Windows 10: Smartphone kann nach Update nicht mehr verbunden werden – so wird der Fehler beseitigt

Heute habe ich eine Lösung für das Problem aus dem Thema Windows 10: Smartphone kann nach Update nicht mehr verbunden werden – so wird der Fehler beseitigt:

Originalansicht:

Für Windows hat Microsoft ein Update verteilt, bei dem ein folgenschwerer Bug eingebaut ist. Es kann daher nach der Installation vorkommen, dass ein per USB mit dem Rechner verbundenes Smartphone oder auch ein Tablet nicht oder nicht mehr vollständig erkannt und verwendet werden kann. Die Problemlösung ist ein wenig aufwendig und hat auch ihre Tücken, wie wir im nachfolgenden Ratgeber erläutern
Microsoft hat https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_10-hardware/after-installing-a-driver-update-microsoft-wpd/9f900903-50d8-4935-939d-5dbf8d6bd1d0, dass ein jüngst verteiltes Update für Windows 10 Verbindungsprobleme mit einem mobilen Gerät verursachen kann, sofern dieses per USB angeschlossen wird. Anderer Quellen berichten, dass der Fehler aber auch unter Windows 7 und Windows 8.1 auftreten kann. Ursache ist der Treiber mit folgender Bezeichnung:

   Microsoft – WPD – 2/22/2016 12:00:00 AM - 5.2.5326.4762

Ob dieser auf dem PC oder Notebook installiert ist, kann unter Windows 10 über Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Windows Update -> Updateverlauf nachgeprüft werden. Sollte der Treiber gefunden werden, stehen zwei Möglichkeiten der Fehlerbeseitigung zur Auswahl.

Methode 1:
Auf der Tastatur Windows-Taste + “R” drücken
Im jetzt angezeigten Fenster (“Ausführen”) den Befehl rstrui eingeben und mit “OK” ausführen
Jetzt sollten Wiederherstellungspunkte vor dem 8. März 2017 zu sehen sein. Davon einen auswählen und den weiteren Anweisungen folgen

Diese Form der Systemwiederherstellung entfernt keinerlei Daten. Allerdings muss nach dem genannten Zeitpunkt neu installierte oder aktualisierte Software erneut aufgespielt oder aktualisiert werden.

Wer das vermeiden will, kann den schadhaften Treiber auch gezielt entfernen. Dafür sind zwei Schritte notwendig:


Methode 2:
Teil 1:
Auf der Tastatur Windows-Taste + “X” drücken und im angezeigten Menü “Geräte-Manager” auswählen
Nun den Eintrag mit dem mobilen Gerät auswählen, der durch ein gelbes oder rotes Ausrufezeichen erkennbar ist
Einen rechten Mausklick machen und “Treiber aktualisieren” anklicken
Den PC neu starten (sofern notwendig) und die obigen Schritte erneut ausführen
Nun “Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen” anklicken
Nun “Aus einer Liste verfügbarer Treiber auf meinem Computer auswählen” anklicken
Nun “Kompatible Hardware anzeigen” wählen
Jetzt “MTP USB Device” anklicken und mit “OK” bestätigen
Nach Abschluss der Installation PC oder Laptop neu starten

Jetzt sollte der richtige Treiber installiert sein. Der alte und fehlerhafte Treiber befindet sich aber dummerweise weiterhin auf dem Rechner, und könnte bei erneuter Koppelung eines mobilen Gerätes wieder automatisch installiert werden. Daher muss er final gelöscht werden.

