Notebook als WLAN Repeater nutzen – so funktioniert’s

Notebook als WLAN Repeater nutzen – so funktioniert’s
4.9 (97.8%) 82 votes

Endlich gibt es Hilfe zum Thema Notebook als WLAN Repeater nutzen – so funktioniert’s. Mehr dazu:

Originalansicht:

Mit nur wenig Aufwand kann ein Notebook in einen WLAN-Repeater umfunktioniert werden. Das kann äußerst praktisch sein, wenn das WLAN-Netz verstärkt werden soll, um beispielsweise das Handy im Garten mit schnellen Internet zu versorgen, falls die Mobilfunkanbindung mal wieder schwächelt.

WLAN über Laptop verstärken

Die Funktionsweise ist ähnlich wie bei einem Repeater. Das Notebook empfängt Daten vom WLAN-Router und sendet diese weiter. Auf diese Weise erhält man einen höheren Empfangsbereich für das WLAN. Beispielweise in Räumen wo sonst nur sehr schwacher WLAN-Empfang war, kann durch die Verstärkung des Signals nun eine bessere Verbindung hergestellt werden.
Möglich macht das ein Tool von Intel mit dem Namen „Intel PROSet/Wireless WiFi-Anschluss-Utility“, das kostenlos heruntergeladen werden kann.

Erhältlich ist die Software für:
https://downloadcenter.intel.com/de/download/26240/Intel-PROSet-Wireless-Software-und-Treiber-f-r-Windows-10?v=t, https://downloadcenter.intel.com/de/download/26241/Intel-PROSet-Wireless-Software-und-Treiber-f-r-Windows-8-1-?v=t, https://downloadcenter.intel.com/de/download/26242/Intel-PROSet-Wireless-Software-und-Treiber-f-r-Windows-7-?v=t und https://downloadcenter.intel.com/de/download/22785/Intel-PROSet-Wireless-Software-und-Treiber-f-r-Windows-XP-?product=72252.


Software installieren und einrichten

Nachdem die Software heruntergeladen und installiert wurde sind nur noch wenige Schritte nötig, um den Laptop als Repeater zu nutzen:

1. Doppelklick auf sich das in der Taskleiste befindende "Intel PROset Wireless"-Symbol

2. Falls noch nicht aktiviert, mit der rechten Maustaste auf das Intel PROset Wireless Symbol klicken und das WLAN aktivieren

3. Das bestehende WLAN auswählen und auf „Verbinden/Connect“ klicken.

4. Das WLAN-Passwort eingeben und bestätigen. Es wird nun ein Profil erstellt, mit dem ein automatisches Verbinden ohne Passworteingabe möglich ist (sofern gewünscht).

Wie löse ich das Problem?
nach erfolgreicher repeater Installation kein WLAN mehr
Fritz!Wlan Repeater 310
Wlan Repeater nicht gefunden
Wlan repeater von Tp-Link Ac 750
Windows 10 Mobile (10.0.14393.693) und WLAN Repeater Verbindung
Frage: FRITZ!Box 7270 als AVM WLan Repeater nutzen?
Wenn die Fritzbox Wlan hat, kannst du so über den Router der den internetzugang hat als Repeater einstellen, dazu brauch die Box die als Repeater-funktionieren soll nur Strom und ein Wlan was aktiv ist, dann sollte das gehen von Firtzbox zu einer anderen Fritzbox geht das.

Habe das auch geht habt von meiner alter 7290 die der Repeater war zu meiner neuen 7490.


nach erfolgreicher repeater Installation kein WLAN mehr
Wenn der Laptop am WLAN einwandfrei funktioniert, dürfte die Problematik bei den Repeatern oder ihrer Einrichtung liegen.

Du kannst manche Repeater auch als Accesspoint konfigurieren. Evtl. läuft das dann stabiler. Nutze die selbe SSID, aber andere Kanäle. Falls du dazu Fragen hast, wäre das allerdings eine Thematik, die hier nicht ganz ins Forum passt, da ja kein Windows Thema.

Frage: FRITZ!Box 7270 als AVM WLan Repeater nutzen?
ot:Verbinden der Fritz!Box, die als Repeater verwendet werden soll, per LAN – diese hat und darf, da ja [b]Repeater keine Internetverbindung bzw Zugangsdaten haben! Diese Daten besitzt nur die Basis [7490]. [/b]

Rechner auf Malware untersuchen

Notebook als WLAN Repeater nutzen – so funktioniert’sEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Notebook als WLAN Repeater nutzen – so funktioniert’s bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Notebook als WLAN Repeater nutzen – so funktioniert’s beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Notebook als WLAN Repeater nutzen – so funktioniert’s) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Notebook als WLAN Repeater nutzen – so funktioniert’s wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Notebook als WLAN Repeater nutzen – so funktioniert’sProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Notebook als WLAN Repeater nutzen – so funktioniert’s vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • CSL Usb wlan Adapter plötzlich langsam Hallo Forum Oh habe seit etwa einem Jahr eine CSL usb 2.0 wlan Adapter(unterstützt nur 2,4ghz) an meinem Desktop pc im Betrieb Der war auch immer gut, bis jetzt vor ein paar Tagen der Stick total lahm wurde.Das gilt für alle wlan. Ich habe nichts geändert und umgestellt. Der Stick […]
  • Seit upgrade windows 10/1607 probleme mit USB-Maus beim Scrollen Hallo, alle Ratschläge habe ich befolgt aber gebracht hat es wieder nichts. Trotzdem DANKE!!! Wie löse ich das Problem? nach Upgrade Win10 Probleme Maus und TastaturHallo, seit dem Upgrade von Win7 64Bit auf Win10 64Bit auf meinem Desktoprechner habe ich Probleme mit dem Erkennen von […]
  • Nummernblock Nach dem Update auf 1607 funktioniert wieder der Nummernblock beim Starten nicht. War ja damals beim Umstieg auf Windows 10 auch so. Das Ändern der Werte in der Registry bringt nichts, habe es mit 2 und 2147483650 versucht, beides geht, wenn man den Rechner nur neu startet, fährt man […]
  • CPU Taktfrequenz ändern Hallo zusammen, Wo kann ich die Taktfrequenz der CPU ändern, einsehn ? Sytem: WIN10 1607 Home Danke für die Hilfe.. Gruß Elbi1 Wie löse ich das Problem? Unerkanntes Gerät Win 10PROSpiele stürzen nach kurzer Zeit abChanging motherboard and CPU - How do I reactivate my free […]
Weiteres  [GELÖST] Absturz bei Bootlogo - Danach Neustart