Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz?

Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz?
4.9 (98%) 90 votes

Anleitung um Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz? zu beheben geht so:

Hallo Zusammen,

Ich habe ein Problem mit der Aktivierung meines neu aufgesetzten Windows 10 Pro (64-bit) Systems.

Ich habe zwei legale Windows 7 Seriennummern (Professional (x64) und Ultimate (x64) ). Die Professional Lizenz habe ich schon vor längerer Zeit in eine Digitale Lizenz für Windows 10 umgewandelt und diese Windows 10 Pro (64-bit) Installation ist seither auf einem virtuellen System installiert und aktiviert.

Nun wollte ich endlich mein eigentliches Host-System upgraden und habe dazu gleich eine neu Crucial MX500 1TB SSD anstelle meiner alten 1TB HDD eingebaut und Windows 10 in der aktuell zur verfügung stehenden Version installiert. (An dieser Stelle muss ich leider gestehen, ich weiß garnicht mehr ob ich den alten Windows 7 Ultimate Product-Key während der Installation eingegeben habe oder nicht. )

Die Aktivierung war meiner Meinung nach auch am Anfang ohne Probleme möglich. Ich habe nach der Installation ein lokales Konto erstellt und dieses dann direkt an meinen Microsoft-Konto gekoppelt. Windows war dann auch erst einmal aktiviert. Aber irgendwie wurde mir dann in meinem Microsoft-Konto seltsamerweise zwei neu Geräte angezeigt – statt wie erwartet einem. Also konkret Meine VM-Virtual-Box Installation, meine Windows Phone Lizenz, ein PC auf welchem ich mich auch auf Arbeit mit meinem Microsoft-Konto anmelden kann und zusätzlich stand dann dort plötzlich mein Studio-PC (Host) und ein weiterer PC desen Bezeichnung ich mir leider nicht gemerkt habe. Da ich das Handy nicht mehr habe, weil es defekt ist und den Arbeits-PC so nicht mehr verwende, weil ich das Konto dort gelöscht habe, habe ich dann einfach mal die überflüssigen Geräte entfernt um etwas mehr Übersicht zu haben. Den unbekannten PC (hier vermute ich, dass er evtl. durch die Eingabe der Seriennummer beim Setup da war) habe ich dann ebenfalls entfernt. Und weil danach meine Aktivierung auf dem Host-System irgenwie doch futsch war, habe ich auch mein Microsoft-Konto wieder entkoppelt und somit war auch der Studio-PC nicht mehr zu sehen.

Ich habe dann mehrfach vergeblich versucht die Lizenz über die Problembehandlung (Hardwaretausch) auf mein Host-PC zu transferieren. Aber leider kommt immer wieder die Meldung, dass Windows auf diesem PC nicht aktiviert werden kann.

Ich habe letzte Nacht die Windows 7 Ultimate Lizenz erneut auf einem virtuellen System aktiviert (telefonische Reaktivierung) und danach auf Windows 10 aktualisiert. Das hat auch alles ohne Probleme funktioniert. Auch das andere virtuelle System mit dem Windows 7 Professional (+ Upgrade auf Windows 10 Pro) läuft weiterhin ganz normal. In beiden Systemen ist die jeweilige Windows 7 Seriennummer sowie die Digitale Lizenz hinterlegt. Aber auf meinem Host System lässt sich keine Seriennummer mehr eintragen bzw. übertragen. Ich wähle eines der beiden virtuellen Systeme aus aber Windows sagt weiter, dass es auf diesem PC nicht aktiviert werden kann. Obwohl es das ja schon einmal war und die Windows 7 Ultimate Lizenz auch immer auf dieser Hardware lief.

Soll ich jetzt wirklich mein neu aufgesetztes System wieder platt machen, Windows 7 Ultimate installieren, aktivieren und das Windows 10 Upgrade erneut darüber spielen?

Die Sache ist, ich habe nach der Neuinstallation bei mir auf dem PC alle anderen Programme die ich für meine Musikproduktion brauche ohne Probleme aktiviert bekommen. Nur Microsoft und seinen Digitalen Lizenzen stellen mich wieder vor schier unlösbare Herausforderungen. Ich habe nämlich neben dem Upgrade auf die 1 TB SSD auch gleich von WIndows 7 Ultimate auf Windows 10 Pro, sowie Ableton Live 8 Suite auf Ableton Live 10 Suite gewechselt und habe natürlich auch alle anderen VST-Plug-In-Bundles gleich neu installiert. Alles eingebunden, angepasst usw.

Das heißt, das letzte was ich jetzt will ist mein System neu aufsetzten um ein altes Betriebsystem nochmal zu aktualisieren.

Ich hoffe jemand versteht das Problem und weiß einen effizienten Lösungsweg.

Wie löse ich das Problem?
Aktvierung geht alle zwei Tage verloren
„…keine gültige digitale Berechtigung und keinen gültigen Product Key verfügt. 0x803FA067“
Windows kann auf diesem Gerät nicht aktiviert werden, da Sie keine gültige digitale Lizenz oder kein
Windows 10 Pro Problem Aktivierung am Mac über BootCamp und Parallels
Suchen des Windows-Product Keys
Suchen des Windows-Product Keys
Hallo fabianboom,

Weiteres  Windows Search Probleme

entschuldige mich für die Verspätung!

Für bessere Sichtbarkeithabe ich deinen Beitrag auf einem neuen Thread verschoben, denn es ist ein neues Thema. Hier hast du die Information, die du hoffentlich verwenden kannst:


Ein Product Key ist ein 25-stelliger Code zum Aktivieren von Windows. Er sieht wie folgt aus:

PRODUCT KEY: XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX

Wo Sie den Product Key finden, hängt davon ab, wie Sie Ihre Kopie vonWindows erworben haben:

Von einem autorisierten Händler. Der Product Key befindet sich auf einem Etikett oder einer Karte in der mitgelieferten Verpackung.

