Bluescreen 7E

Bluescreen 7E
4.7 (94.74%) 19 vote[s]

Folgendes Problem Bluescreen 7E kann relativ einfach gelöst werden:

ich habe ein kleines Problem, wie euch sicher denken könnt, mit einem Bluescreen .

Erstmal zur Situation:

Zu Beginn habe ich versucht, Windows 7 zu installieren. Allerdings habe ich wiederholt einen Bluescreen bekommen. Nachdem ich dann versucht habe, verschiedene Hardware während der Installation rauszunehmen (natürlich vor dem Start des PC’s :P), bin ich auf die Grafikkarte gestoßen. Also habe ich während der Installation die Grafikkarte rausgenommen und den Bildschirm währenddessen an der onboard Karte angeschlossen. Nachdem ich die Installation von Windows 7 beendet habe, habe ich einige Treiber installiert und versucht die Grafikkarte wieder einzufügen. Nach dem Start des Pc’s wird aber an der Stelle „Windows startet…“, der Pc einfach neu gestartet. Entferne ich die Graka aber wieder, funktioniert alles einwandfrei.


Danach habe ich mich dazu entschieden, Windows XP zu installieren. Auch hierbei musste ich während der Installation wieder die Grafikkarte entfernen. Nachdem ich Windows XP installiert habe, habe ich auch hier die Grafikkarte wieder hinzugefügt, allerdings funktioniert es hierbei reibungslos.

Meine Pc Daten:

2x 4GB Corsair Valueselect DDR3-1333 CL9
AMD Phenom II X4 955 Box, Sockel AM3
ASUS M4A88T-V EVO, Sockel AM3, ATX
Club 3D Radeon 6950 1024MB, AMD Radeon HD 6950, PCI-Express
WD Caviar Green 1,5TB Sata 6Gb/s
Xilence Power 700 Watt

So, dass ist soweit die Situation.

Habe momentan wieder Windows 7 drauf. Die Frage ist nun, wieso funktioniert es mit Win XP aber nicht mit Win7?

Ich habe schon den memtest86+ drüberlaufen lassen, und hatte 0 Errors. (Hätte ja vielleicht auch was mit dem RAM sein können)


Ich habe auch in Windows den automatischen Neustart ausgeschaltet und habe dadurch einen Bluescreen bekommen, mit dem Fehlercode 7E.
Hierzu habe ich auch schon die dmp ausgewertet, leider versteh ich da nur Bahnhof :P.
Hier mal der Inhalt: (Da ich keine Ahnung habe, wie man hier Spoiler einfügt, mache ich das mal in den Code-Tags :P)

