Windows 10 Preview Build 14316 mit vielen neuen Features im Gepäck

Heute habe ich eine Lösung für das Problem aus dem Thema Windows 10 Preview Build 14316 mit vielen neuen Features im Gepäck:

Originalansicht:

Am gestrigen Abend hat Microsoft die neue Preview Build 14316 für die Windows Insider des Fast Rings freigegeben, die unglaublich viele neue Features enthält, wovon auch viele darunter sind, die das kommende Anniversary Update alias Redstone enthalten dürfte

Wie , wurde am gestrigen Abend die neue Windows 10 Preview Build 14316 an alle Windows Insider des Fast Rings ausgerollt. Nachdem die letzten Preview-Builds mit relativ wenigen Neuerungen beeindrucken konnten, wird man von den vielen neuen Features der jetzt aktuellen Build 14316 regelrecht überrollt – natürlich im positiven Sinn.


[list]Zu den wichtigsten Neuerungen zählt zum Beispiel die Möglichkeit der Einbindung von Ubuntu Bash – einer Möglichkeit Ubuntu nativ in Windows 10 zum Laufen zu bringen, ohne eine eigentliche Virtualisierung dafür zu benötigen.
[/list]


[list]Zusätzlich kommen neue Cross-Device-Features für die Sprachassistentin Cortana, die dann bei einem kritischen Akkustand auf dem Windows-Phone eine Benachrichtigung an die Desktop-Version sendet. Falls das Phone "verlegt" sein sollte, kann die Funktion "Find my Phone" hilfreich sein, dieses wieder zu finden.
[/list]

[list]Für den Microsoft Edge Browser stehen neue Erweiterungen wie der Pin It Button oder der One Note Clipper zur Verfügung.
[/list]

[list]Ab sofort kann auch Skype als Universal App ausprobiert werden.
[/list]

[list]Über das Info-Center lassen sich ab sofort die Prioritäten der Apps einstellen.
[/list]

[list]Emojis haben Zuwachs bekommen.
[/list]

[list]Das Dark Theme kann nun wie erwartet unter Personalisation – Farben aktiviert oder deaktiviert werden.
[/list]

[list]Apps lassen sich jetzt auf virtuellen Desktops anpinnen, so dass diese auch von dort aus zur Verfügung stehen
[/list]

Da es sich um wahrlich viele Neuerungen handelt, habe ich euch die wichtigsten aufgezählt. Wer sich wirklich alles durchlesen möchte, kann dies in dem eigens von Microsoft erstellten https://blogs.windows.com/windowsexperience/2016/04/06/announcing-windows-10-insider-preview-build-14316/ gerne ausführlich nachlesen.

erschreckt bitte nicht, wenn der Upgrade-Bildschirm blau statt wie bisher schwarz ist – das ist neu und muss jetzt so sein

Auch wenn immer noch nicht alle bekannten Fehler behoben werden konnten – es kommen ja immer wieder neue dazu – hat Microsoft eine Liste mit Fehlerbeseitigungen erstellt:

[list]We fixed the issue where on some PCs with TPM chips, such as the ASUS Zenbook UX31, you may have experienced glitchy audio and jumpy movement when using the trackpad due to the “tpm-maintenance” task running constantly in the background instead of once per boot-up like it should.
We fixed the issue where if you use Hyper-V and have a Virtual Switch configured for your network adapter, you might see an error indicator (red-colored “X”) for your network adapter in the notification area of your taskbar.
We polished the Wi-Fi flyout UI and fixed an issue where text entry into a Wi-Fi password field was noticeably top-aligned rather than centered.
We fixed an issue for where when using multiple monitors and full-screen apps like PowerPoint or Remote Desktop would crash Windows Explorer.
We fixed an issue where Cortana wasn’t showing Settings pages in the search results.
We have updated the Windows Update notification after updates have been installed so now clicking on the notification will take you straight to your update history.
We fixed an issue where desktop (Win32) apps pinned to the Start menu would sometimes move after updating to a new build.
We fixed an issue where “Update and Restart” and “Update and Shut Down” wouldn’t start an update.
[/list]

