantik

ich habe meinen rechner schon öfters mit Programmen wie Driver-Boost scannen lassen und habe die Treiber alle aktualisiert. Jedoch kamm der Fehler immer bei der Grafikkartentreiber aktualisierung.

Hinweis: Mozilla stellt Firefox Aurora ein
Mir persönlich gefallen die aktuellen Mockups von Photon auch schon extrem gut und ich bin auch der Meinung, dass Mozilla hier im Vergleich zum Vorgänger Australis (von dem ich trotzdem ganz begeistert war, das dazu…) schon einiges besser macht. Letztlich wird aber auch viel davon abhängen, wie sich die Verfügbarkeit der Addons nach dem endgültigen Wechsel auf die neuen WebExtensions entwickelt. Zumindest ist das mein Hauptkriterium, wonach sich dann entscheidet, ob Firefox, was mein Wunsch wäre, dann wieder von Chrome bei mir als Standardbrowser übernehmen kann. Derzeit bin ich da schon am überlegen, wie ein leicht verändertes Setup im Vergleich zu Chrome aussehen müsste, damit der Wechsel realistischerweise klappt. Noch isses für eine Entscheidung da aber noch zu früh.

Aktuell nimmt ja auch die mögliche Zukunft von Thunderbird konkretere Formen an. Seit ein paar Tagen diskutieren die aktuellen Entwickler auf der Mailingliste von Thunderbird die konkreten Anforderungen an das Thunderbird Next Generation-Projekt. Einer der wahrscheinlichste Varianten scheint wohl derzeit zu sein, dass der Mailclient auf Basis von Electron neu geschrieben und statt einem Addon- ein Packagemodell auf Basis von npm eingeführt wird, so wie es Atom schon hat. Unter uns gesagt bin ich da echt skeptisch, wie und ob das funktionieren könnte. Ich habe momentan das Gefühl, dass das Electron-Framework in der OSS-Szene immer mehr zur eierlegenden Wollmilchsau wird und man hier auf eine solide Umsetzung nicht mehr allzu sehr achtet. Und dann wäre da auch noch die Frage nach der Performance, die mit Electron ja oft nicht die allerbeste ist. Jedenfalls bin ich mittlerweile froh, vor gut anderthalb Jahren den Wechsel zu Outlook gemacht zu haben. Mit dem T-Bird werde ich einfach nicht mehr warm.

Derweil scheint sich auch der Multimessenger Instantbird einem kritischen Punkt zu nähern. Ich hatte mich in den letzten Tagen mal wieder mehr mit ihm befasst und auch mal in den IRC-Channel und in Bugzilla reingeschaut. Es ist noch ein bisschen Leben drinne und es gab Ende Januar auch einen Patch von Patrick Cloke, der das Windows Packaging wieder fixen sollte, der wurde aber bisher nicht implementiert. Und wie ich HexChat letztens laufen hatte, hatte auch Florian Queze, einer der anderen Entwickler, offen geschrieben, dass sie über eine Einstellung nachdenken. Sollte das so kommen, wäre das wieder ein Schlag ins Gesicht für u.a. den Tor Messenger. Der basiert ja auch auf Instantbird und ist gerade in der Beta.

PS: Und nebenbei gesagt bin ich von Rust selber immer mehr begeistert. Die Programmiersprache ist echt interessant und auch das System drummherum mit Frameworks wie Rocket und Serde wächst immer mehr.

eigene Heimseite anstelle von Desktop verwenden
Ganz einfach: Ein allgemeingültiger Ansatz für alle Browser mit reinem HTML + JavaScript existiert nicht und das ist auch gut so (anscheinend funktioniert das Ganze über ActiveX – wie oben bereits verlinkt -, aber dies funktioniert meines Wissens nach dann
nur im Internet Explorer. Generell ist ActiveX als “tot” zu betrachten, Microsoft selbst hat ActiveX im Edge-Browser “fallen gelassen”).

Ein möglicher Umweg wäre es, z.B. einen lokalen Webserver zu betreiben (auf dem eigenen PC), allerdings müsstest du dir dann ein Backend programmieren, denn z.B. NodeJS oder auch PHP können lokale Prozesse auf dem Rechner starten, auf dem sie ausgeführt
werden (i.d.R. auf dem Server, in deinem Falle wäre dein PC ja der Server, daher würde das klappen).

Nachtrag:

Ich würde das Ganze folgendermaßen angehen. Mit
[url=’http://electron.atom.io/’]Electron[/url] und
[url=’https://nodejs.org/en/’]NodeJS[/url]eine Vollbild-Desktopanwendung erstellen, die selbst als EXE aufgerufen werden kann und den Inhalt einer HTML-Seite darstellt. Klickt man in der Anwendung auf einen Link/ein Objekt,
wird eine Nachricht mit der Info, was geöffnet werden soll, an das Backend geschickt (z.B. per
[url=’http://socket.io/’]Socket.io[/url]). Das Backend kann daraufhin den entsprechenden Prozess starten.

Bitte beachte, dass das Ganze gewisse Kenntnisse im Programmieren erfordert, vor allem dann, wenn man eben nicht nur Programme starten möchte, sondern dann auch entsprechende Referenzen zu den Programmen bereithält, um diese auch wieder über diese Oberfläche
beenden zu können.

Rechner auf Malware untersuchen

Probleme mit electron ProgrammenEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Probleme mit electron Programmen bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Probleme mit electron Programmen beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Probleme mit electron Programmen) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Probleme mit electron Programmen wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Probleme mit electron ProgrammenProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Probleme mit electron Programmen vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Bluescreen 0x0000004F Schönen , ich habe mich heute hier angemeldet, da ich einige hilfreiche Tipps in diesem Forum finden konnte, die auch für Nicht-Fachleute zu verstehen sind. Ich selber habe folgendes Problem: Mein Desktop PC zeigt mir ständig einen Bluescreen an, in dem die Fehlermeldung bzw. der […]
  • Benutzerberechtigung in Win10 Hallo, ich hab vor einigen Wochen von Win7 auf Win10 umgestellt und hab Probleme mit dem Berechtigungskonzept. Gibt es ein Tool, das ein Diagramm generiert, in dem alle Gruppen und Benutzer anzeigt ( so ähnlich wie bei SAP/R) werden? Ist es richtig, dass noch NT-Berechtigungs-Objekte […]
  • Home Premium startet nicht mehr Ich hab ein riesen Problem. Hatte die letzte Zeit (seit einer Neuinstallation) nur noch Probleme mit meinem pc. Bis er vernünftig gelaufen ist musste ich ihn mindestens 3-4 mal "neustarten" da er sich immer aufgehängt hatte und mir immer die verschiedensten Bluescreens gezeigt […]
  • Einer Heimnetzgruppe beitreten klappt nicht Hallo, Auf der Seite "Einer Heimnetzgruppe beitreten/Heimnetzgruppen-Kennwort eingeben" habe ich das korrekte Kennwort der Heimnetzgruppe eingegeben. Nun läuft der Fortschritts-Balken schon über eine Stunde und es erfolgt keine Anmeldung. Auf beiden beteilgiten Rechner ist […]
Weiteres  Win7 Installationsprobleme Fehler: 0x80070017