Teil 2:
Auf der Tastatur Windows-Taste + “X” drücken und im angezeigten Menü “Eingabeaufforderung (Administrator)” anklicken
Im nun angezeigten Fenster den Befehl pnputil.exe -e eintippen und mit “Enter” ausführen
Nun nach einem Eintrag suchen, der in etwa so aussieht:
Published name: oem42.inf
Driver package provider : Microsoft
Class: Portable Devices
Driver date and version : 02/22/2016 5.2.5326.4762
Signer name: Microsoft Windows Hardware Compatibility Publisher
Nun den Befehl pnputil.exe -d oem##.inf eintippen, wobei die beiden Rauten durch die angezeigte Nummer ersetzt werden müssen (im Beispiel die 42)
Mit “Enter” ausführen

Nun sollte der schadhafte Treiber komplett vom System entfernt sein.
(Quelle: Dr. Windows)
Meinung des Autors: Fehler können passieren, auch bei Microsoft. Das ist aktuell der Fall, und betroffen sind diverse Nutzer von Smartphones, die unter Windows 10 möglicherweise nicht mehr erkannt werden. Ärgerlich ist allerdings, dass Microsoft die Fehlerbeseitigung auf die Nutzer abwälzt.

Wie löse ich das Problem?
Windows 10 Probleme nach Novemberupdate
Probleme nach dem großem Update
Windows Update (KB3124263) – Fehler 0x8007045b
Fehlerbeseitigung Windows 10
Other hardware – MTP Device – Fehler 0x800f0217

    Zitat von DasMo  Ok , danke für die Aufklärung, das war hier ein Tipp von jemanden in diesem Beitrag, da ich nicht diesen Hintergrund hatte war ich so gutgläubig und dachte das dies die Firmware beschreibt. Warten wir es ab was kommt, nach Neuinstallation vor ein paar Tagen habe ich das flackern einmal am Tag, wenn überhaupt. Und jetzt suche ich mir schnell ein Holzbrett zum klopfen...

Hallo zusammen,
Was hier geschrieben wurde kann ich so nicht stehen lassen!
Fakt ist , das ich nach dem wechsel in den Release Preview Ring ein update bekommen habe was das flackern des L830 beseitigt hat. Zur info ich hatte da schon Windows Phone 10 installiert. Was User mh0001 behauptet ist nur zum teil richtig. Smartphones die ein Branding vorweisen sind in der Software so wie in der Hardware zum teil geändert und lassen sich nicht ohne weiteres ändern . Auch ist man immer auf die Netzbetreiber angewiesen was Software und Firmware updates betrifft. Natürlich ist die Firmware anders als bei freien Smartphones. Ich habe ein Branding freies Smartphone also bekomme ich schon mal andere updates als andere mit Branding . Ob die farbe des Rahmen was mit der firmware zu tun hat kann ich nicht nachvollziehen ( meiner ist in Anthrazit ) so zum schluss zitiere ich noch ein beitrag von Martin veröffentlicht am 25.02.2016

Offizieller Windows 10 Mobile Rollout: Einige Geräte erhalten zuerst ein Firmware Update


von Martin am 25.02.2016 19:03

Der Beginn des offiziellen Rollouts von Windows 10 Mobile steht kurz bevor. Hoffen wir jedenfalls. Wieder mal. Das Update wird “Over the Air” verteilt werden, wie das so üblich ist. Davor werden einige Geräte, die mit Windows Phone 8.1 ausgeliefert wurden, aber noch ein Firmware Update erhalten. Mit diesem soll verschiedenen Fehlern und Problemen im Zusammenhang mit Windows 10 Mobile vorgebeugt werden.

Welche Modelle das im Detail sein werden, teilte Microsoft in seinem Statement gegenüber Neowin nicht mit. Man muss aber wohl davon ausgehen, dass diese Geräte nicht zu den ersten gehören werden, die mit dem Update versorgt werden. Achtung, Spekulation: Ich vermute, dass es eher die höherwertigen als die einfachen Geräte treffen wird.

Ich ahne bereits, wie es in unserem Kommentar-Bereich wieder rund gehen wird, wenn die ersten Geräte offiziell bedient werden und andere wiederum nicht. Dazu kommt noch der Umstand, dass Windows 10 Mobile ein Update für Windows Phone 8.1 ist, was bedeutet: Ohne die Freigabe der Provider geht gar nichts. Man muss kein besonders guter Hellseher sein um zu ahnen, dass diverse Modell- und Provider-Kombinationen das offizielle Update sehr sehr spät oder vielleicht gar nie erhalten werden.

