Image-Übertragung

Eine Lösung für das Problem Image-Übertragung könnte so aussehen:

Tach allerseits,
ist es möglich, ein Image der Systempartition von Laptop Marke X auf einen neuen Laptop Marke Y zu übertragen ?

Abgesehen von einigen Treiberproblemen, die sich sicher beheben lassen, müßte es eigentlich funktionieren.
In beiden Laptops arbeiten eine 256 GB SSD u. 8 GB RAM, allerdings bei X ein Intel-Grafikchip, bei Y eine Geforce 2048 MB.

Gibt es Erfahrungen ?

PS: Daß eine Neuinstallation besser wäre, ist mir klar.


Wie löse ich das Problem?
Festplattentausch
“Dirty-Bit” auf neue Festplatte übertragen?
systemwiederherstellung auf neue festplatte
WIN 10 Lizenz nach Hardwarewechsel ungültig
Überschriebene Daten retten
Neuigkeit: Acronis True Image Home 2012/2013 ist da! [Update Build 6514
Solche Probleme lassen sich umgehen, wenn man nicht cloned – ich mach immer nur Voll-Images und dann Wiederherstellung – vermeide dabei Sektor für Sektor-Einstellung. Dann sollten defekte Sektoren nicht mit übertragen werden.
Lies bitte alles noch mal genau im Handbuch durch!

[gelöst] neues Motherboard – Windows 7 mit True Image wiederherstellbar???
Theoretisch sollte es funktionieren, praktisch kommt es doch zu Problemen. Mit dem Pluspack von ATIH lassen sich Images auch auf neue Hardware übertragen: .

systemwiederherstellung auf neue festplatte
kann ein “Dirty-Bit” durch die image-wiederherstellung auf eine nagelneue Festplatte übertragen werden?


Ja, denn Du überträgst ja das gesamte Dateisystem.

Rechner auf Malware untersuchen

Image-ÜbertragungEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Image-Übertragung bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Image-Übertragung beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Image-Übertragung) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Image-Übertragung wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Image-ÜbertragungProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Image-Übertragung vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • [gelöst] Windows 7 startet nicht mehr – schwarzer Bildschirm seit heute (17.11.11) habe das Problem mit Windows 7 Home Premium (Systembuilder) und zwar habe ich folgenden Fehler gemacht, ich habe Windows nach dem es in Ruhezustand war also (Energiesparmodus) komplett ausgeschaltet als Stecker vom Strom gezogen und dann wollte ich Windows starten […]
  • Windows reagiert nicht / Explorer reagiert nicht Guten Abend, ich hab seit kurzem ein Problem mit meinen Rechner, wo ich absolut keine Vorstellung mehr habe was das Problem sein könnte. Erstmal zu meinen System: W10 Home 64 Bit Mainboard: Gigabyte GA-Z170-HD3P Arbeitsspeicher: 16 GB Prozessor: Intel I5-6600K 4,4 GHz […]
  • Hilfe! Bluescreens nach Systemstart und beim Zocken liebe-Community, ich habe kein anderes Thema gefunden, in dem ich einen Lösungsweg für mein Problem finde. Auch erstelle ich das erste mal ein neues Thema in einem Forum (wenn ich was falsch mache, bitte verschieben und mich aufklären). Mein Problem: Ich bekomme nach dem erfolgreichen […]
  • windows 10 auf NOS-Laptop installieren Hallo, habe mir einen Laptop ohne OS gekauft und wollte jetzt Windows 10 über meinem USB-Stick erstellte Installationsdatei installieren. Jetzt fragt er mich wo ich windows installieren will. Es gibt 3 Partitionen: Laufwerk 0 HPDOCS 7.6GB/7.8GB PRIMÄR LAUFWERK 0 PARTITION 2 […]
Weiteres  fehlermeldung nach installation