riesiger FileRepository-Ordner

Löse riesiger FileRepository-Ordner mit diesen Schritten einfach selbst:

Hallo,

vor zwei Tagen habe ich mir das derzeit von Aldi angebotene Notebook gekauft und mich damit mittlerweile etwas vertraut gemacht. Bisher fand ich nichts, was zu kritisieren wäre, im Gegenteil, der bisherige Eindruck ist sehr gut.

Eines ist mir allerdings aufgefallen. Der Ordner C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository ist im Vergleich zu dem gleichen Ordner auf meinem Standgerät ungewöhnlich groß, ja riesig. Hier einige Zahlen zum Vergleich:
Code: Anzahl der Unterordner: 789 / 791 Anzahl der darin befindlichen Dateien: 2783 / 5443 Größe der Ordner: 691 MB / 15,6 GB Größen der ersten drei Dateien: 403 MB, 50 MB, 2,9 MB / 663 MB, 509 MB, 411 MB Ist das noch normal? Der ganze Windows-Ordner auf dem Notebook hat 19,8 GB, der FileRepository-Ordner davon 15,6 GB!

MfG, kodela


Wie löse ich das Problem?
2 riesige Log-Dateien im Ordner Real
Riesige Datei (30GB) in geschweiften Klammern im Windows Hauptverzeichnis – kann die…
Desktop-Icons nach dem Herunterfahren riesig und vermischt
Microsoft windows 10, Ordner Drivertemp
Nicht einmal Papierkorb kann ich öffnen
System: System32/FileRepository über 7GB groß
Mein Ordner hat nur 1,53 GB

Miniaturansichten angehängter Grafiken

Peripherie: USB Port Probleme
USBSTOR.INF und USBSTOR.PNF aus dem Ordner C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository in den Ordner C:\Windows\INF kopieren.


Microsoft windows 10, Ordner Drivertemp
Mein Ordner c:Dirvertemp ist mittlerweile riesig. Datenträgerbereinigung hat dort nichts gelöscht. Frage: Welche Dateien befinden sich dari und werden diese von Windows benötigt? Wenn nicht, kann man diese Dateien problemlos löschen?

Rechner auf Malware untersuchen

riesiger FileRepository-OrdnerEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und riesiger FileRepository-Ordner bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

riesiger FileRepository-Ordner beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für riesiger FileRepository-Ordner) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei riesiger FileRepository-Ordner wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo riesiger FileRepository-OrdnerProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie riesiger FileRepository-Ordner vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • [Taskleiste] Spiel – Vorschaufenster im Vollbild funktioniert nicht? Ich habe gerade das Problem, dass das Vorschaufenster in der Taskleiste nicht funktioniert, wenn ich ein Spiel im Vollbildmodus starte. Wenn ich im Spiel "Vollbild (Fenster)" auswähle, wird das Vorschaufenster angezeigt. Die Vorschaufenster von z.B. Edge u. dem Explorer […]
  • Element aus der Systemsteuerung entfernen (cpl-Datei) Liebe Forummitglieder, ich habe folgende Fragestellung. Bei mir in der Systemsteuerung findet sich ein Element mit dem Namen: Dienstprogramm zur drahtlosen konfiguration. Wenn ich dieses Element anklicke erscheint eine Fehlermeldung (Siehe angehängtes Bild). Ich wollte dieses Element […]
  • Dauernde Systemfreezes, iaStor "Das Gerät \Device\Ide\iaStor0 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet." Diese Fehlermeldung häuft sich seit gestern in meinem Eventlog, immer wieder werden einzelne Programme oder eines nach dem anderen milchig ausgeblendet und minutenlang mit (reagiert nicht) […]
  • Explorer instabil nach Migration von Windows 7 auf 10 Ich habe die Migration von Windows 7 pro 64 Bit auf Windows 10 auf meinem PC durchführen lassen. Dabei gab es keinerlei Fehlermeldungen, Grafikkarte und Sound arbeiten auch ordentlich. Alle meine Anwendungen lassen sich starten und zügig benutzen, im Gerätemanager werden keine […]
Weiteres  Neuinstallation- plötzlich Bluescreen