Bildvorschau im Kontextmenü

Bildvorschau im Kontextmenü
4.9 (98%) 100 votes

Eine Lösung für das Problem Bildvorschau im Kontextmenü könnte so aussehen:

Hallo Alex,

Ja, genau das ist das Problem. An erster Stelle (und bei einem Doppelklick) wird bei Dir das Bild mit der Fotoanzeige geöffnet.

Wer aber sehr viel Bilder bearbeitet, der möchte vermutlich aber an erster Stelle das Bild mit dem Fotoeditor öffnen. Trotzdem ist die Vorschau über die Fotoanzeige wichtig, denn über sie kann man zum Beispiel entscheiden, welches Bild ich als nächstes zum Bearbeiten geöffnet werden soll. Das ging ja bis jetzt auch, aber unter Windows 10 nur über den kleinen Umweg "Öffnen mit > Windows Fotoanzeige". Mit der in meinem letzten Beitrag verlinkten Änderungsmöglichkeit hat man nun für Bilddateien im Kontextmenü den zusätzlichen Eintrag "Bildvorschau". Diesen hat Opa Klaus und auch ich sehr vermisst.

MfG, kodela


Wie löse ich das Problem?
Bilderdarstellung
Bildvorschau in Windows 10
Bildschirmschoner
Kontextmenü im Explorer bearbeiten
Kontextmenü im Explorer bearbeiten
Win10 – Wie fehlenden Eintrag (Bild-)Vorschau im Kontextmenü aktivieren?
Evtl. hilft das weiter:


http://www.netzwerktotal.de/windows-10-anleitungen/2558-windows-fotoanzeige-bildvorschau-im-windows-10-kontextmenue-aktivieren.html

Bildvorschau in Windows 10
freut mich dass ich, wenn auch auf Umwegen, helfen konnte 😉

gruß

Bildvorschau mit Bildnamen
HalloLumia Kenner

gibt es irgendeine Möglichkeit die Bildvorschau anders zu gestalten, so dass man den Bildnamen auch sieht?

Rechner auf Malware untersuchen

Bildvorschau im KontextmenüEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Bildvorschau im Kontextmenü bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Bildvorschau im Kontextmenü beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Bildvorschau im Kontextmenü) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Bildvorschau im Kontextmenü wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Bildvorschau im KontextmenüProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Bildvorschau im Kontextmenü vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Hilfe! Windows 7 startet, aber ohne Windows wird geladen ! Menschen von da draußen. Ich entschuldige mich im voraus schonmal wegen der Rechtschreibung... Also vor ca. 2 Wochen habe ich mein Notebook neu gestartet. Weil ich eigendlich immer nur aus Energiesparen drücke, habe ich gedacht, naja Fahre ich ihn halt mal runter... und seid dem ist […]
  • "System"-Flagge auf Partition, die nicht die OS beinhaltet Hallo Alex, ich habe folgendes unternommen: 1. den UBS-Stick vorbereiten: DISKPART > clean > create partition primary > active > format fs=fat32 quick > assign 2. Windows 10 installationsdatei einkopieren (einmal als .iso, anderes mal als komplette […]
  • Adminkonto aktivieren klappt nicht Hallo runit, hallo Alex! Danke für die Meldung und den Ratschlag. Mein Ehrgeiz hat es nicht zugelassen! Ich habe WIN 10 neu installiert. Jetzt sieht es auch ganz anders aus. Vermutlich habe ich beim ersten Mal irgendetwas falsch gemacht. SFC-Dienst hat jetzt keine Fehler mehr […]
  • HDMI kein Ouutput Hallo und Gruß ins Forum. Habe aktuell ein Problem mit meinem Desktop. PC war im Ruhemodus (energiesparen) und beim hochfahren bekomme ich plötzlich kein HDMI Signal mehr! HAt Jahrelang funktioniert. Monitor sagt Kein HDMI output. Kabelwechsel anderes HDMI […]
Weiteres  Fehlerhafter Block bei Gerät \Device\Harddisk0\DR0