Windows 7 Bluescreen bei letzten Schritten der Installation

Windows 7 Bluescreen bei letzten Schritten der Installation
4.9 (97.75%) 71 votes

Endlich gibt es Hilfe zum Thema Windows 7 Bluescreen bei letzten Schritten der Installation. Mehr dazu:

liebe Forumnutzer ich ersuche euren Rat.

Ich hab mir ein neues Mainboard, neue CPU, neuen RAM und eine neue HDD gekauft so das mein Computer nun aus den folgenden Komponenten besteht:


Motherboard: Asus B85M-E
CPU: Intel i5 4590
RAM: G.Skill F3-12800CL9D-4GBNQ 2x2048MB CL9-9-9-24 1.5V
Grafikkarte: Gigabyte Radeon HD 7850 OC Version
Powersupply: beQuiet STraight Power 580Watt
HDD: WD4000YR (400gb)

Nun wollte ich ganz normal Win 7 Ultimate 64bit auf die HDD installieren und alles läuft soweit ohne Probleme ohne komme immer mindestens bis zu dem Punkt "Der Computer wird für die erste Verwendung vorbereitet" manchmal kommt die Installation aber auch zum folgenden Punkt "videoleistung wird überprüft " oder zu einem der Windows Fenster wo ich den Pc Namen oder ein Kennwort wählen kann und erhalte dann einen Bluescreen. Einmal kam ich sogar bis zu der Stelle wo man normalerweise das Benutzerkonto wählt und sich dann der Desktop öffnet. Aber erhielt auch dann abschließend den selben Bluescreen.

Interesanter weise lief Linux Mint 17 vom USB-Stick ohne Probleme und auch als ich es auf die Festplatte installiert lief alles wunderbar und war somit in der Lage Linux ohne einschränkungen zu nutzen.
Somit schließe ich einen Hardware defekt eigentlich aus.

Ich habe insgesammt schon folgendes versucht:


– Habe vor jedem Installationsversuch die Festplatte über die Kommandoeingabe mit dem Befehlt "clean" bereinigt und habe einmal sogar eine komplette Formatierung im NTFS Format durchgeführt was ca. 1 Stunde gedauert hat.
– Windows installation mit beiden oder mit jeweils einem RAM_Riegel.
– RAM Taktfrequenzen im BIOS verändert
– Onboard geräte so wie LAN_Adapter und USB-Ports deaktiviert
– Graffikarte aus dem Rechner entfernt und den Bildschrim direkt an das Mainboard angeschlossen
– Verschiedene Windows 7 Versionen ausprobiert: Win 7 Professional 64bit / 32bit und Win 7 Ultimate 64bit
– Habe versucht Intelset Treiber vor der Installation via USB Stick zu laden. Hat aber auch nicht geholfen (hoffe ich habe das richtig gemacht)
– Hab mit F8 Anzeige mit niedriger Auflösung aktiviert, ohne Erfolg
– Hab unter F8 auch erzwingen der Treiber signatur deaktiviert
– Habe auch den abgesicherten Modus versucht und erhielt dort die Nachricht "Installation kann im abgesicherten Modus nicht beendet werden"
– habe das genutzt um einen Tipp aus einem anderen FOrum zu benutzen der besagte ich solle bei dieser Meldung versuchen mit Shift+F10 ein Kommandozeilenfenster zu öffnen und darüber den Device Manager zu starten dies geland mir 3-4 mal jedoch war nur einmal der Device Manager nicht leer( einfach weißes) Fenster und zeigt mir dort alle Geräte wovon 4 einen gelbes Ausrufezeichen hatten (schienen keine wichtigen geräte zu sein) hab sie also alle deinstalliert was im Ergebniss aber nichts geändert hat.

Von dem was ich bisher gelesen habe deutet einiges auf einen Treiberfehler hin aber ich habe noch keinen Weg gefunden herrauszufinden welcher Treiber für das Problem sorgt und wie ich ihn entfernen kann.

Hier ist noch ein Bild vom Bluescreen:

Wie löse ich das Problem?

Rechner auf Malware untersuchen

Windows 7 Bluescreen bei letzten Schritten der InstallationEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Windows 7 Bluescreen bei letzten Schritten der Installation bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Windows 7 Bluescreen bei letzten Schritten der Installation beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Windows 7 Bluescreen bei letzten Schritten der Installation) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Windows 7 Bluescreen bei letzten Schritten der Installation wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Windows 7 Bluescreen bei letzten Schritten der InstallationProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Windows 7 Bluescreen bei letzten Schritten der Installation vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Sporadisch Absturz/Neustart ohne Bluescreen, fehlerhafte Bootsequenz nach Neustart lange schon leidet mein Windows 7 (SP1) unter sporadischen Abstürzen (Einfrieren + Neustart meist ohne bzw. äußerst selten mit Bluescreen – obwohl die Option autom. Neustart abgeschaltet wurde). Ich bin mir fast sicher, nach Austausch der kompletten Hardware inkl. Mainboard, AMD-CPU, […]
  • Bluescreen-Salat Hiho, ich bin auf das Forum durch etwas Suchen gestoßen und erhoffe mir ein paar Ratschläge, bzw. Tipps. Vor Wochen schon ging es mit Bluescreens los, immer willkürlich. Nun aber ist es so, dass allein wenn ich surfe schonmal ein BS meinen PC heimsucht. Habe auch zwischendurch mal […]
  • Computer friert bei manchen Spielen ein Ich habe nun seit ewigkeiten ein Problem mit meinem Computer. Ich habe mir die Teile für meinen Pc einzelnd gekauft, und diese dann mit Hilfe eines Freundes zusammengebaut. Hier mein System: - Windows 7 Home Premium 64 bit - Motherboard Asus p5q deluxe - intel core duo mit 3.17 ghz - […]
  • Bluescreen… Hilfeee!! vor ca einer woche hab ich mir eine neue Grafikkarte (MSI HD 6870 Twin Frozer) und zwei be quiet! PWM 120mmm Gehäselüfter gekauft. Natürlich hab ich gleich alles eingebaut... Mein Restiches System: Motherboard: Asus M4A78 Pro Prozessor: AMD Phenom II X4 945 3,00Ghz x4 Arbeiitsspeicher: […]
Weiteres  Windows 7: Firewall & Netzwerkfehler nach Systemupdate