Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er?

Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er?
4.9 (97.95%) 88 votes

Heute habe ich eine Lösung für das Problem aus dem Thema Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er?:

Hallo

Ich mache mir gedanken wie ich meine Daten sichere.

Ich wollte das recht einfach halten, daher wollte ich ein Systemabbild erstellen und den Dateiversionsverlauf nutzen.
zusätzlich wollte ich Manuell einfach noch meine wichtigsten Ordner nochmal sichern auf einer zweiten externen Festplatte.

Zum Dateiversionsverlauf habe ich eine frage.
Ich wollte das einfach Manuell selbst sagen wir 1 mal im Monat machen. Die externe festplatte ist auch nur dann ansgeschlossen. Das sollte ja alles kein Problem sein oder?
Auch das ich Ordner ausserhalb der Bibliotheken zufügen kann ist ja möglich, richtig?

Wie sichert er das wenn man ja immer die selben Ordner sichert? Schaut er nach und fügt nur immer das dazu was dazu gekommen ist. Und was ist wenn Dokumente geändert wurden? Das erkennt er auch und sichert immer das Aktuellste?

Wie löse ich das Problem?
Dateiversionsverlauf sichert nicht automatisch
Dateiversionsverlauf Windows 10 sichert keine Daten
Windows10: Dateiversionsverlauf sichert keine Daten
Dateiversionsverlauf
File History / Dateiversionsverlauf sichert keine Daten / Welche Dateien verhindern die…
Dateiversionsverlauf sichert keine Daten unter Win 10 Pro
Ich habe eine ähliche Konfiguration. Nach dem Upgrade auf Windows 10 funktionierte die Datensicherung ca 15 Tage dann hörte sie auf, zu sichern. Meine zu sichernde Disk von 1 TB ist etwa zu 2 Dritteln voll. Nachdem ich die Sicherungszeit von Stündlich auf
Drei-Stündlich erhöht habe, sichert der Dateiversionsverlauf wieder regelmässig. Scheinbar benötigt die Sischerung mehr als eine Stunde, da wird vor Ende des Ablaufs bereits die neue Sicherung gestartet, das dann zu führt dass gar nichts mehr gesichert wird.
Manuell hat die Sicherung immer funktioniert.

Weiteres  Usb Stick falsch formatiert jetzt geht nichts mehr

Gefährlich daran ist, dass keine Meldung generiert wird wenn die Sicherung länger als die Zeitperiode dauert, auch kein Eintrag im Events-Verzeichnis. Man wähnt sich in Sicherheit, aber es wird nichts gesichert!

Datensicherung in WIN10
Hallo,

vielen Dank für deine Anfrage.

Ich gehe davon aus, dass du den Dateiversionsverlauf meinst.


Wie hast du die Ordner denn gelöscht?

Im Normalfall sichert der Dateiversionsverlauf nur Ordner, die sich in den
Bibliotheken befinden.

Füge die zu sichernden Ordner einer Bibliothek hinzu, dann sollten diese auch wieder mitgesichert werden.

Ordner in Bibliothek aufnehmen:

>> http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-faq/65708-bibliotheken-anlegen-windows-8-1-windows-10-a.html

Gruß

Mario


Dateiversionsverlauf sichert keine Daten unter Win 10 Pro
Hallo ich habe einen PC mit 2 Festplatten. Beim Einrichten des Dateiversionsverlaufes und festlegen des Laufwerkes wird mir die zweite Festplatte, die ich zur Datensicherung habe, angezeigt. Diese habe dann mit den Standardeinstellungen eingestellt. Leider
wird keine Sicherung ausgeführt. Hat jemand eine Idee was da nicht richtig läuft?

Rechner auf Malware untersuchen

Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er?Eine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er? bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.
Weiteres  [GELÖST] Problem mit win7 beim booten

Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er? beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er?) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er? wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er?Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er? vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Hilfe! Windows 7 startet, aber ohne Windows wird geladen ! Menschen von da draußen. Ich entschuldige mich im voraus schonmal wegen der Rechtschreibung... Also vor ca. 2 Wochen habe ich mein Notebook neu gestartet. Weil ich eigendlich immer nur aus Energiesparen drücke, habe ich gedacht, naja Fahre ich ihn halt mal runter... und seid dem ist […]
  • Tool zum Ordner/Laufwerk überwachen?! Hi liebe CBler, ich habe ein Laufwerk, welches ich gerne auf "Wachstum" überprüfen würde. Genauer gesagt ist es ein Cache-Laufwerk und ich würde gerne wissen, welche Größe es im Betrieb maximal aufweist ohne permanent darauf schauen zu müssen. Gibt es ein Tool, was das […]
  • Bluescreen durch Fernseher bei einigen PC-Spielen einige Zeit rätsel ich über eine verpickte Situation die mir manchmal die Nerven raubt und ich mich frage: Wieso, wieso ist das so? Folgendes Problem hat sich zugetragen! Zu diesem Problem beziehe ich das Spiel "Dragon Age 1 und 2" mit ein, da ich damit wohl mehr am Problem […]
  • Kontextmenü in Windows 10 Taskbar für Dateien aus Historie reaktivierbar? Hallo, kleine Frage... Im alten Windows und auch in Windows 10 kann man Bspw. im angepinnten Word in dir Taskbar zuletzt verwendete Dateien öffnen. Dabei konnte man im guten alten Windows 7 auch auf eine solche Datei rechtsklicken und bekam das vollständige […]
Weiteres  Windows 10 Registry