Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update – so geht es

Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update – so geht es
4.9 (97.87%) 94 votes

Folgendes Problem Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update – so geht es kann relativ einfach gelöst werden:

Auf 2 Lapi´s geupdatet und alles paletti! Keine Ahnung was bei Anderen los ist, Ton ist da, alle Treiber da und Wlandrucker funzt alles ohne Probleme.

Wie löse ich das Problem?
Windows 10 Fall Creators Update
Windows 10 Fall Creators Update ist im Release Rin
Es geht los: So gibt es das Windows 10 Creators Update schon jetzt
Nach Windows Update (1709/Creator/Fall?) geht Anmeldung mit Hello nicht mehr (Fingerabdruck)
Windows 10 Fall Creators Update: Diese Features fallen weg
[gelöst] Windows 10 Fall Creators Update
Wisst ihr ob man eigentlich vom Anniversary Update direkt auf´s Fall Creators Update kann …

win 10 update von aniversi auf creators geht nicht
Hallo, das update von win 10 aniversi auf creators geht nicht , wird heruntergeladen wird bis zum Schluß alles installiert aber nur bis 30 % eingefügt, dann geht alles wieder zurück auf aniversi

Creators Update Installation nicht möglich.
Habe ein altes Notebook mal zum Spaß auf Windows 10 gebracht, erstaunlich dass es besser als mit Linux läuft!


Jedoch bleibt eine Installation vom Creators Update von USB beim Einrichten hängen.


Die Installation von 1607 von USB funktioniert hingegen einwandfrei, ein Update auf creators Update bleibt jedoch auch hier hängen, genau gesagt bei 44%, ein anschließender hardreset bringt Windows wieder zurück auf 1607.

Weiteres  "Geisterordner"

Notebook ist ein uraltes HP NX6110.

Rechner auf Malware untersuchen

Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update – so geht esEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update – so geht es bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update – so geht es beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update – so geht es) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Weiteres  Temperaturproblem

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update – so geht es wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update – so geht esProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update – so geht es vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Immer noch kein Windows 10 Creators Update ich habe bis heute nocht nicht das genannte Update angeboten bekommen, obwohl das Windows 10 Creators Update-Datenschutzeinstellungen für x64-basierte Systeme (KB4013214) erfolgreich am 07.07.2017 installiert wurde. Woran liegt das bloß? Wie löse ich das Problem? Windows 10 Creators […]
  • Nach Update "eingeschränktes" Internet somit kein Login möglich Nach dem Update was die letzte Nacht über installiert wurde komm ich nicht mehr in mein Windows rein. Er möchte unbedingt mein Kennwort haben, was er aber aufgrund fehlender Internetverbindung nicht abgleichen kann. Komm ich nun gar nicht mehr weiter, oder kann ich das irgendwie […]
  • Win 10 Fall Creators Update Version 1709 kein Bootmenü Hi Habe zwei mal Win 10 auf meinem Rechner installiert. Mit dem Bootmanager BootUS wollte ich dann den Bootmanager installieren, dieser findet aber die Betriebssysteme bei booten nicht. Mit der Windows Starthilfe funktioniert dies auch nicht. Auch mit der Eingabeaufforderung […]
  • OneDrive Platzhalter noch nicht überall vorhanden Bei einem Teil derer, die das Upgrade auf das Fall Creators Update (1709) inzwischen vollzogen haben, können in OneDrive noch die Platzhalter, auch bekannt als Funktion "Dateien bei Bedarf", fehlen. Dies liegt offenbar daran, dass OneDrive nicht automatisch sofort auf den […]
Weiteres  Kernel 41 / Bekomme kein Bluescreen