Ordner hat im Explorer einen anderen Namen als in der Eingabeaufforderung

Ordner hat im Explorer einen anderen Namen als in der Eingabeaufforderung
4.9 (98%) 60 vote[s]

Löse Ordner hat im Explorer einen anderen Namen als in der Eingabeaufforderung mit diesen Schritten einfach selbst:

Ich habe beim Umstieg auf einen neuen Rechner mit Win10 (Version 1607) eine alte Platte vom vorigen Rechner (Win7) mit FAT32-Filesystem an den neuen Rechner gehängt. Gehe ich in der Eingabeaufforderung mit cd /D F:\<name1>\<name2> in das Dir <name2> und rufe dort "dir" auf, sehe ich richtigerweise das von mir angelegte Directory "EigeneDaten". Schaue ich mir den Ordner <name2> im Explorer an, sehe ich einen Ordner namens "Dokumente", nicht aber "EigeneDaten"

Wie löse ich das Problem?
Kann im Explorer Ordner-Name nicht ändern
Apps laden im Store immer noch nicht :´-(
App Store startet nicht
Windows 10 Standard Apps öffnen sich nicht
Store lässt sich nicht öffnen
Windows 10 Download-“Ordner” unabsichtlich auf Benutzerordner gesetzt
captainfips:

1) shell:downloads -> Man kommt in den Downloads-Ordner “C:\Users\****\Downloads

OK, in Ordnung.

5) Eine desktop.ini Datei gibt es sowohl im “C:\Users” Ordner, als auch im “C:\Users\****” Ordner…

Was an diesem **-Ordner ist denn geheim? Er hat doch sicher einen Namen.

Egal, eine Desktop.ini sollte er nicht haben. Diese also entfernen, dann sollte sich der

Name im Explorer ändern. Auch mal die Attribute des Ordners prüfen:

Da ich den Namen immer noch nicht weiß: Eingabeaufforderung: Attrib Ordnername

Falls da ein r angezeigt wird, das muss auch weg. Der Ordner sollte nicht schreibgeschützt

sein. Eingabe: attrib -r Ordnername

Alte Datei aus PowerPoint lässt sich nicht löschen.~
Hallo Erwin,

bekommst du denn eine Fehlermeldung wenn du versuchst die Datei zu löschen?

Eine weitere Methode, die du versuchen kannst ist zunächst die Dateiart zu ändern, also zum Beispiel in .txt und danach zu versuchen ob die Datei sich nun löschen lässt.

Die Endung kannst du im Windows Explorer einfach im Namen der Datei ändern.

Weiteres  Antivirensoftware nicht (mehr) nötig...?

Als zweite Möglickeit könntest du noch versuchen die Datei direkt aus der Eingabeaufforderung heraus zu löschen.


[*]Suche im Startmenü nach cmd und öffne es
[*]Ändere das Directory mit cd zu dem, in welchem sich die Datei befindet. z.B.
cd c:\users\erwin\fotos
[*]Gib jetzt dir ein um alle Dateien im Ordner anzeigen zu lassen
[*]Tippe del und danach den Namen der Datei, z.B. del China.pps

Lass uns wissen ob dich das einen Schritt weiter gebracht hat.

Beste Grüße,


Lisa

[gelöst] Wo finde ich die Screenshots unter Windows 10?

    Zitat von Dr. Cortana  Bei meiner deutschen Windows 10 Pro heißt es \Bilder\Bildschirmfotos
 (unter OneDrive heißt es Pictures/Screenshots)

Das zeigt nur der Explorer in Deutsch an. Die Ordner haben alle englischsprachige Namen, wie man in den Ordnereigenschaften oder auch in der Eingabeaufforderung sehen kann. Aus irgendeinem Grund hat Microsoft diese Sprachanpassungen nur im Explorer und nicht in allen anderen Umgebungen wie z.B. OneDrive verwirklicht. Dagegen haben merkwürdigerweise die Ordner im lokalen OneDrive-Ordner (C:\Users\MeinName\OneDrive) tatsächlich deutschsprachige Namen.

Rechner auf Malware untersuchen

Ordner hat im Explorer einen anderen Namen als in der EingabeaufforderungEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Ordner hat im Explorer einen anderen Namen als in der Eingabeaufforderung bleibt bis dahin bestehen.

Weiteres  Experten: "Antivirus wertlos"

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Ordner hat im Explorer einen anderen Namen als in der Eingabeaufforderung beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Ordner hat im Explorer einen anderen Namen als in der Eingabeaufforderung) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Ordner hat im Explorer einen anderen Namen als in der Eingabeaufforderung wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Ordner hat im Explorer einen anderen Namen als in der EingabeaufforderungProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Ordner hat im Explorer einen anderen Namen als in der Eingabeaufforderung vorzubeugen.

Weiteres  mp3 gain

Weiterführende Themen

  • ITunes wiederherstellen nach Absturz wie in diversen anderen Threads zu lesen ist, ist mein Rechenr abgeschmiert usw. Läuft wieder und nun gehts ans einrichten. Aktuell hänge ich daran, mein altes Itunes wieder herzustellen - sprich bei der installation von win7 wurde das alte system im ordern winold.000 gesichert. da ist […]
  • Problem mit der Datenträgerbereinigung Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit der Datenträgerbereinigung von Win10. Nach Ausführung der Datenträgerbereinigung werden die Daten als gelöscht angezeigt (0Bytes). Tatsächlich hat sich am Inhalt z.B. des Papierkorb oder Temporäre Internetdateien nichts getan. Alle Häkchen waren […]
  • Schreiben im User-Ordner nicht mehr möglich? Hallo, Ich habe kürzlich festgestellt, dass manche Programme ihre Dateien nicht mehr in meinen Benutzerordner bzw. User/Dokumente etc. schreiben können (Windows 10 Pro 64 Bit). Konkrete Beispiele sind: -Der Dolphin Emulator speichert die Einstellungen aus den Optionen nicht mehr. […]
  • Win10 auf neue Festplatte Wenn ich die Setup DVD/Stick benutzt habe, habe ich die neue Platte vorher über ein Ubuntu Livesystem mit Gparted in ersten Versuchen immer unpartitioniert gelassen, dann auch mal mit NTFS formatiert. Das hat alles nichts genutzt. Wie kann man den MBR Stil einrichten. Ich komme im […]