Es wird so sein, wie bei jedem Update bisher. Mit einer wichtigen Ausnahme: Wer keine Lust mehr hat, in der Schlange zu stehen, lädt die Insider App, betritt den Release Preview Ring und bekommt das Update sofort.

Lumia 640 LTE DS Update Win 10 Vers. .29 auf .36
Hey,

habe die Builds aktuell auf den Smartphones 830, 735 und 535 und muss sagen, dass ich solche Probleme nicht hatte. Obwohl es natürlich unwahrscheinlich ist, dass der Adapter wirklich dran schuld ist, aber ist dir das Smartphone seitdem vielleicht mal runtergefallen?
Vielleicht ist die Karte nicht ganz richtig drin.

Ich würde bei der aktuellen Insider Preview aber eher von einem Software-Fehler ausgehen und empfehle daher eine Sicherung zu erstellen und das Smartphone zurückzusetzen. Normalerweise sind dann die gröbsten Fehler beseitigt, zumindest hab ich diese Erfahrung
gemacht.

Außerdem muss man auch dazuerwähnen, dass Windows 10 Mobile immer noch in der Insider Preview ist und sowas vorkommen kann. Am besten schreibst du das in die Windows Feedback-App, denn diese Daten werden offenbar rasch von Microsoft ausgewertet und beim
nächsten Update hoffentlich behoben.

Android Smartphone wird auf dem Desktop nicht mehr angezeigt
in der Systemsteuerung wird das Smartphon angezeigt. Verbunden wird das Smartphon mit dem Rechner über USB, und Welan

Rechner auf Malware untersuchen

Windows 10: Smartphone kann nach Update nicht mehr verbunden werden – so wird der Fehler beseitigtEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Windows 10: Smartphone kann nach Update nicht mehr verbunden werden – so wird der Fehler beseitigt bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Windows 10: Smartphone kann nach Update nicht mehr verbunden werden – so wird der Fehler beseitigt beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Windows 10: Smartphone kann nach Update nicht mehr verbunden werden – so wird der Fehler beseitigt) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Windows 10: Smartphone kann nach Update nicht mehr verbunden werden – so wird der Fehler beseitigt wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Windows 10: Smartphone kann nach Update nicht mehr verbunden werden – so wird der Fehler beseitigtProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Windows 10: Smartphone kann nach Update nicht mehr verbunden werden – so wird der Fehler beseitigt vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Sicherheit und Anonymität // könnt Ihr etwas empfehlen? [quote] Zitat von Skaiy [url]showthread.php?p=20983107#post20983107" rel="nofollow"> Wie löse ich das Problem? mp4 konnte nicht gefunden werden. Stellen Sie sicher, dass Sie den Namen richtig eingegeben...Fehlermeldung: exe konnte nicht gefunden werden. stellen Sie sicher, dass Sie […]
  • Tägliche Bluescreens [2] Nachdem ich dachte das Problem wäre gelöst ging es direkt 2 Tage später weiter mit den täglichen Bluescreens. Memtest86 lief ganze 8 Stunden und brachte keine Fehler. Im Windows dump file steht: Code: […]
  • Win7 pro 64 bit friert immer ein ich habe ein problem mit win7 pro 64 bit. Ich arbeite am computer und nach einiger Zeit friert das Bild ein. Die Maus geht nicht Tastatur auch nicht. Hab schon viel gegoogelt aber alles hat nicht geholfen. Hab als Windows Dienst Windows search deaktieviert. Hab den Energieplan auf […]
  • Energiesparoptionen speichern nicht und PC fährt automatisch hoch Hallo, seit kurzen geht mein Bildschirm automatisch aus, obwohl es vorher nie so war und ich immer die Energiesparoption so eingestellt habe, das mein Bildschirm sich niemals automatisch ausschaltet. Wenn ich die Optionen wieder so einstelle, werden sie automatisch nach […]
Weiteres  Windows 10 Systemreparatur lässt sich nicht starten