Windows 7 friert andauernd ein

Windows 7 friert andauernd ein
4.9 (98%) 80 votes

Folgendes Problem Windows 7 friert andauernd ein kann relativ einfach gelöst werden:

Ich habe momentan ein ziemlich mysteriöses Problem mit Windows 7.
Vor kurzem habe ich mein Mainboard getauscht, da der SATA-Controller nichtmehr funktionierte.

Ich habe das alte Board durch ein neues ASRock Z77 Pro3 getauscht, außerdem da ich sowieso schon bestellt hatte gab es gleich eine neue Samsung SSD 840 Pro 250GB dazu.


Nachdem die neue Hardware eingebaut war, habe ich Windows 7 auf der neuen SSD installiert, neuste Treiber aus dem Internet runtergeladen und alle Updates installiert.

Seitdem friert das System alle 30 Minuten bis 3 Stunden ein. Ohne Bluescreen oder sonstige Hinweise.
Auch die Ereignisanzeige ist leer, außer der Kernel-Power Meldung in der steht, dass das System unerwartet neu gestartet wurde.


In dem System ist folgende Hardware verbaut:
Motherboard: ASRock Z77 Pro3
CPU: Intel i7-2600k (OEM-Kühler)
SSD: Samsung SSD 840 Pro 250GB
Grafikkarte: Zotact GTX 670 AMP! Edition
Arbeitsspeicher: 3x ADATA 4GB AD3U1333W4G
Netzteil: Xilence 830 Watt

Ich habe schon einmal memtest86 laufen gelassen. 0 Fehler.
Außerdem prime95, die CPU hält sich stabil zwischen 90-95°C nach ~ 20 Minuten Laufzeit und Unigine Heaven Benchmark um die GPU unter last zu testen.

Ich kann das einfrieren auch nicht provuzieren, es ist einfach komplett zufällig.
Es passiert im Idle sowie unter Last beim Spielen.
Das Mysteriöseste an dem Problem ist allerdings, dass ein Linux im Dualboot auf der selben SSD problemlos stundenlang läuft.

Hat jemand eine Idee, was das einfrieren verurschen könnte

Wie löse ich das Problem?

Rechner auf Malware untersuchen

Windows 7 friert andauernd einEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Windows 7 friert andauernd ein bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Windows 7 friert andauernd ein beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Windows 7 friert andauernd ein) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Windows 7 friert andauernd ein wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Windows 7 friert andauernd einProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Windows 7 friert andauernd ein vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Windows 7 friert immer ein. Grüß euch, folgendes Problem: Windows 7 friert immer ein (meistens beim zocken), nach dem ich jetzt schon einiges probiert hab (siehe unten) hab ich jetzt schön langsam keine Idee mehr. Zuerstmal Hardware (alles erst neu gekauft): Mainboard: MSI x79a gd45 CPU: i7 3930k RAM: 2x 4 GB […]
  • Win 7 friert ständig ein mein Server (Win7 Home x64) mit 8GB RAM, usw. ganz neu friert nach einiger Zeit ständig ein, egal ob der Rechner im Leerlauf ist oder ob zB ein download Manager läuft. Dann geht garnichts mehr, da hilft dann nur noch Stecker ziehen. Woran kann das liegen? ! Wie löse ich das Problem?
  • Windows 7 friert ständig ein ich habe seit ein paar Wochen mit Windows 7 Ultimate 64bit Probleme: Beim Start von Windows 7 friert als erstes die Taskleiste ein. Wenn ich dann kurz den Taskmanager öffne geht es wieder. Die meisten Programme funktionieren nur noch so: Ich öffne sie, dann habe ich die Möglichkeit […]
  • Win 7 friert dauernd ein Seit geraumer Zeit hängt sich mein PC (Sony Vaio FW-Serie) kurz nach dem Start auf. Win 7 reagiert nicht mehr und ich kann ihn nur noch mit der Einschalttaste abwürgen. Mehrmalige Neu-Installation von Win 7 hat das Problem nicht behoben. Ich habe auch den Arbeitsspeicher überprüfen […]
Weiteres  PowerBank - verträglichkeit Notebook /Tablet und Spielekonsole