BSOD: nvlddmkm.sys, Fehlercode 0x00000116

BSOD: nvlddmkm.sys, Fehlercode 0x00000116
4.9 (98%) 80 vote[s]

Anleitung um BSOD: nvlddmkm.sys, Fehlercode 0x00000116 zu beheben geht so:

euch,

ich habe das problem wie oben im Betreff geschrieben.

Was ist passiert?

Gestern habe ich auf einmal dieses problem, woher es kommt keine ahnung.

Nvidiatreiber waren nicht die neuersten, ist auch egal denn der neuerste Treiber brachte auch nichts (schon getestet)
Arbeitsspeicher sind ok (diverse Testprogramme druchlaufen gelassen)
Betrieb im abgesicherten Modus tadellos schon die ganze Nacht.
Wann kommt der BOSD -> Bei Spielen
Was wurde gemacht? -> Ich habe den neuersten Treiber, den Wiederherstellungspunkt aktiviert (brachte beides nichts, wobei beim Wiederherstellungspunkt ja der alte Treiber dabei gewesen ist). ATI rein und Nivdia raus (gehts alles tadelos).

Was habe ich nicht gemacht und warum -> Bios update (p5n-d ist mein Board, auf der asusseite findet man im changelog nichts bzgl. irgendwelche Graka problemen).satzupdate (wieso denn auch es ging ja vorher )

Win7 64 bit Ultiamte (legal und vom Händler meines vertrauens gekauft)
4GB Ram Corrsair (dual channel betriebn CL4 stepping)
Graka Nvidia 8800 GT (overclocked von EVGA schon ab werk)
HD Audio (Windows eigene)
Tastea: G15
Maus: G500


Info: Ich habe mit dem System vorher alles auf Vista betrieben, also die selben Komponenten etc. auch 64bit da hatte ich keine probleme.

So und jetzt geht das Rätselraten los.

lg


Wie löse ich das Problem?

Rechner auf Malware untersuchen

BSOD: nvlddmkm.sys, Fehlercode 0x00000116Eine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und BSOD: nvlddmkm.sys, Fehlercode 0x00000116 bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

BSOD: nvlddmkm.sys, Fehlercode 0x00000116 beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für BSOD: nvlddmkm.sys, Fehlercode 0x00000116) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei BSOD: nvlddmkm.sys, Fehlercode 0x00000116 wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo BSOD: nvlddmkm.sys, Fehlercode 0x00000116Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie BSOD: nvlddmkm.sys, Fehlercode 0x00000116 vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Hilfe! Windows 7 startet, aber ohne Windows wird geladen ! Menschen von da draußen. Ich entschuldige mich im voraus schonmal wegen der Rechtschreibung... Also vor ca. 2 Wochen habe ich mein Notebook neu gestartet. Weil ich eigendlich immer nur aus Energiesparen drücke, habe ich gedacht, naja Fahre ich ihn halt mal runter... und seid dem ist […]
  • Bluescreen-Salat Hiho, ich bin auf das Forum durch etwas Suchen gestoßen und erhoffe mir ein paar Ratschläge, bzw. Tipps. Vor Wochen schon ging es mit Bluescreens los, immer willkürlich. Nun aber ist es so, dass allein wenn ich surfe schonmal ein BS meinen PC heimsucht. Habe auch zwischendurch mal […]
  • Bluescreen durch USB wackler!?! Sehr geehrte Windows 7 Community, ich wende mich an euch mit einem Problem das für mich einfach nicht lösbar scheint. Ich hoffe ich kann hier nützliche Hilfe finden. Zum Problem: Wenn ich an meinem USB Anschlüssen für meine Maus (Logitech G500) und Tastatur (Logitech G15 Orange) leicht […]
  • Windows 7 friert nach wenigen Minuten ein ich könnte etwas Hilfe bei der Lokalisation eines Laptop Problems brauchen. Wie der Titel schon verrät, friert Windows 7 nach kurzer Zeit ein, egal ob Anwendungen gestartet wurden oder nicht. Das Bild bleibt unverändert, jedoch reagiert der Laptop nur noch auf das lange drücken des […]
Weiteres  Fritz Wlan stick Wlan Verbindung, aber kein Internet