Webseiten in EDGE behaupten ich müsse Cookies aktivieren

Webseiten in EDGE behaupten ich müsse Cookies aktivieren
4.9 (97.92%) 77 votes

Endlich gibt es Hilfe zum Thema Webseiten in EDGE behaupten ich müsse Cookies aktivieren. Mehr dazu:

Webseiten wie etwa Google oder Amazon behaupten ich müsste Cookies aktivieren, obwohl diese in EDGE auf "alle erlauben" stehen. Ich habe die Einstellung auch in der Registry geprüft. Im Internet Explorer bzw. bei denen global Interneteinstellungen in der Systemsteuerung sind die Cookies auch aktiviert. Es ist auch ein Cookie im Cookie-Ordner vorhanden. (Systemzeit passt auch)

Ich habe einen neuen Rechner mit Windows 10 installiert. Bis vor ca. 2 Tagen hat EDGE noch ordentlich funktioniert und ich konnte auch die besagten Seiten besuchen. Es wurde ein Cookie gesetzt und ich wurde angemeldet.

Da ich einiges an Software installiert habe kann ich nur schwierig einen Rückschluss ziehen, woran es liegen könnte.
Ich hatte auch Ccleaner im Einsatz, ich las das sei ggf. nicht so ratsam gewesen.

Ich habe bereits MalwareBytes ausgeführt, Adwcleaner, JRT und den Kaspersky AntiVirus verdächtigt. Ich habe den Cache bereits einmalig vollständig gelöscht, per PowerShell die App erneut registriert. Weiterhin habe ich ein Repair-Tool von Microsoft ausprobiert, welches wohl alle Apps nochmal neu läd bzw. registriert.


Da es das Phänomen anscheinend mehrfach gibt, habe ich auch die Threats in Euren Forum durchgelesen. In englischen Foren findet man das Phänomen auch, auch die angebotenen Möglichkeiten habe ich versucht.

Weiterer Nebeneffekt: Wenn man z. B. in Outlook auf einen Link klickt sieht man nur für wenige Millisekunden das Edge-Fenster kurz aufblinken, dann ist es wieder weg.


– – – Aktualisiert – – –

Ich habe mich jetzt noch registriert, ich hoffe ich bekomme die Antworten dann mit 🙂

Wie löse ich das Problem?
Cookies in Edge
Browser Edge Cookies konfigurieren
Bing Suchfenster aus der Edge Startseite entfernen
Browser Edge Cookies konfigurieren
Windows 10 – Cookies in Browser Edge
Cookies lassen sich in Edge nicht aktivieren, Einstellung greift nicht
Hallo…habe Win 10, Edge…Office365 Home gekauft, installiert…möchte auf OneDrive zugreifen/speichern und bekomme jedes mal die Meldung “Cookies müssen zugelassen sein” und es geht nicht weiter. Ich habe in Edge unter Datenschutz die Cookie-Einstellung
auf “Keine Cookies blockieren” eingestellt, Edge neu gestartet, Win neu gestartet –> selbe Meldung. Firefox als Standardbrowser installiert, Cookies freigegeben –> selbe Meldung. Ich kann nicht auf OneDrive weil ich angeblich die Cookies nicht akzeptiere,
was nicht stimmt.

Was kann ich machen?

Sicherheit: Edge – Cookies einzelner Anbieter blockieren – aber wie?
Ich sehe auch keinen Grund warum ich das bei mir im Edge tun sollte.Ich lösche von Zeit zu Zeit mal im Browsererlauf die Cookies,muss mich dann aber zb. hier in Dr. Windows wieder neu anmelden, so wie auch auf anderen Webseiten.
Ich finde generell nichts Schlimmes an Cookies,wenn man nur auf " familiären"Seiten surft.

Sicherheit: Edge – Cookies einzelner Anbieter blockieren – aber wie?

   Wie aber kann ich Cookies einzelner Webseiten entweder blockieren oder zulassen? 

Da muß ich doch nochmal rückfragen. Bisher habe ich diese Frage noch von Niemandem gehört. Woher weißt du denn von der Möglichkeit/Notwendigkeit? Hast du etwas dazu gelesen?

Rechner auf Malware untersuchen

Webseiten in EDGE behaupten ich müsse Cookies aktivierenEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Webseiten in EDGE behaupten ich müsse Cookies aktivieren bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Webseiten in EDGE behaupten ich müsse Cookies aktivieren beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Webseiten in EDGE behaupten ich müsse Cookies aktivieren) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Webseiten in EDGE behaupten ich müsse Cookies aktivieren wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Webseiten in EDGE behaupten ich müsse Cookies aktivierenProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Webseiten in EDGE behaupten ich müsse Cookies aktivieren vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Amazon Video – blinkender Cursor mit Firefox Hallo Leute, Habe schon öfter mit Windows 7 bei amazon Prime einige Videos angesehen mit Firefox. Da war alles ok. Jetzt mit Windows 10 habe ich einen grossen weiss blinkenden Cursor links unten in der Ecke. Damit kann man natürlich keinen Film mehr genießen. Habe daraufhin […]
  • Windows Store installiert nichts mehr Hallo, leider habe ich das Problem, dass sich mein Windows Store unter Windows 10 Pro weigert Apps, bzw Spiele zu installieren. Das Spiel wird vollständig runtergeladen, dann kommt jedoch der Fehler, dass die Installation im Moment nicht möglich sei. Ich habe es bereits über […]
  • Win10 Startmenü+Taskleisten Problem Halli Hallo Danke für die Annahme für's Forum Ich habe folgendes Problem: Nach einem Update von Windows 10 wohl das (Fall Creator Update) habe ich Probleme mit dem Startmenü, Taskleiste, Apps von Windows öffnen verzögert sowie Ordner (Dieser PC), Uhrzeit lässt sich nicht […]
  • Keine neuen Benachrichtigungen (aus) – Hilfe! 🙁 Hey Miteinander, ich habe folgendes Problem: Mein Info-Center sagt mir "Keine neuen Benachrichtigungen (aus). Vorerst sei zu sagen dass ich das Gefühl habe dass es mit der Software "DoNotSpy" zusammenhängt. Ich habe im Internet nach einer Lösung gesucht, jedoch führte […]
Weiteres  Markierungsbereich auf dem Desktop nicht blau