Element nicht gefunden beim Kopieren von externer Festplatte

Element nicht gefunden beim Kopieren von externer Festplatte
4.9 (97.78%) 72 votes

Anleitung um Element nicht gefunden beim Kopieren von externer Festplatte zu beheben geht so:

Hi,

ich habe gerade ein ganz merkwürdiges Problem. Heute habe ich meine Daten von meiner externen Festplatte wieder auf meinen frisch installierten PC gezogen. Ich habe alle gewünschten Ordner der externen Festplatte markiert und entsprechend auf die Ziel-Festplatte kopiert. Entsprechend öffnet sich das gewohnte Kopiere-Fenster von Windows und Daten werden kopiert. Insgesamt wollten dabei aber 3 (wichtige) Dateien nicht kopiert werden.


Während dem Kopieren erscheint die Meldung, das Element wurde nicht gefunden. Die entsprechende (Bild-)Datei ist aber definitiv vorhanden, sie kann sogar geöffnet und das Bild angezeigt werden.


Ich lasse die Details der Datei auf der rechten Seite des Explorers anzeigen. Dort zeigt die Datei eine Größe von 1,39 MByte an. Wenn ich allerdings die Eigenschaften der Datei öffne, wird mir dort eine Größe von 0 Byte angezeigt.

Wenn ich die Datei manuell auswähle und auf meine Zielfestplatte kopiere, so funktioniert das einwandfrei. Ich kann die Datei sogar innerhalb des Ordners der externen Festplatte "kopieren" bzw. duplizieren; mit dem gewohntem "- Kopie" als Anhang. Auch diese Datei kann einwandfrei geöffnet werden. Die auf diese Weise "duplizierte" Datei hat in diesem Ordner dann sogar eine korrekte Größe von 1,39 MByte – sowohl bei der Anzeige der Details auf der rechten Seite des Explorers als auch in den Eigenschaften der Datei.

Komisch hierbei: Der Dateiname wird dabei etwas gekürzt. Ich habe schon vermutet, dass es mit der Pfadlänge (max. 255 Zeichen) zu tun hat, aber ich habe sogar noch längere Pfade (wegen Arbeitsdateien von Premiere Pro usw.), die funktionieren allesamt einwandfrei. Interessant ist auch: Wenn ich die duplizierte Datei umbenennen möchte (mit demselben Namen der Originaldatei, nur mit z.B. einer 2 ergänzt, so lässt mich Windows das nicht. Ab einer gewissen Zeichenzahl kann ich den Namen nicht weiter eintippen. Daher vermute ich, es hat mit der Pfadlänge zu tun – aber warum gelingt das Kopieren aller anderen Dateien dann so einwandfrei?

Das Löschen der Dateien und das Leeren des Papierkorbs daraufhin funktioniert übrigens auch einwandfrei ohne Fehlermeldung (welche normalerweise ja üblich ist bei zu langen Pfaden).

Mir ist auch aufgefallen, dass der Fehler bislang nur bei Dateinamen mit Umlauten geschrieben wurden, also ä, ö, ü. In den Eigenschaften beginnen die Pfade dort auch mit "\\?". Innerhalb des betroffenen Ordners gibt es sogar noch einen Ordner und darin weitere Dateien mit langen Namen – die funktionieren alle problemlos.

Die Kopie meiner Daten für die externe Festplatte habe ich immer mit einem Backup-Tool angefertigt.

Ich erstelle gerade manuell Kopien und nehme die Worte mit Umlauten raus. Klappt im Moment problemlos – in den Eigenschaften haben die Dateien auch ganz normale Pgade ohne "\\?"

Aber hat jemand eine bessere Idee und einen Lösungsvorschlag?

Wie löse ich das Problem?
Externe Festplatten und USB Sticks werden beim kopieren von Platte/Stick auf Festplatte…
Hilfe alle Daten von meine Externe Festplatte sind weg!!!minimum 15 Jahre meines Leben und…
Externe Festplatte WD Elements 25A2 wird nicht migriert
Große Dateimenge kopieren auf externe Festplatte
Externe USB 3.0 Festplatte – unbemerkte Übertragungsfehler, Datenkorruption trotzt CRC
Hilfe alle Daten von meine Externe Festplatte sind weg!!!minimum 15 Jahre meines Leben und wichtige Dokumente
Hallo Leute, nochmal vielen vielen dank für eure Hilfe und Antworten 🙂 🙂 :).

Ich habe alles versucht und wieder nichts. Jetzt in Zukunftwerde ich bestimmt die Daten minimum 2 mal sichern!

Vielleicht kann man noch mal versuchen bitte?