Code: Microsoft (R) Windows Debugger Version 6.12.0002.633 AMD64 Copyright (c) Microsoft Corporation. All rights reserved. Loading Dump File [C:\Windows\Minidump\081811-30888-01.dmp] Mini Kernel Dump File: Only registers and stack trace are available Symbol search path is: SRV*C:\symbols*http://msdl.microsoft.com/download/symbols Executable search path is: Windows 7 Kernel Version 7601 (Service Pack 1) MP (4 procs) Free x64 Product: WinNt, suite: TerminalServer SingleUserTS Built by: 7601.17640.amd64fre.win7sp1_gdr.110622-1506 Machine Name: Kernel base = 0xfffff800`02a4b000 PsLoadedModuleList = 0xfffff800`02c90670 Debug session time: Thu Aug 18 21:30:42.535 2011 (UTC + 2:00) System Uptime: 0 days 0:00:18.815 Loading Kernel Symbols ………………………………………….. …………. ………….. Loading User Symbols Loading unloaded module list .. ************************************************** ***************************** * * * Bugcheck Analysis * * * ************************************************** ***************************** Use !analyze -v to get detailed debugging information. BugCheck 1000007E, {ffffffffc0000005, fffff88003faba5a, fffff880031bcc58, fffff880031bc4b0} Probably caused by : memory_corruption Followup: memory_corruption ——— 2: kd> !analyze -v ************************************************** ***************************** * * * Bugcheck Analysis * * * ************************************************** ***************************** SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED_M (1000007e) This is a very common bugcheck. Usually the exception address pinpoints the driver/function that caused the problem. Always note this address as well as the link date of the driver/image that contains this address. Some common problems are exception code 0x80000003. This means a hard coded breakpoint or assertion was hit, but this system was booted /NODEBUG. This is not supposed to happen as developers should never have hardcoded breakpoints in retail code, but … If this happens, make sure a debugger gets connected, and the system is booted /DEBUG. This will let us see why this breakpoint is happening. Arguments: Arg1: ffffffffc0000005, The exception code that was not handled Arg2: fffff88003faba5a, The address that the exception occurred at Arg3: fffff880031bcc58, Exception Record Address Arg4: fffff880031bc4b0, Context Record Address Debugging Details: —————— EXCEPTION_CODE: (NTSTATUS) 0xc0000005 – The instruction at 0x%08lx referenced memory at 0x%08lx. The memory could not be %s. FAULTING_IP: 1394ohci!Interrupt::Create+22 fffff880`03faba5a aa stos byte ptr [rdi] EXCEPTION_RECORD: fffff880031bcc58 — (.exr 0xfffff880031bcc58) ExceptionAddress: fffff88003faba5a (1394ohci!Interrupt::Create+0x0000000000000022) ExceptionCode: c0000005 (Access violation) ExceptionFlags: 00000000 NumberParameters: 2 Parameter[0]: 0000000000000001 Parameter[1]: 0000000000000003 Attempt to write to address 0000000000000003 CONTEXT: fffff880031bc4b0 — (.cxr 0xfffff880031bc4b0) rax=fffff880031bcf48 rbx=0000000000000000 rcx=0000057ff7596688 rdx=fffffa8008a69d08 rsi=fffffa8008a69d08 rdi=0000000000000003 rip=fffff88003faba5a rsp=fffff880031bce90 rbp=0000057ff7596688 r8=fffff88003fcd118 r9=0000000000000000 r10=fffffa8008a31820 r11=fffff880031bcf40 r12=fffffa8008a69ce0 r13=fffffa8008a69cf8 r14=0000000000000000 r15=0000000000000040 iopl=0 nv up ei ng nz na po nc cs=0010 ss=0018 ds=002b es=002b fs=0053 gs=002b efl=00010286 1394ohci!Interrupt::Create+0x22: fffff880`03faba5a aa stos byte ptr [rdi] ds:002b:00000000`00000003=?? Resetting default scope CUSTOMER_CRASH_COUNT: 1 PROCESS_NAME: System CURRENT_IRQL: 0 ERROR_CODE: (NTSTATUS) 0xc0000005 – The instruction at 0x%08lx referenced memory at 0x%08lx. The memory could not be %s. EXCEPTION_PARAMETER1: 0000000000000001 EXCEPTION_PARAMETER2: 0000000000000003 WRITE_ADDRESS: GetPointerFromAddress: unable to read from fffff80002cfa100 0000000000000003 FOLLOWUP_IP: 1394ohci!Interrupt::Create+22 fffff880`03faba5a aa stos byte ptr [rdi] BUGCHECK_STR: 0x7E DEFAULT_BUCKET_ID: CODE_CORRUPTION LOCK_ADDRESS: fffff80002cc6b80 — (!locks fffff80002cc6b80) Resource @ nt!PiEngineLock (0xfffff80002cc6b80) Available WARNING: SystemResourcesList->Flink chain invalid. Resource may be corrupted, or already deleted. WARNING: SystemResourcesList->Blink chain invalid. Resource may be corrupted, or already deleted. 