Windows 10, Nach Installation erste neue Sicherung auf einer externen Festplatte

Windows 10, Nach Installation erste neue Sicherung auf einer externen Festplatte
4.9 (97.93%) 87 vote[s]

Wer Probleme hat mit Windows 10, Nach Installation erste neue Sicherung auf einer externen Festplatte sollte das lesen:

Ich habe im Juni 2016 Windows 10 auf meinem Computer installiert, nachdem ich vorher Windows 7 hatte. Die Datenschutzrichtlinien habe ich nach Anleitung des Datenschutzbeauftragten von Baden-Württemberg vom Mai 2016 durchgesehen und datenschutzgemäß verändert.
Nun möchte ich eine Sicherung mit Systemabbild auf meine externe Festplatte durchführen. Ich erhalte diese Mitteilung von Microsoft: Es wird empfohlen, dass Eie die Sicherungen, die mit einer vorherigen Windows-Version erstellt wurden und an diesem Speicherort vorhanden sind, verschieben. Wie mache ich das? Was heißt das? Viele Grüße aus Berlin.

Wie löse ich das Problem?
Hilfe alle Daten von meine Externe Festplatte sind weg!!!minimum 15 Jahre meines Leben und…
Geupgradetes Win 10 auf neue SSD umziehen
Erneute Windows-Sicherung funktioniert nicht auf neu angeschlossener externen Festplatte
Sicherungen auf externen Festplatten werden nach kurzer Zeit angehalten
Sicherung der Daten auf externe Festplatte bricht ab ohne Fehlermeldung (Windows 10)
Mehrere Systemabbild-Sicherungen unter Windows 10 Pro (alle Versionen)
Hallo Tobias,

danke für die Rückmeldung.

Verstehe ich das richtig, daß ich “alle” Versionen von Windows 10, derzeit die Versionen 1507, 1511, 1607 etc., “nach” den Upgrades auf “eine” Partition einer externen Festplatte sichern kann, ohne daß die Sicherungen der älteren Versionen von Windows 10
verloren gehen können? Mir ist bekannt, daß Sicherungen automatisch gelöscht werden, wenn die externe Festplatte über einen gewissen Prozentsatz hinaus (beispielsweise 70 Prozent) belegt ist, ältere Sicherungen werden normalerweise nur gelöscht, wenn zu viele
Sicherungen durchgeführt wurden; dieses Problem meine ich nicht.

Zusatzfrage:

Welchen Reparaturdatenträger bzw. welche Installations-DVD muß ich für die Wiederherstellung von Windows 10 von der externen Festplatte nutzen, wenn ich einen Startdatenträger benutze? Kann ich beispielsweise die Datenträger von Windows 10 Version 1511 benutzen,
um spätere Windows-Versionen wieder herzustellen? Oder muß ich immer die “neuste” Version dieser Datenträger auf DVD brennen bzw. auf einen USB-Stick schreiben?

Weiteres  Was treibt die Uhr im Mini-PC Z83 an ?

Am schönsten wäre es natürlich, wenn man einen bereits vorhandenen Reparaturdatenträger bzw. eine bereits vorhandene Installations-DVD (einer älteren Version von Windows 10) weiter nutzen könnte, um nicht jedes Mal einen neuen Reparaturdatenträger oder eine
neue, aktuelle Installations-DVD brennen zu müssen. Daß dies möglich ist, liegt keineswegs auf der Hand, da es ja mit neueren Versionen von Windows 10 zu Änderungen gekommen sein könnte.

Grüße

[gelöst] UEFI Boot funktioniert nicht mit SSD
Wie ist das zu verstehen ?

   Sowohl mit DVD als auch mit einer externen Festplatte (MediaCreationTool) SSD ist auf GPT formatiert und die Installation läuft auch soweit sauber durch, aber nach dem ersten Neustart bootet er einfach nicht auf die Festplatte. Lasse ich die DVD/Externe drinne startet er die Installation neu. 

Ist die SSD als externe ? Wenn er starten sollte, Bitte mal ein Bild der Datenträgerverwaltung.

Win 10 Sicherung Externe Festplatte
Sicherung bricht nach ein paar Sekunden ab. Fehler Meldung: Gerät ist nicht bereit!

Festplatte angeschlossen und wird auch erkannt. System Image Sicherung geht dort!


Dateiversionsverlauf nicht und dito die “normale” Systemsicherung!


Muss ich da wirklich auf externe Programme zurück greifen????

Rechner auf Malware untersuchen

Windows 10, Nach Installation erste neue Sicherung auf einer externen FestplatteEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Windows 10, Nach Installation erste neue Sicherung auf einer externen Festplatte bleibt bis dahin bestehen.

Weiteres  Windows 7 32Bit Professional friert ein

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Windows 10, Nach Installation erste neue Sicherung auf einer externen Festplatte beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Windows 10, Nach Installation erste neue Sicherung auf einer externen Festplatte) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Windows 10, Nach Installation erste neue Sicherung auf einer externen Festplatte wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Weiteres  System-Backup - Fehler

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Windows 10, Nach Installation erste neue Sicherung auf einer externen FestplatteProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Windows 10, Nach Installation erste neue Sicherung auf einer externen Festplatte vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Windows 7 Bluescreen page fault in nonpaged area hab mein System neu aufgesetzt da sich jemand in mein Paypal Account gehackt hat. Nun zu meinem problem,bekomme des öfteren einen Bluescreen mit der Meldung "page fault in nonpaged are" und ein weiteren "pfn list corrupt" Habe mal den Minidump hochgeladen... […]
  • Eine Festplatte – zwei Computer? Es geht um zwei Computer die 300 km voneinander entfernt aufgebaut stehen. Das Ziel ist es immer nur eine Festplatte für beide Computer zu nutzen. Meine halbe Idee ist es eine SSD mit 500 GB auf drei Partitionen aufzuteilen. Jeweils eine Partition für das Betriebssystem inkl. Treiber […]
  • Win 10 home – mehrere Lokale Benutzer anlegen Hallo Experten, ich möchte außer meinem Benutzerprofil weitere LOKALE Nutzerprofile anlegen. Win besteht aber offenbar auf der Anlage von Online-Kontos. Das möchte ich aber nicht. Sind mehrere Lokale Profile nicht möglich? Oder was mache ich falsch? Gruß […]
  • Windows-Ordner WinSXS bereinigen scheitert – DISM bricht ab Hallo zusammen, ich hoffe, ich bin hier richtig. Mein WinSXS-Ordner beträgt nach Prüfung mit Dism.exe /Online /Cleanup-Image /AnalyzeComponentStore sage und schreibe 12,4GB *Verwirrt. Zuviel für meine 250GB SSD... Leider funktionieren beide DISM-Befehle unter CMD […]