Sound Realtek – leichtes Hintergrundrauschen und zu leise

Anleitung um Sound Realtek – leichtes Hintergrundrauschen und zu leise zu beheben geht so:

Hallo, nach vielen erfolglosen Tests frage ich euch in Sachen Sound >

– es geht um das Mikro meiner Headsets (1x Logitech, 1x Sennheiser, beide verhalten sich gleich),
– um eine einigermaßen Lautstärke bei der Wiedergabe zu haben, muss ich förmlich "alle Register ziehen", s. Bild

dabei klingt es ein wenig nach Blechtonne und ein leichtes Grundrauschen ist ständig da,
je weniger Vorverstärkung, desto normaler der Ton – aber dann noch leiser,
– habe alle möglichen Frequenzen probiert, dies gibt aber wenig Änderung,

– gebraucht wird nur die Aufnahme der Sprechstimme (Besprechen von Video, PowerDirector15),

1. Woher kommt das Grundrauschen und kann man es "abschalten"?
2. Würde eine separate Soundkarte eine Lösung sein? Könnt ihr welche empfehlen bei Beachtung dessen, dass sie nur zum Aufsprechen gebraucht wird.

Anmerkung: Die letzten größeren Videos habe 2015 (damals Win7) gemacht. Das Mikro einzurichten, war auch nicht ganz ohne, aber machbar.
Damals meldete sich bei jedem ‘Stecker’ raus oder rein der Asus-Soundmanager <> den finde ich gar nicht mehr. Bezweifle allerdings, dass damit das Problem behoben werden kann.

Vielleicht hat jemand ein Tipp?

Danke fürs Lesen!


Wie löse ich das Problem?
Sound verändert Lautstärke (Windows 10 64)
Realtek HD Audio in Window 10 funktioniert nicht gut. Der Ton ist leise und schlecht!
mein Sound relativ leise wie bekomme ich ihn den lauter?
Sound stellt sich selbst immer leiser
Sound Probleme (Von Laut auf Leise)
Mikrofon zu leise
Problembeschreibung:

Das Mikrofon vom Headset nimmt den Ton deutlich zu leise auf. Der Pegel schlägt, wenn ich normal ins Mikro spreche, kaum aus. Erst wenn in den Windows Sound-Einstellung des Mikrofons auf 100% Lautstärke und den Boost auf maximal +30dB stelle ist die Stimme
hörbar, dann entsteht aber leider auch ein lautes Hintergrundrauschen, so dass ich das Headset nicht nutzen kann.

Lösungsversuche:

[list]
[*]alle denkbaren Windows-Einstellungen unter dem Taskleisten Symbol “Lautsprecher” wurde bereits durchgestestet. Wie z.B. Sound/Kommunikation deaktiviert oder Sound/Aufnahme/Mikrofon/Eigenschaften/Pegel bis Anschlag aufgedreht, Verbesserungen de- und aktiviert,
Erweiterung/Exklusiver Modus de-und aktiviert
[*]verschiedene Treiber für die Soundkarte installiert Realtek 2.8.2, 2.8.1 und ein älterer Treiber.
[*]es wurden 3 verschiedene Headsets ausprobiert (alle funktionieren an anderen Geräten)
[*]vorderer und hinterer Mikrofoneingang am PC wurden getestet (beide verhalten sich gleich.
[*]physikalisch kann man an der Soundkarte keine losen Kabel, Wackelkontakte feststellen.
[/list]

Die Spezifikationen:

OS:

Windows 10 Pro (x64)

Soundkarten:

Realtek ALC892 @ Intel Patsburg PCH – High Definition Audio Controller [C-1] PCI


ATI Radeon HDMI @ AMD Tahiti/New Zealand – High Definition Audio Controller PCI

Mainboard:

X79A-GD45 (8D) (MS-7760) (0x00000529 – 0xD2738520)

Die Mikros, die ich habe:

Stand-alone PC-Line Mikrofon

Logitech G231 Headset

Logitech PC-Headset (steht leider keine weitere Bezeichnung dran)

Als Aufnahmesoftware habe ich bereits getestet:

[list]
[*]Captura
[*]oCam
[*]Xbox Bildschirmaufnahme
[/list]

[gelöst] Mikrofon deutlich zu leise
Problembeschreibung:
Das Mikrofon vom Headset nimmt den Ton deutlich zu leise auf. Der Pegel schlägt, wenn ich normal ins Mikro spreche, kaum aus. Erst wenn in den Windows Sound-Einstellung des Mikrofons auf 100% Lautstärke und den Boost auf maximal +30dB stelle ist die Stimme hörbar, dann entsteht aber leider auch ein lautes Hintergrundrauschen, so dass ich das Headset nicht nutzen kann.