Ein neuer PC mit Windows. Der Product Key ist auf dem PC vorinstalliert. Er befindet sich in der mitgelieferten Verpackung oder auf dem Certificate of Authenticity (COA, Echtheitszertifikat).

Eine digitale Version über eine Microsoft-Website. Der Product Key wird in der Bestätigungs-E-Mail bereitgestellt, die Sie nach dem Kauf erhalten haben.Möglicherweise
wird beim Kauf von Windows10 eine digitale Lizenz verteilt. In diesem Fall erhalten Sie keinen Product Key.

Kostenloses Upgrade auf Windows10. Bei einem kostenlosen Upgrade auf Windows10 von Windows7 oder Windows8.1 erhalten Sie eine digitale Lizenz anstelle eines Product Keys. Weitere Informationen
zu digitalen Lizenzen in Windows10 finden Sie unter[url=’https://support.microsoft.com/de-de/help/12440′]Windows10-Aktivierung[/url].

Hinweis

Wenn Sie den Product Key nicht finden können oder zusätzliche Hilfe beim Aktivieren von Windows10 benötigen, lesen Sie den Artikel zur[url=’http://go.microsoft.com/fwlink/p/?linkid=270074′]Produktaktivierung[/url].

Auf der Webseite[url=’http://go.microsoft.com/fwlink/p/?linkid=71144′]How to Tell[/url]können Sie herausfinden, ob es sich bei Ihrer Kopie um Microsoft-Originalsoftware
handelt.

Diese Info kannst du auf [url=’https://support.microsoft.com/de-de/help/10749/windows-product-key‘]
diesem Artikel[/url] finden.

Melde dich gerne bei weiteren Fragen!

Beste Grüße

Angela

Digitale Berechtigung Windows 10
Hatte nach upgrade von Win8.1 auf Win10 das Mainboard + CPU tauschen müssen. Das auf der SSD vorhandene Win10 ließ sich problemlos weiter betreiben, allerdings mit der Aufforderung zur Aktivierung oder zur Änderung des Product-keys. Die Product-ID des PC
hatte sich geändert. Nach Eingabe des Win8.1 Product-keys wurde Win10 wieder aktiviert. Dieser (ich nenne ihn mal Original-) key findet sich übrigens auch nach dem Upgrade noch in der Registryund dient wohl zum Abgleich, daß das OS“umgezogen“ ist.

Weiteres  Windows Defender Update lässt sich nicht installieren

N.B.: 3 PCs mit Win10 hatten dieselbe Product-ID, der vierte mit Win10Pro hatte eine andere, diese andere wurde durch den Umbau geändert.

[gelöst] Von Win 10 Home auf Win Pro
Steht doch eindeutig auf der von Dir verlinkten Webseite:

   Zum Aktualisieren von Windows 10 Home auf Windows 10 Pro benötigen Sie eine digitale Berechtigung oder einen gültigen Product Key:
 
 Eine digitale Berechtigung für Windows 10 Pro für das Gerät, das Sie aktualisieren. Sie haben eine digitale Berechtigung, wenn Windows 10 Pro bereits auf Ihrem Gerät installiert und aktiviert wurde.
 
 Ein gültiger Windows 10 Pro-Product Key.
 
 Ein gültiger Windows 8 Pro oder Windows 8.1 Pro-Product Key (einschließlich Windows 8 Pro Pack- und Windows 8.1 Pro Pack-Product Keys).
 
 Einen gültigen Windows 7 Ultimate- oder Windows 7 Professional-Product Key. 

Warum willst Du 279 EUR dafür ausgeben? Bei Amazon.de kostet Windows 10 Pro OEM momentan 135 EUR, im Marketplace geht’s auch billiger. Windows 7/8.1 Pro und Ultimate gibt’s bei mehr oder weniger unseriösen Händlern noch billiger.

Rechner auf Malware untersuchen

Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz?Eine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz? bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz? beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz?) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Weiteres  WIN 10 Explorer Suche beschleunigen

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz? wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz?Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz? vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Bluescreens direkt nach Start! liebe Forengemeinde, ich habe seit kurzem ein mehr als lästiges Problem: Nach der Installation von W7 Ultimate 64Bit lief mein System anfangs reibungslos und stabil aber wie aus heiterem Himmel kam eines Tages nach dem Start ein Bluescreen. Das wiederholt sich jetzt nach jedem Start, […]
  • Windows Mobile-Gerätecenter Hallo, ich versuche gerade, das im Titel genannte Programm unter Win10 zum Laufen zu bringen...leider ohne Erfolg. Versucht habe ich bereits: Deinstallieren und neu aufspielen, behandeln von Kompatibilitätsproblemen. Wenn ich in der Systemsteuerung unter dem Programm auf Reparieren […]
  • System Partition versehentlich überschrieben, kann 64bit Version nicht installieren. Hi User von Computer Base! Sagen wir es einmal so. Ich habe einen großen Fehler gemacht, dafür weiß ich jetzt das ich nach dem Aufstehen nicht gleich am PC etwas machen sollte. Ich habe den Auftrag bekommen den PC meines Bruders von Windows 10 32bit auf Windows 10 64bit […]
  • Im Explorer lassen sich keine Ordner erstellen Hei, seit kurzem lassen sich in meinen Explorerfenstern keine Ordner mehr erstellen. Der Explorer friert dabei regelmäßig ein, in der Titelzeile erscheint "keine Rückmeldung". Die Fenster lassen sich aber normal schließen. Workaround ist, einen Ordner auf dem Desktop zu […]