1 total locks PNP_TRIAGE: Lock address : 0xfffff80002cc6b80 Thread Count : 0 Thread address: 0x0000000000000000 Thread wait : 0x0 LAST_CONTROL_TRANSFER: from fffff88003fba646 to fffff88003faba5a STACK_TEXT: fffff880`031bce90 fffff880`03fba646 : 00000000`00000000 0000057f`f7596688 fffff880`03fcb658 00000000`00000003 : 1394ohci!Interrupt::Create+0x22 fffff880`031bcf50 fffff880`03fb97cb : 00000000`00000000 fffffa80`08a69ce0 fffff880`03fcb658 00000000`00000003 : 1394ohci!OhciDevice::CreateObjects+0x23a fffff880`031bd050 fffff880`00f0aa6a : fffffa80`08a69020 fffffa80`06aea060 00000000`00000000 fffffa80`06aea060 : 1394ohci!OhciDevice::WdfEvtDeviceAdd+0x6eb fffff880`031bd2b0 fffff880`00f0a4be : fffffa80`06aea060 fffff880`031bd860 fffffa80`06aea060 fffff800`02d81bbc : Wdf01000!FxDriver::AddDevice+0xfa fffff880`031bd6b0 fffff800`02bc3e06 : fffff880`031bd860 fffff880`031bd828 00000000`00000000 fffff880`031bd704 : Wdf01000!FxDriver::AddDevice+0x26 fffff880`031bd6e0 fffff800`02eaafe5 : 00000000`00000000 fffffa80`08a34a70 00000000`00000002 fffffa80`06ae96e0 : nt!PpvUtilCallAddDevice+0x36 fffff880`031bd720 fffff800`02eb2511 : fffffa80`06ae96e0 fffffa80`06ae96e0 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!PnpCallAddDevice+0xd5 fffff880`031bd7a0 fffff800`02eb3aa2 : fffffa80`06ad9d90 fffffa80`06ae96e0 00000000`00000002 fffffa80`06aea060 : nt!PipCallDriverAddDevice+0x661 fffff880`031bd950 fffff800`02eb3f3c : fffff800`02cc4500 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!PipProcessDevNodeTree+0x2b2 fffff880`031bdbc0 fffff800`02bc48c2 : 00000001`00000003 00000000`00000000 00000000`32706e50 00000000`00000084 : nt!PiProcessStartSystemDevices+0x7c fffff880`031bdc10 fffff800`02ad2001 : fffff800`02bc45c0 fffff800`02c68201 fffffa80`06aecb00 fffff880`013264c0 : nt!PnpDeviceActionWorker+0x302 fffff880`031bdcb0 fffff800`02d62fee : 00000000`00000000 fffffa80`06aecb60 00000000`00000080 fffffa80`06a0b040 : nt!ExpWorkerThread+0x111 fffff880`031bdd40 fffff800`02ab95e6 : fffff880`02f64180 fffffa80`06aecb60 fffff880`02f6efc0 00000000`00000000 : nt!PspSystemThreadStartup+0x5a fffff880`031bdd80 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KxStartSystemThread+0x16 CHKIMG_EXTENSION: !chkimg -lo 50 -db !1394ohci 35 errors : !1394ohci (fffff88003fab352-fffff88003fabfd2) fffff88003fab350 d3 48 *88 44 24 38 48 8d 84 24 88 00 00 00 48 c7 .H.D$8H..$….H. … fffff88003fab530 01 02 00 45 8d 41 f9 b2 02 48 *88 44 24 20 e8 81 …E.A…H.D$ .. … fffff88003fab5b0 02 00 *44 8b 44 24 38 4d 85 c0 *74 3e 48 8b 0d 4d ..D.D$8M..t>H..M fffff88003fab5c0 1b 02 00 48 8d 05 ee 00 02 00 *40 8b 49 40 44 8d …H……@.I@D. … fffff88003fab600 e8 17 02 00 00 48 8b 5c 24 70 *40 8b 74 24 78 48 …..H.\$p@.t$xH … fffff88003fab650 49 40 48 89 68 e8 89 78 e0 41 *b8 12 00 00 00 48 I@H.h..x.A…..H … fffff88003fab670 20 e8 *02 fc ff ff 48 8b c7 48 03 c0 48 89 34 c3 …..H..H..H.4. … fffff88003fab6a0 48 89 5c 24 08 48 89 74 24 10 *54 48 83 ec 30 41 H.\$.H.t$.TH..0A … fffff88003fab6d0 8d 4e 13 44 8d 46 08 b2 05 89 *78 24 28 48 89 44 .N.D.F….x$(H.D … fffff88003fab6f0 c3 48 *88 74 c3 08 48 8b 5c 24 40 48 8b 74 24 48 .H.t..H.\$@H.t$H … fffff88003fab790 40 48 *8a 5c 24 50 48 8b 6c 24 58 48 83 c4 40 41 @H.\$PH.l$XH..@A … fffff88003fab830 55 48 *82 ec 40 49 8b f8 48 8b da 48 8b f1 4c 8b UH..@I..H..H..L. … fffff88003fab8b0 3b c5 *64 40 48 8b 0d d5 28 02 00 48 8b d3 ff 15 ;.d@H…(..H…. … fffff88003fab8e0 8d 41 *e0 b2 02 4c 89 6c 24 20 e8 d5 e7 fe ff 44 .A…L.l$ …..D fffff88003fab8f0 8b c7 *ea 30 41 b9 18 00 00 00 b2 03 eb 08 41 b9 …0A………A. … fffff88003fab930 04 24 02 00 48 8b 5c 24 50 48 *8a 6c 24 58 48 8b .$..H.\$PH.l$XH. … fffff88003fab990 c0 78 *49 4c 8b 44 24 50 41 8b 08 83 f9 01 74 11 .xIL.D$PA…..t. … fffff88003faba50 b0 00 00 00 48 8b e9 48 8b f2 *aa 38 00 00 00 48 ….H..H…8…H … fffff88003faba70 94 03 00 00 48 8d 4c 24 78 48 *88 44 24 58 48 8d ….H.L$xH.D$XH. … fffff88003fabaf0 48 8b *d4 89 5c 24 78 48 89 74 24 20 48 89 84 24 H…\$xH.t$ H..$ … fffff88003fabbb0 41 b9 *0a 00 00 00 48 8b 49 40 48 8d 05 e7 fa 01 A…..H.I@H….. … fffff88003fabc70 48 8b *05 19 25 02 00 ff 15 d3 1e 02 00 48 8b d8 H…%……..H.. fffff88003fabc80 8b 88 80 00 00 00 0b 48 68 0b *40 50 0b 48 38 81 …….Hh.@P.H8. … fffff88003fabce0 24 48 8b 08 89 91 88 00 00 00 *e0 83 0c 24 00 c6 $H………..$.. … fffff88003fabd00 cc cc cc cc 48 89 5c 24 08 48 *88 74 24 10 48 89 ….H.\$.H.t$.H. fffff88003fabd10 7c 24 *08 41 55 48 83 ec 30 4c 8b 05 60 14 02 00 |$.AUH..0L..`… … fffff88003fabd40 49 40 4c 8d 2d 5f f9 01 00 44 *8c 4e 0f 44 8d 46 I@L.-_…D.N.D.F … fffff88003fabd70 1c 24 48 8b 47 18 48 8b 08 8b *80 88 00 00 00 85 .$H.G.H……… … fffff88003fabdb0 e8 0f *e2 fe ff 81 fb 00 01 00 00 76 26 48 8b 0d ………..v&H.. … fffff88003fabde0 00 00 c0 48 8b 5c 24 40 c6 47 *00 00 48 8b 7c 24 …H.\$@.G..H.|$ … fffff88003fabec0 75 1d 48 8b 47 18 48 8b 08 c7 *80 8c 00 00 00 00 u.H.G.H……… … fffff88003fabf60 8b 74 24 40 48 8b 7c 24 48 48 *81 c4 20 41 5c c3 .t$@H.|$HH.. A\. … fffff88003fabfb0 48 8b f8 40 38 70 20 75 31 48 *8a 0d 50 11 02 00 H..@8p u1H..P… … fffff88003fabfd0 00 45 *8c 41 f3 b2 04 48 89 44 24 20 e8 27 e0 fe .E.A…H.D$ .’.. MODULE_NAME: memory_corruption IMAGE_NAME: memory_corruption FOLLOWUP_NAME: memory_corruption DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 0 MEMORY_CORRUPTOR: STRIDE STACK_COMMAND: .cxr 0xfffff880031bc4b0 ; kb FAILURE_BUCKET_ID: X64_MEMORY_CORRUPTION_STRIDE BUCKET_ID: X64_MEMORY_CORRUPTION_STRIDE Followup: memory_corruption ——— Falls euch auch noch mein Bios Inhalt interessiert:
Code: Wobei ich das mit den Bootdevices schon geändert habe (erste Stelle Cd, zweite HDD).

