Virtueller Speicher unzureichend (bei 64 GB RAM)

Virtueller Speicher unzureichend (bei 64 GB RAM)
4.9 (97.7%) 61 votes

Folgendes Problem Virtueller Speicher unzureichend (bei 64 GB RAM) kann relativ einfach gelöst werden:

Windows versucht so viel freien Speicher wie möglich zu schaffen, weil es damit das System schnell und reaktiv hält.
Deshalb wird Speicher, der zwar Daten hält, aber wo die Daten eine Zeit lang nicht genutzt worden sind, in die Auslagerung verschoben, weil Windows den Speicher besser verwenden kann.

Aber viele schauen sich ihren Taskmanager nicht genau an. Bei mir steht am Ende des Tages immer eine Zahl Nähe Null beim Wert frei.

http://abload.de/image.php?img=taskmanagerxxsx7.jpg”>

Wie löse ich das Problem?
Virtueller Speicher-Einstellung
Der Computer hat nicht genügend Arbeitsspeicher (Win10)
KB3119147 Update hängt
Störgeräusch beim Wireless Display
KB3119147 Update hängt
Der Computer hat nicht genügend Arbeitsspeicher (Win10)
Hallo miteinander,

ein Win 10 Desktop PC gibt die PopUp-Meldung:

“Der Computer hat nicht genügend Arbeitsspeicher

Damit die Programme ordnungsgemäß ausgeführt werden, müssen Sie den erforderlichen Arbeitsspeicher wiederherstellen, indem Sie alle Dateien speichern und dann alle geöffneten Programme schließen und neu starten.”

Firefox lässt sich nicht starten.

Speicherauslastung laut Task-Manager:

Arbeitsspeicher

6,0 GB DDR3

Geschwindigkeit: 1066 MHz

Steckplätze verwendet: 2 von 2

Formfaktor: DIMM

Für Hardware reserviert: 2,6 GB

Verfügbar 1,8 GB

Im Cache 979 MB

Commit ausgeführt 13,7/13,9 GB

Ausgelagerter Pool 323 MB

Nicht ausgelagerter Pool 183 MB

In Verwendung (komprimiert) 1,5 GB (108 MB)

Warum dann die Meldung?

In der Ereignis Anzeige System erscheint folgende Warnung immer wieder:

“Windows hat diagnostiziert, dass der virtuelle Speicher unzureichend ist. Die folgenden Programme belegten den meisten virtuellen Speicher: MsMpEng.exe (2168) belegt 149364736 Bytes, googledrivesync.exe (10092) belegt 129351680 Bytes und GOOGLE~1.EXE (10200)
belegt 69365760 Bytes.”

Wobei nun bei der Verwendung von Teamviewer dieser dort auch auftaucht:

Weiteres  Absturz mit Internetexplorer 8 auf Win7

“Windows hat diagnostiziert, dass der virtuelle Speicher unzureichend ist. Die folgenden Programme belegten den meisten virtuellen Speicher: MsMpEng.exe (2168) belegt 157728768 Bytes, TeamViewer_Desktop.exe (1912) belegt 150515712 Bytes und Agent.exe (832)
belegt 68886528 Bytes.”

Wie gehe ich vor?

Woher kommt das Problem?

Der PC hat GoogleDrive installiert


Windows Defender

Ich bin über jeden Hinweis dankbar.

Ciao

Brigitte Weiß

Windows 10 meldet "Zu wenig Speicher"

   Windows hat diagnostiziert, dass der virtuelle Speicher unzureichend ist. Die folgenden Programme belegten den meisten virtuellen Speicher: MicrosoftEdgeCP.exe (10868) belegt 13689466880 Bytes, firefox.exe (8068) belegt 446689280 Bytes und avp.exe (2268) belegt 318287872 

warum nicht einfach erstmal den virtuellen Speicher erhöhen oder Windows selbst verwalten lassen.

RAM: Windows 7 64bit zeigt nicht vollen Arbeitsspeicher an
maximaler Speicher hat keinen Haken und zeigt 0 an.


Habe eben bei Systeminformationen noch folgende Info gefunden:

Installierter physikalischer Speicher: 8,00GB
Gesamter realer Speicher: 3,25GB
verfügbarer realer Speicher: 2,15GB
Gesamter virtueller Speicher : 6,49GB
verfügbarer virtueller Speicher: 5,29GB
Größe der Auslagerungsdatei: 3,25GB

Vielleicht ist hier das Problem zu erkennen

Rechner auf Malware untersuchen

Virtueller Speicher unzureichend (bei 64 GB RAM)Eine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Virtueller Speicher unzureichend (bei 64 GB RAM) bleibt bis dahin bestehen.

Weiteres  Wiederherstellungspunkteinstellung - Fehlermeldung

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Virtueller Speicher unzureichend (bei 64 GB RAM) beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Virtueller Speicher unzureichend (bei 64 GB RAM)) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Virtueller Speicher unzureichend (bei 64 GB RAM) wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Virtueller Speicher unzureichend (bei 64 GB RAM)Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Virtueller Speicher unzureichend (bei 64 GB RAM) vorzubeugen.

Weiteres  BluescreenCode 124

Weiterführende Themen

  • USB Connect Sound-Bug bei Windows 10? Kurze Frage: Bekomme des Öfteren dieses "USB-Geräte-Trennen" Geräusch bei meinem System zu hören. Also wenn man z.b. ein Usb-stick in den Pc steckt. Dieses Geräusch kommt immer mal wieder einfach so ohne erkennbaren Grund. Mal beim spielen oder surfen. Er zeigt mir aber keine […]
  • Unregelmäßiges einfrieren,ratlos….. ich habe folgendes Problem. Mein Rechner friert in unregelmäßigen Abständen mal ein,so das ich den Rechner per Reset neu starten muss. Es lässt sich kein Taskmanager oder sonstiges aufrufen. Das kann ein paar Tage lang gar nicht auftreten und dann plötzlich hängt er wieder. Komisch ist […]
  • Windows 7 friert nach wenigen Minuten ein ich könnte etwas Hilfe bei der Lokalisation eines Laptop Problems brauchen. Wie der Titel schon verrät, friert Windows 7 nach kurzer Zeit ein, egal ob Anwendungen gestartet wurden oder nicht. Das Bild bleibt unverändert, jedoch reagiert der Laptop nur noch auf das lange drücken des […]
  • USB-Schnittstelle abgeschaltet? Mit viel Mühe habe ich meinen Drucker Canon Pixma IP 4900 unter Windows 10 zum korrekten Arbeiten gebracht. Ich musste den Drucker vor dem PC am Netz haben. Inzwischen findet Windows beim Start den Drucker nicht mehr (fehlt auch im Geräte-Manager. Der Versuch "Drucker […]