Lösungsversuche:
[list]alle denkbaren Windows-Einstellungen unter dem Taskleisten Symbol "Lautsprecher" wurde bereits durchgestestet. Wie z.B. Sound/Kommunikation deaktiviert oder Sound/Aufnahme/Mikrofon/Eigenschaften/Pegel bis Anschlag aufgedreht, Verbesserungen de- und aktiviert, Erweiterung/Exklusiver Modus de-und aktiviert
verschiedene Treiber für die Soundkarte installiert Realtek 2.8.2, 2.8.1 und ein älterer Treiber.
es wurden 3 verschiedene Headsets ausprobiert (alle funktionieren an anderen Geräten)
vorderer und hinterer Mikrofoneingang am PC wurden getestet (beide verhalten sich gleich.
physikalisch kann man an der Soundkarte keine losen Kabel, Wackelkontakte feststellen.
[/list]

Die Spezifikationen:

OS:
Windows 10 Pro (x64)

Soundkarten:
Realtek ALC892 @ Intel Patsburg PCH – High Definition Audio Controller [C-1] PCI
ATI Radeon HDMI @ AMD Tahiti/New Zealand – High Definition Audio Controller PCI

Mainboard:
X79A-GD45 (8D) (MS-7760) (0x00000529 – 0xD2738520)

Die Mikros, die ich habe:
Stand-alone PC-Line Mikrofon
Logitech G231 Headset
Logitech PC-Headset (steht leider keine weitere Bezeichnung dran)

Als Aufnahmesoftware habe ich bereits getestet:
[list]Captura
oCam
Xbox Bildschirmaufnahme
[/list]

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte ?

Windows 10 Asus Laptop Sound / Mikrofon Probleme
Die Mikrofonverstärkung muss ich wie im Ausgangspost beschrieben auf Maximum setzen, um überhaupt verstanden werden zu können. Meine Stimme ist jedoch so leise, dass es einfach nicht nutzbar ist, ebenso führt dies zu einem extremen Hintergrundrauschen.

Verwende ich die internen Microsoft Treiber, kann ich die Verstärkung auf 0 dezibel setzen und werde glas klar und problemlos verstanden.

Nur tritt dann eben das Problem mit den Lautsprechern auf,

Rechner auf Malware untersuchen

Sound Realtek – leichtes Hintergrundrauschen und zu leiseEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Sound Realtek – leichtes Hintergrundrauschen und zu leise bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Sound Realtek – leichtes Hintergrundrauschen und zu leise beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Sound Realtek – leichtes Hintergrundrauschen und zu leise) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Sound Realtek – leichtes Hintergrundrauschen und zu leise wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Sound Realtek – leichtes Hintergrundrauschen und zu leiseProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Sound Realtek – leichtes Hintergrundrauschen und zu leise vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Seit Windows 7 Installation Bluescreen Problem ein Freund von mir hat seit er Windows 7 hat immer wieder Bluescreens. Meistens wenn er etwas größeres kopiert und dabei surft oder ein Spiel spielt, etc. "DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL afd.sys - Address FFFFF88003A0202A base at FFFFF88003A00000, Datestamp 49ee8e04" (Habe […]
  • Update Fehler Code 80244018 seit ein paar Tagen habe ich das Problem, dass ich keine Updates mehr suchen kann. Es kommt immer der Fehler Code 80244018. Weiß jemand was ich dagegen tun kann? Danke schonmal! Wie löse ich das Problem?
  • Windows 7 Fehler bei der Bedienung mit dem Tablet PC Stift Ich verwende Windows 7 zusammen mit einem Fujitsu Lifebook T900 Convertible Tablet PC, bei dem man den Monitor drehen kann und zu einem Tablet PC verwandeln kann. Das Display kann man mit der Hand (Touch Screen) und mit einem Stift bedienen. Nun das Problem: In unregelmäßigen Abständen […]
  • HP LJ 1010 Win. 7 – Treiber HP 3055 PCL5 – Fehlermeldung: Unsupported Personality PCL Hilfeeeeeee! Hatte letzte Woche große Probleme, meinen guten, alten HP LaserJet 1010 mit Win. 7 zum Laufen zu kriegen ... Ich war überglücklich, dass ich's mit dem Treiber des HP 3055 PCL5 hinbekommen habe und war soooooooo stolz! Sag noch einer, Frauen hätten keine Ahnung von Technik! […]
Weiteres  Wieso weiß Windows 10, was auf unserem Netzwerkspeicher gespeichert ist?