tägliche Meldung "apps deinstallieren deaktivieren in windows 10" nervt

tägliche Meldung "apps deinstallieren deaktivieren in windows 10" nervt
4.9 (98%) 90 votes

Wer Probleme hat mit tägliche Meldung "apps deinstallieren deaktivieren in windows 10" nervt sollte das lesen:

Heinz,
bitte sag mir noch, wie Du auf diese Seite kommts – ich finde diese bei mir nicht (allerdings habe ich die Deutsche Version geladen).
Danke im Voraus

Wie löse ich das Problem?
Standard-App zurückgesetzt
Deinstallation von Windows Internetexplorer
Suchfunktion aktivieren
Kann man bei Windows 10 die Microsoft Family Features deaktivieren/deinstallieren?
mehrmals täglich die Meldung dass mein PC ein upgrade zu Windows 10 durchführen will
Defender, Überprüfungsplanung
Bisher war es so, daß der Defender auch nach abgeschlossener Überprüfung täglich nervte "Computer wurde schon einige Zeit nicht überprüft".


Seltsamerweise macht er das nicht mehr, seitdem ich in der Aufgabenplanung drin war (ohne etwas verändert zu haben).

Edit: zu früh gefreut, die Meldung ist wieder da.


Problem mit Spiel FIFA 2016
Wenn ich die Ebenen sortiere, sehe ich immernoch auf beiden Ebenen einige "Fehler"-Meldungen… Im System Protokoll sind sogar Ebenen als "Kritisch" markiert… Das beunruhigt mich ein wenig, vor allem weil es so viele sind. Wenn ich auf die Quelle der
Anwendungsprotokolle schaue, steht dort sehr oft "Application Error", "SidebySide", "Apps" oder "Capi2". Bei den Systemprotokollen steht als Quelle 3 mal unter "Kritisch": "Kernel-Power" und unter Fehler: "Ntfs (Ntfs)", "Service Control Manager", "DistributedCOM",
"disk" oder "Eventlog"… Das sieht nicht gerade gut aus…

Automatischen Mailabruf deaktivieren
Moin Gemeinde, wie deaktiviere ich denn den automatischen Mailabruf? Die Optionen sind ja mal wieder genial, weil weit und breit nichts steht von "deaktivieren". Unter Auto-Abruf habe ich Abruftage auf "keine", Abrufzeiten auf "den ganzen Tag", Abrufhäufigkeit
auf "täglich".

Weiteres  Windows 7 fehler bei der installtion windows Live messenger

Rechner auf Malware untersuchen

tägliche Meldung "apps deinstallieren deaktivieren in windows 10" nervtEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und tägliche Meldung "apps deinstallieren deaktivieren in windows 10" nervt bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

tägliche Meldung "apps deinstallieren deaktivieren in windows 10" nervt beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für tägliche Meldung "apps deinstallieren deaktivieren in windows 10" nervt) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Weiteres  Dateilose Malware

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei tägliche Meldung "apps deinstallieren deaktivieren in windows 10" nervt wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo tägliche Meldung "apps deinstallieren deaktivieren in windows 10" nervtProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie tägliche Meldung "apps deinstallieren deaktivieren in windows 10" nervt vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • "Geisterordner" Tach allerseits, aus unerfindlichen Gründen kann ich neuerdings manche vorhandene Ordner nicht mehr umbennen. Die Ordner lassen sich öffnen, der Inhalt anzeigen und dieser auch bearbeiten. Wenn ich aber umbenennen will, erscheint ein popup "Ordner nicht vorhanden". […]
  • Bluescreen mit NTFS Meldung Hi Leute, hoffe, ich habe das richtige Unterforum erwischt. Wir haben wegen Urlaub eine SSD mit Win 10 aus einem Stand-PC ausgebaut und per USB an ein Notebook (Win 8) drangehangen, um auf die Daten zugreifen zu können. War wohl keine so geniale Idee wie gedacht, weil der Stand-PC […]
  • Hilfe! Windows 7 startet, aber ohne Windows wird geladen ! Menschen von da draußen. Ich entschuldige mich im voraus schonmal wegen der Rechtschreibung... Also vor ca. 2 Wochen habe ich mein Notebook neu gestartet. Weil ich eigendlich immer nur aus Energiesparen drücke, habe ich gedacht, naja Fahre ich ihn halt mal runter... und seid dem ist […]
  • Taskleiste oft nicht "erreichbar" Hi, hab seit ein paar Monaten das Problem, das manchmal das Startmenü nicht geöffnet werden kann. Auch Cortana in der Taskleiste ist nicht "funktionstüchtig" Das kommt ab und an nur mal vor, dann muss ich den PC per Taster runterfahren, weil selbst Alt+F4 nicht […]
Weiteres  Frage, Startvorgang von Windows dauert ziemlich lange