Ich beschreibe es nochmal und genauer wie am Anfang:

Also meine externe Festplatte (WD Elements Portable USB 3.0, 1 TB, 2.5 zoll)
habe ich in meinen Notebook(Acer Aspire 15) angeschlossen um eine Windows Sicherung zu machen.
Dann habe ich alle meine Daten von der externe Festplatte kopiert.(da war die externe Festplatte schon an dem Notebook angeschlossen)
Dann ist der Windows Sicherung drauf gespielt, dann wollte ich ” ganz schlau ” die kopierte Daten wieder einfügen wollen und das war´s , dann hatte mir gezeigt beim Einfügen:Fehler 0x80004005 und ich habe meine Daten nirgendwo finden können.
Und ich habe auch gesehen, wenn ich jetzt die externe Festplatte an meinen Notebook anschließe ,dann kommt nicht mehr WD Elements, sondern steht jetzt da als: Lokaler Datenträger ( E: )
Netzwerkpfand: nicht freigegeben Freie Speicher 28,6 GB Belegt 3,38 GB
Speicher Kapazität 31,9 GB. Laufwerke E
Jetzt habe ich auf meine Festlatte 3 Filme unddenke das sind die 3,38 GB.
Dann habe ich das mit dem Scannen versucht, war auch in ein paar Sekunden fertig und ist auch nichts passiert.
Auf meinen Notebook habe ich auch Scan durchgeführt und auchnichts gefunden, habe alles mögliche probiert.

Ist das dann möglich, das die Daten welche ich verloren habe, doch auf die Externe Festplatte sind, auch wenn die überschrieben waren von diesen (Windows Sicherung Kopie?), weil dieses Programm oder wie es heißt, hat es verursacht.

Vielen dank nochmal für Antworten und ihren Geduld mit mir 😉

Grüße Alena

Hilfe alle Daten von meine Externe Festplatte sind weg!!!minimum 15 Jahre meines Leben und wichtige Dokumente
Ich wollte eine Sicherung kopie von meinen Notebook (Aspire E 15-Windows 10)an meine Externe Festplatte drauf spielen, dadurch ist aber der gesamte Inhalt von meine Externe Festplatte (WD Elements)weg!!!!

Also ich habe erst das gesamte Inhalt von Externe Festplatte kopiert und nach dem Sicherung, wollte ich die Daten wieder einfügen und das ging nicht! zeigt mir bei Einfügen Fehler 0x80004005 und jetzt ist alles weg!!!

Bitte kann mir jemand helfen?! 15 Jahre meines Lebens ist gelöscht.

Ich biete dringendum Hilfe.Alena

Problem mit speichern von Dateien
Fehlermeldung beim kopieren von Daten auf eine externe Festplatte: “Die Quelldatei oder vom Quelldatenträger kann nicht gelesen werden.” Habe Windows 10 64 Bit

Kann jemand helfen?

Es soll zur externen Festplatte kopiert werden?

Kopieren auf die innere Festplatte funktioniert?

Handelt es sich um spezielle Dateien?

Rechner auf Malware untersuchen

Element nicht gefunden beim Kopieren von externer FestplatteEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Element nicht gefunden beim Kopieren von externer Festplatte bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Element nicht gefunden beim Kopieren von externer Festplatte beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Element nicht gefunden beim Kopieren von externer Festplatte) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Element nicht gefunden beim Kopieren von externer Festplatte wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Element nicht gefunden beim Kopieren von externer FestplatteProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Element nicht gefunden beim Kopieren von externer Festplatte vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Programm beim Runterfahren starten Hi, ich möchte das Prgramm " Personal Backup " beim Runterfahren von Windows starten. Die im Programm integrierte Option das Programm beim Runterfahren zu starten, funktioniert seit Win 10 leider nicht mehr. Ich habe mal von " Befehlszeilen " ????? gehört, mit […]
  • CLMLSvc.exe Fehler auf dem Desktop Ich habe zur Zeit ein großes Problem. Undzwar popt sobald der Rechner hochfährt ein Fenster auf. Als Kopfzeile steht dann "CLMLSvc.exe - Kein Datenträger" Im Fenster selber steht dann "Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk. Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk […]
  • Bluescreens direkt nach Start! liebe Forengemeinde, ich habe seit kurzem ein mehr als lästiges Problem: Nach der Installation von W7 Ultimate 64Bit lief mein System anfangs reibungslos und stabil aber wie aus heiterem Himmel kam eines Tages nach dem Start ein Bluescreen. Das wiederholt sich jetzt nach jedem Start, […]
  • Win10 Datensicherung – Sicherungsrhythmus funktioniert nicht Hallo alle zusammen, ich habe die Datensicherung von WIN 10 aktiviert. Die Daten, die Win da sichert passen. Was nicht passt ist der eingestellte Rhythmus! Ich habe zum Testen mal "alle 10 Min" eingestellt. Die letzte manuell gestartete Sicherung war um 17:50 Uhr und seitdem […]
Weiteres  Nur 8 GB Ram von 16GB verwendbar 64bit