Dateilose Malware

Dateilose Malware
4.9 (97.89%) 76 votes

Eine Lösung für das Problem Dateilose Malware könnte so aussehen:

Hallo@

ohne Wertung von Emsisoft ein Bericht über das Thema https://blog.emsisoft.com/de/2017/11/17/fileless-malware-dateilose-schadsoftware/?ref=ticker171120&utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_content=herobanner&utm_campaign=ticker171120


Gruß Harald

Wie löse ich das Problem?
Malware auf dem Computer
Malware Optional.FileViewPro
Virus oder Malware?
Pretended malware
Yahoo malware
[gelöst] Sandboxie sinnvoll
Sandbox ist eine virtuelle Umgebung um Software "risikolos" zu testen. Ist aber leider nicht so. Manche Virenscanner haben sowas eingebaut um Dateien testen zu können. Da wird dir aber eine Pseudosicherheit vorgegaukelt. Es besteht immer das Risiko das ein Script ausbricht und den Host infiziert. Wir bewegen uns auch immer weiter auf andere Verbreitungswege von Malware zu. Dieses Sandboxie war vielleicht früher mal annehmbar. Heutzutage lädst du ein Foto und bist infiziert oder noch schlimmer Dateilose Infektion. Dieses Dingens wird deinen PC nur einbremsen und gefährden. Eine Software darin ausführen zu lassen die deinen PC außerhalb der Sandbox nicht gefährdet – wenn alles so einfach wäre.

Frage: Trojaner
Kennt eigenlich jemand diese Webseite:
https://www.heise.de/security/meldung/Dateilose-Infektion-Einbruch-ohne-Spuren-3623084.html ?

Fehlermeldung: Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen
Das Wort Malware hast aber geübt… kommt das in all deinen Sätzen vor? Malware, Malware, Malware, Malware, Malware, Malware, Malware, Malware, Malware, Malware, Malware, Malware, Malware, Malware, Malware, Malware, Malware, Malware.


Dein Beitrag war übrigens sehr hilfreich, danke dafür. Ich hab gleich noch ein Paar Malware Produkte installiert. Aber spiel mal weiter Fanboy, helfen tut das hier niemandem!

Rechner auf Malware untersuchen

Dateilose MalwareEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Dateilose Malware bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Dateilose Malware beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Dateilose Malware) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Dateilose Malware wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Dateilose MalwareProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Dateilose Malware vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Windows Defender startet nicht Hallo,habe leider erst nach dem Upgrade auf Win10 Prof x64 Viren Software (Kaspersky und Malware Bytes) mit dem dazugehörgen Removetools deinstalliert.Doch Windows Defender startet nicht.Meldung Diese App wurde deaktiviert.Frage:Wie soll ich vorgehen damit der Defender wieder […]
  • Dateiexplorer – Löschen bestätigen Wie kann ich für die Funktion "Datei/Verzeichnis löschen" die Bestätigungsaufforderung wieder herstellen? Wie löse ich das Problem? Schieberegler für Ansichts-Größen im Dateiexplorer nicht mehr da?Dateiexplorer langsamVorschau im DateiexplorerOrdner kann nicht gelöscht […]
  • Sandbox Version 18305 Moin, ich lese immer nur das die Sandbox nicht startet, einschließlich bei mir. Gibt es jemandem bei dem die Sandbox funktioniert und wenn ja auf welcher Hardware?? Wie löse ich das Problem? Windows 10 Build 18305 mit Sandbox & Startmenü-Änderung für […]
  • auf mehreren Windows10 Rechner eine Software installieren Ist es möglich von einem zentralen Rechner (z.B. Windows10) auf mehrere andere Windows10 Rechner im Netz eine Software zu installieren. Ich habe auf alle Rechner Adminrechte. Vielen Dank für einen Tipp oder Hinweis. Wie löse ich das Problem? Windows 10 funktioniert nicht mehr ... nach […]
Weiteres  Startet Windows-Update die Windows-Firewall immer automatisch ?