Nach "zurücksetzen" kein Betriebssystem mehr

Nach "zurücksetzen" kein Betriebssystem mehr
4.9 (97.97%) 79 vote[s]

Eine Lösung für das Problem Nach "zurücksetzen" kein Betriebssystem mehr könnte so aussehen:

Ich weiss dies ist das Win 10 Forum aber man hatte mir ja hier bisher geholfen und daher nutze ichz diesen Thread weiter

Ich habe es nun geschafft die Win7 ISO Datei auf einen Stick zu bekommen und instaliere Win 7 neu

so wie hier
http://www.computerbild.de/fotos/So-installieren-Sie-Windows-7-4437433.html#13
ab Bild 13 allerdings bin ich in einer schleife gefangen
Ich komme bis Updates werden inslatiert (vorletzter hacken) und dann startet das Teil neu und alles beginnt von vorn.

was kann ich tun?
Wenn ich mit diesem Thread doch noch ins win 7 forum soll, bitte sagen 😉

Wie löse ich das Problem?
SKYPE – NOKIA 1520
Windows 10 gelöscht
Upgrade von Win 7 auf 10 fehlgeschlagen, Fehlercode: 8007002C-4000D
13 Jahre alter Windows PC soll windows 10 erhalten…
Windows 10 / Internet
Neustart nach erwachen aus Energiesparmodus
Offenbar hat CCleaner schon ganze Arbeit geleistet. Dieses "Tool" gehört auf keinen Rechner, weil es mehr schadet als nutzt. Das System auf einem Punkt vor dem Einsatz von CCleaner zurücksetzen.

Kann mit der Nokia Suite keine funktionierenden Playlisten auf C1-01 übertragen
Danke für den Hinweis. Habe unter "Werkseinstellungen zurücksetzen" "Alles zurücksetzen" gewählt. Dürfte nach meiner Einschätzung aber wohl dem Hard Reset durch Tastenschlüssel entsprechen, oder? Nach mehrmaligem aktualisieren der Bib (ohne Speicherkarte)
unter "Alben" sind die "leeren" Playlisten verschwunden. Sonst bleibt das Problem: Keine funktionierenden Playlisten.

Kein Booten mehr nach Zurücksetzen
Hallo!

Nach dem Herbst Update funktionierte mein Notebook nicht mehr ordnungsgemäß. Das WLAN ließ sich nicht mehr aktivieren. Auch der vor dem Update manuell gesetzte Wiederherstellungspunkt war nicht mehr vorhanden. Alles mögliche probiert, WLAN konnte nicht mehr in Gang gesetzt werden.

Weiteres  Win 7 CD bootet zwar aber die eigentliche Installation startet nicht

Habe daher das Notebook zurückgesetzt: "Zurückkehren zu vorigem Build".

Zu meiner riesengroßen Freude funktionierte dies nicht und während dem Zurücksetzen tauchte eine Fehlermeldung auf. Seitdem lässt sich das Gerät nicht mehr Starten.

Beim Booten wird folgende Fehlermeldung angezeigt:


Das Betriebssystem konnte nicht geladen werden, da ein wichtiger Systemtreiber nicht vorhanden ist oder Fehler enthält.

Datei:\Windows\system32\Drivers\klelam.sys
Fehlercode: 0xc0000359


Wenn ich hier F8 drücke und "Schutz des Antischadsoftware-Frühstarts deaktivieren" oder "Automatischen Neustart bei Systemfehler deaktivieren" startet das Gerät und es kommt bis zum Anmeldebildschirm (wo die Zeit aufscheint). Hier kann man jedoch nichts drücken und auch die Maus funktioniert nicht.

Ich wäre sehr dankbar wenn mir wer unterstützen könnte – gibt’s noch eine Chance dass ich das Betriebssystem wieder zum Laufen bringe (Reparaturmodus hat auch nicht funktioniert) – oder wird wohl ein Neuaufsetzen unumgänglich sein?


Ich hatte noch mit keinem Betriebssystem soviel Probleme wie mit Windows 10…..

Ich bitte höflich um Eure Hilfe.

Danke vielmals!

LG Burton

Rechner auf Malware untersuchen

Nach "zurücksetzen" kein Betriebssystem mehrEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Nach "zurücksetzen" kein Betriebssystem mehr bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.
Weiteres  Blauer Bildschirm - Acer Aspire X5950

Nach "zurücksetzen" kein Betriebssystem mehr beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Nach "zurücksetzen" kein Betriebssystem mehr) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Nach "zurücksetzen" kein Betriebssystem mehr wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Nach "zurücksetzen" kein Betriebssystem mehrProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Nach "zurücksetzen" kein Betriebssystem mehr vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Hilfe! Windows 7 startet, aber ohne Windows wird geladen ! Menschen von da draußen. Ich entschuldige mich im voraus schonmal wegen der Rechtschreibung... Also vor ca. 2 Wochen habe ich mein Notebook neu gestartet. Weil ich eigendlich immer nur aus Energiesparen drücke, habe ich gedacht, naja Fahre ich ihn halt mal runter... und seid dem ist […]
  • Bluescreen durch Fernseher bei einigen PC-Spielen einige Zeit rätsel ich über eine verpickte Situation die mir manchmal die Nerven raubt und ich mich frage: Wieso, wieso ist das so? Folgendes Problem hat sich zugetragen! Zu diesem Problem beziehe ich das Spiel "Dragon Age 1 und 2" mit ein, da ich damit wohl mehr am Problem […]
  • Exchange ActiveSync Hallo Ihr Lieben Ich habe vor zwei Tagen das Upgrade von Win8 auf Win 10 gemacht, und wann immer ich jetzt Online gehen möchte, leuchtet die Nachricht von "Exchange ActiveSync", die die Einwilligung fordert, dass sie eine Veränderung auf meinem PC durchführen darf. Aber […]
  • umständliche Handhabung von Bluetoots in Win 10 Hallo, unter Win7 hatte ichauf meinem Laptop Bluesoleil Treiber die funktionierten einwandfrei, nach der Umstellung auf Win10 , wurden sie von der Installation gelöscht und jetzt muß ich umständlich jede Bild Übetragung vom Hnady einzeln koppeln. Davor konnte ich mehrere Bilder von […]
Weiteres  Robocopy Fehler 123 bei USB Festplatte