Ntoskrnl.exe verursacht seit 3 Tagen 100% CPU Last

Ntoskrnl.exe verursacht seit 3 Tagen 100% CPU Last
4.9 (97.93%) 87 votes

Wer Probleme hat mit Ntoskrnl.exe verursacht seit 3 Tagen 100% CPU Last sollte das lesen:

Moin,

hab mal wieder ein Problem mit dem "Kack" Windows 10. (Ehrlich, mit Windows 7 hatte ich NIE so viele Probleme, geht es euch auch so?)


Zum Problem, der Prozess Ntoskrnl.exe verursacht seit drei Tagen 100% CPU Last. Der Laptop wurde drei Tage lang angelassen, hat nichts gebracht, bereinigt sich nicht.
Es wurde auch bereits probiert diverse Dienste zu deaktivieren, Start ohne Microsoft Dienste, keine Besserung in Sicht.
Auch wurden keine neuen Updates/Treiber installiert oder geupdatet, alles geprüft.

Wie löse ich das Problem?
Win10 System-Prozess verursacht hohe CPU-Last: ntoskrnl.exe+0x1f0f0
Win10 System-Prozess verursacht hohe CPU-Last: ntoskrnl.exe+0x1f0f0
100% CPU-Last
ntoskrnl.exe!KeSynchronizeExecution+0x2140 verursacht hohe CPU Auslastung
Windows 10 – System Prozess verursacht hohe CPU last – ACPI.sys+0x23270
Win10 System-Prozess verursacht hohe CPU-Last: ntoskrnl.exe+0x1f0f0
Hallo,

meine CPU-Auslastung wird seit ein paar Tagen von dem Prozess ntoskrnl.exe+0x1f0f0 ständig mit ca. 15% der Ressourcen ausgelastet. (Ram Usage: 0,1MB, Netzwerk: 0MBit/s)

Nachgeschaut habe ich es im Programm Process Explorer. (Siehe hier Screenshot:https://1drv.ms/i/s!Ap4Mn1fjdA6XgVEG9OXWL2yUsjx9)

Was ist das Problem? Ich nutze den aktuellsten Windows Defender und hab schon mein komplettes System durchgescannt. Es wurde keine Schadsoftware gefunden, die sich eventuell in dieses Prozess hätte einklinken können. Zusätzlich habe ich mit hijackthis die
Logs auf www.hijackthis.de auswerten lassen und keine besonderen Vorkommnisse entdecken können.

Laut dem Taskmanager “funkt” dieser Prozess nicht nach aussen, womit ich eine Malware Infektion somit ausschließen kann. Eine kleine “Bing” recherche hat gezeigt, dass damit verbundene Probleme evtl. durch Hardware oder Treiber Probleme verursacht sein könnten?
Ich nutze keine CCleaner, TuneUp oder sonstigen kram.

Mein System: (selbst zusammengestellt im Nov 2014)

CPU: Intel Core i7 4790K

Mainboard: Gigabyte Z97X-UD3H-BK rev 1.0 Bios Version F8

OS: Windows 10 Pro 64bit (auf dem aktuellstem Stand)

GPU: Gigabyte GTX 970 Gaming G1

Edit:// Im Process Explorer steht nunntoskrnl.exe!KelsAttachedProcess+0xf0 anstatt das im Titel angegebene Prozess.

Edit2:// In anderen Foren hat man das Windows Performance Toolkit installiert und im CMD durch die command-line:

xperf -on latency -stackwalk profile -buffersize 1024 -MaxFile 256 -FileMode Circular && timeout -1 && xperf -d cpuusage.etl

die Diagnose Datei cpuusage.etl erstellt. Meine Datei kann man sich hier anschauen:

https://1drv.ms/u/s!Ap4Mn1fjdA6XgVLt5j90O_W1AIk9

Leider versteh ich nicht so genau was ich damit anfangen kann?

Vielen Dank im Voraus


Mfg

alraca

Win10 System-Prozess verursacht hohe CPU-Last: ntoskrnl.exe+0x1f0f0
Der Treiber, der die Probleme auslöst, ist der "Bluetooth Hands-Free Audio and Call Control HID Enumerator" Treiber. Hast du irgendwas in Sachen Bluetooth Geräten neu installiert?

Win10 System-Prozess verursacht hohe CPU-Last: ntoskrnl.exe+0x1f0f0
Ich habs gefunden, es ist wohl die Datei “bthhfenum.sys”. Ich entferne den Bluetooth Kopfhörer und schaue morgen ob das Problem gelöst ist. Vielen Dank für die schnelle Hilfe Ingo!

Rechner auf Malware untersuchen

Ntoskrnl.exe verursacht seit 3 Tagen 100% CPU LastEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Ntoskrnl.exe verursacht seit 3 Tagen 100% CPU Last bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Ntoskrnl.exe verursacht seit 3 Tagen 100% CPU Last beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Ntoskrnl.exe verursacht seit 3 Tagen 100% CPU Last) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Ntoskrnl.exe verursacht seit 3 Tagen 100% CPU Last wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Ntoskrnl.exe verursacht seit 3 Tagen 100% CPU LastProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Ntoskrnl.exe verursacht seit 3 Tagen 100% CPU Last vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Unregelmäßiges einfrieren,ratlos….. ich habe folgendes Problem. Mein Rechner friert in unregelmäßigen Abständen mal ein,so das ich den Rechner per Reset neu starten muss. Es lässt sich kein Taskmanager oder sonstiges aufrufen. Das kann ein paar Tage lang gar nicht auftreten und dann plötzlich hängt er wieder. Komisch ist […]
  • Windows 7 friert nach wenigen Minuten ein ich könnte etwas Hilfe bei der Lokalisation eines Laptop Problems brauchen. Wie der Titel schon verrät, friert Windows 7 nach kurzer Zeit ein, egal ob Anwendungen gestartet wurden oder nicht. Das Bild bleibt unverändert, jedoch reagiert der Laptop nur noch auf das lange drücken des […]
  • Nach Update nimmt der Laptop das Passwort nicht an. Hallo, gestern hat mein Laptop ein Windows Update gemacht und seitdem nimmt er da Passwort nicht mehr an. Habe es immer wieder versucht, aber ohne Erfolg. Selbst wenn ich Micro-Taste drücke , tut sch nichts. Somit komme ich auch nicht z.B. in Systemeinstellungen . Kann mir […]
  • Seit Windows 10 Funktionsupdate ewig lange Startzeit Vorhin hat sich ohne zu Fragen ein Funktionsupdate auf Version 1709 installiert.. Seitdem dauert der Bootvorgang um die 3-4 Minuten! Vorher ging es viel viel schneller. Das kann nicht ganz der Ernst von Microsoft sein. Gibt ein Sprichwort: Never change a running system! Wie löse […]
Weiteres  Mauszeiger (Design & Optionen per Script änderbar