So, hoffe ich habe euch alle Informationen gegeben, die ihr benötigt :P.

Wie löse ich das Problem?

Rechner auf Malware untersuchen

Bluescreen 7EEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Bluescreen 7E bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Bluescreen 7E beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Bluescreen 7E) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Bluescreen 7E wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Bluescreen 7EProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Bluescreen 7E vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Bluescreen 7F ich bin neu in diesem Forum und hoffe, dass ich den richtigen Bereich für die Beschreibung meines Problems gefunden habe. Des Weiteren muss ich gestehen, dass ich kein PC Expertew bin, deswegen benötige ich Euren Rat. Nun zum eigentlichen Problem: In letzter Zeit erhalte ich beim […]
  • Bluescreen 7f ich hab ein kleines Problem mit meinen Rechner, der sporadisch mit einen Bluscreen (Fehlermeldung 7f) abstürtzt, jedoch weiß ich nicht die genaue Fehlerquelle, weswegen ich den dumfeile ausgelesen habe, jedoch kenn ich mich nicht mit Dumpfiles aus, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. […]
  • Bluescreen 7F seit heute Morgen habe ich andauernd einen Blue Screen. Normalerweise tritt er recht schnell nach dem Hochfahren auf. Nur über Mittag lief er 5 Stunden .... Ich habe hier schon teilweise gelesen, dass es mit einem USB Headset zu tun haben könnte. Denn, habe seit kurzem ein neues USB […]
  • Bluescreen (7a) Ich hatte gerade auf meinem Acer Win7 PC schon wieder einen Bluescreen (siehe Bilder). Hab bereits schon 2 - Mal mit Acer's eRecovery den Pc komplett zurückgesetz? Nach dem heutigen Bluescreen hatte ich kein W-Lan mehr und Windows meldete mir ein mögliches Treiberprobleme. Kann mir […]
Weiteres  Lizenzübertragung per MS-Konto und mehreren aktiven Lizenzen?