Weiterhin bekannte Fehler in der Build 14316

[list]The Visual Studio emulator for Windows 10 Mobile and Hololens will fail with “An authentication error has occurred. The Local Security Authority cannot be contacted”. If you are a developer and require the emulator for building apps, we suggesting moving to the Slow ring and skipping this build until we can fix this issue.
We continue to investigate issues with Narrator and other screen reader apps that make them unable to read selected text in the Feedback Hub, Cortana, and other apps.
In Microsoft Edge, some large downloads may appear to get stuck at 99% completion. You can work around this issue by renaming the file in your downloads after closing Microsoft Edge. This workaround skips security checks on the file, so it should be used only with files from a trusted source.
In some cases, attempting to turn on Developer Mode on may crash the Settings app. If this happens, the workaround is to use these steps here to enable Developer Mode.
Some apps notifications may only show the icon – however the full text of the notification will be visible within Action Center.
[/list]

Meinung des Autors: Neben vielen Build-Versionen, die nur wenige neue Features mit sich brachten, wird man von der 14316 ja regelrecht überrollt. Welche der neuen Features findet ihr sinnvoll bzw. haben euch am meisten begeistert und /oder gibt es auch welche, die euch so gar nicht zusagen? Nutzt wie immer den Kommentarbereich und lasst euch aus.

Wie löse ich das Problem?
Win10 Build 14316 bringt viele zur BUILD angekündigte neue Features
Win10 Build 14316 bringt viele zur BUILD angekündigte neue Features
Windows 10-Preview: So aktiviert man neues Flyout-Design für OneDrive
Windows 10 PC Build 14316
Windows 10: Nächste Preview bringt das “neue” Startmenü mit sich
Windows Insider Preview 14316, Installation, Features, Gedankenaustausch
Viele Videos über die Neuerungen , alle in englisch

https://blogs.windows.com/windowsexperience/2016/04/06/announcing-windows-10-insider-preview-build-14316/

AW: Windows Insider Preview 14316, Installation, Features, Gedankenaustausch

    Zitat von Iskandar  Bei mir funktioniert nun mit der neuen Build das sfc /scannow auch wieder.

Dafür gibts einen neuen Fehler mit DISM

http://www.deskmodder.de/blog/2016/04/08/dism-restorehealth-bricht-mit-fehler-1726-in-der-windows-10-14316-ab/

Windows Insider Preview 14316, Installation, Features, Gedankenaustausch
Bekannte Fehler: hier hakt es im neuen Windows Insider Build 14316

   Microsoft hat soeben eine neue Vorabversion für Nutzer des Windows Insider Programms veröffentlicht. So ganz ohne Probleme ist die neue Build 14316 allerdings nicht. 

http://winfuture.de/news,91768.html

Rechner auf Malware untersuchen

Windows 10 Preview Build 14316 mit vielen neuen Features im GepäckEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Windows 10 Preview Build 14316 mit vielen neuen Features im Gepäck bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Windows 10 Preview Build 14316 mit vielen neuen Features im Gepäck beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Windows 10 Preview Build 14316 mit vielen neuen Features im Gepäck) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Windows 10 Preview Build 14316 mit vielen neuen Features im Gepäck wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Windows 10 Preview Build 14316 mit vielen neuen Features im GepäckProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Windows 10 Preview Build 14316 mit vielen neuen Features im Gepäck vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Frage zu den Internetoptionen Hallo. Registerkarte - Eigenschaften von Internet - Grafikkarte mit Beschleunigung: Softwarerendering anstelle von GPU-Rendering verwenden. Wie stelle ich fest ob ich das markieren soll? Wozu dient das? Gruß Rainer Wie löse ich das Problem? Internet Explorer soll nicht "Top […]
  • PDF Architect 5 deinstallieren Moin! Zusammen mit dem PDF-Creator ist mir der Architect 5 mit auf den Rechner gehüpft. Diesen kann man leider nicht deinstallieren und auch Löschen geht nicht, weil ein Inhalt angeblich verwendet wird... Wie kriege ich das Ding jetzt wieder von meinem Laptop runter? Vielen […]
  • Kann Bitlocker das Umgehen des Passwortes beim Systemstart von Windows verhindern?? Hallo zusammen, Wie ja längst jedem bekannt, ist das Passwort beim Hochstarten von Windows mehr oder weniger Makulatur für den "richtigen User" der z.B. SemperVideo gesehen hat! Wie sieht es aber mit Bitlocker aus. Die Umbennenung der Dateien ist wahrscheinlich weiterhin […]
  • BlBluetooth Hallo ich habe ein Problem mit der Verbindung mit meinem Bluetooth headset ich möchte mein Bluetooth headset nutzen um Musik zu hören und die sprachsteuerrung zu benutzen Das headset wird erkannt und gekoppelt Sobald ich aber auf verbinden gehe wird mir angezeigt "es konnte […]
Weiteres  Dell und HP Support raten als Problemlösung von Windows 10 Nutzung ab