Neuer PC – ständig bluescreens und freezes

Folgendes Problem Neuer PC – ständig bluescreens und freezes kann relativ einfach gelöst werden:

ich hoffe, hier kann mir jemand helfen und wäre über jeden Hinweis sehr dankbar!

Ich habe heute die letzte Komponente meines neuen PCs geliefert bekommen und gleich eingebaut.
Mein System:
CPU: AMD PhenomII X4 955 Black Edition 3,2 GHz
GraKa: Sapphire Radeon HD 6850
MB: ASUS M4A87TD EVO
RAM: Corsair DDR3 2×2 GB CMX4GX3M2A1600C9
NT: OCZ 600MXSP ModXStream Pro 600 Watt
HDD: Samsung SpinPoint F3 1TB 7200 SATA 32MB
NIC: TBLink TL-WN851N W-Lan 300Mbit
Ich hab Win7 Ultimate x64 installiert, die mit dem Mainboard gelieferten Treiber von der CD installiert, den neuesten Catalyst, den Treiber der Wlan-Karte und sonst noch alle Treiber und dann noch BIOS geflasht. Ging bis jetzt noch gut.

Ich hatte außer Winrar, CCleaner, Deamon Tools, VLC-Player auch noch keine Programme installiert, da kam der erste Bluescreen.
Hab leider verpasst, wie der genau aussah, alles was ich noch sagen kann, war, das er mir sagte: SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION
Beim ersten Bluescreen hab ich mir noch nichts gedacht, ich hab dann mal Battlefield Bad Company 2 installiert, um zu sehen, wie gut der neue PC mit den höchsten Grafikeinstellungen zurechtkommt (sehr gut übrigens) und es mal gespielt, ca. 30 Minuten lang. Da gabs auch überhaupt keine Probleme.

Als ich das Spiel wieder schloss, um neue Programme zu installieren, kam dann wieder ein Bluescreen, und wieder und wieder.
Ungünstigerweise kann ich nicht mahr genau sagen, wie die aussahen (auto reboot eingeschaltet), aber darunter waren die bug check codes: 0x000001f, 0x000001E und noch ein paar. Entweder passierte das beim surfen oder als ich in die Systemsteuerung wollte, um dort was zu ändern.
Auch fror mir der PC einige Male ein, also Maus nicht mehr bewegen, keine Reaktion eben, musste ich resetten.
was auch manchmal passiert, dass plötzlich der Bildschirm schwarz wird, und der PC einfach rebootet.

Ich konnte leider nur einen BSOD auslesen. Ich hatte nach dem 4. BS die auto-reboot funktion ausgeschaltet, aber als nach dem Windows vollständig abgekackt ist, an einem früheren Wiederherstellungspunkt neugestartet. Auto-Reboot-Funktion natürlich wieder OFF. Verdammt.
der BS sah so aus (BluescreenView):

==================================================
Dump File : 080911-19375-01.dmp
Crash Time : 09.08.2011 20:31:50
Bug Check String : BAD_POOL_HEADER
Bug Check Code : 0x00000019
Parameter 1 : 00000000`00000020
Parameter 2 : fffff8a0`0ba22000
Parameter 3 : fffff8a0`0ba22110
Parameter 4 : 00000000`04000000
Caused By Driver : fltmgr.sys
Caused By Address : fltmgr.sys+1600
File Description :
Product Name :
Company :
File Version :
Processor : x64
Computer Name :
Full Path : C:\Windows\Minidump\080911-19375-01.dmp
Processors Count : 4
Major Version : 15
Minor Version : 7600
Dump File Size : 275.896
================================================== Nach dem installierte ich Windows neu, aber genau das selbe.


Als ich dann im BIOS Setup sah, dass der die Spannung für die RAMs auf 1,55 V gestellt hatte (im MB-Handbuch ist die Spannung für meine Riegel mit 1,65 V spezifiziert, ebenso in der Beschreibung der Riegel) und die Frequenz nur auf 1069 HZ, hab ich das manuell umgestellt, also Spannung rauf auf 1,65 Volt und Frequenz anfangs auf auto, was mir dann mit 1333Hz angezeigt wurde und dann auf 1600. Dachte, das Problem liegt daran, dass die RAMs zu wenig Saft kriegen, dem war nicht so.

DAnn fing auch noch der MemOK! button zu leuchten an, also ein Problem mit dem RAMs. Dann ließ sich Windows überhaupt nicht mehr starten, also hab ich das BIOS mittels Jumper resettet. Hat ca. 10 Minuten lang funktioniert.

Auch im abgesicherten Modus fror er mir ein, also liegt’s nicht an den Treibern, oder??

Nachdem ich Windows 7 zum dritten Mal neu installiert hab, und immernoch keine Besserung eintrat, dachte ich ich versuchs mal mit der 32 bit Version. Hat nix geholfen. Als ich nach der neuinstallation densatztreiber installieren wollte, rebootete er wieder, ohne Bluescreen.


Ich werd die Nach mal Memtest durchlaufen lassen, und sehen, obs am Speicher liegt.

Hat irgendjemand trotz der sehr spärlichen Info über die Bluescreens eine Ahnung, was das Problem sein könnte?

Danke.

edit: ich lasse grade memtest86 laufen, und da steht bei den Latenzzeiten 8-8-8-20, obwohl meine Riegel eigentlich 9-9-9-24 sein sollten. Muss ich das ändern, wenn ja, wie?

Laut Memtest sind meinne Ram riegel nach mehr als 7,5 Stunden testen in Ordnung.

Hier noch zwei BSODs:

==================================================
Dump File : 081011-28407-01.dmp
Crash Time : 8/10/2011 7:34:15 AM
Bug Check String : ATTEMPTED_WRITE_TO_READONLY_MEMORY
Bug Check Code : 0x000000be
Parameter 1 : 0xc03abcb0
Parameter 2 : 0x10d89025
Parameter 3 : 0x995f9c3c
Parameter 4 : 0x0000000b
Caused By Driver : ntkrnlpa.exe
Caused By Address : ntkrnlpa.exe+8e41b
File Description : NT Kernel & System
Product Name : Microsoft® Windows® Operating System
Company : Microsoft Corporation
File Version : 6.1.7601.17514 (win7sp1_rtm.101119-1850)
Processor : 32-bit
Crash Address : ntkrnlpa.exe+8e41b
Stack Address 1 : ntkrnlpa.exe+413d8
Stack Address 2 : ntkrnlpa.exe+907ca
Stack Address 3 : ntkrnlpa.exe+413d8
Computer Name :
Full Path : C:\Windows\Minidump\081011-28407-01.dmp
Processors Count : 4
Major Version : 15
Minor Version : 7601
Dump File Size : 144,720
================================================== ==================================================
Dump File : 080911-23852-01.dmp
Crash Time : 8/9/2011 11:16:10 PM
Bug Check String : PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA
Bug Check Code : 0x00000050
Parameter 1 : 0x94f30000
Parameter 2 : 0x00000000
Parameter 3 : 0x8289c613
Parameter 4 : 0x00000000
Caused By Driver : ntkrnlpa.exe
Caused By Address : ntkrnlpa.exe+8e41b
File Description : NT Kernel & System
Product Name : Microsoft® Windows® Operating System
Company : Microsoft Corporation
File Version : 6.1.7601.17514 (win7sp1_rtm.101119-1850)
Processor : 32-bit
Crash Address : ntkrnlpa.exe+8e41b
Stack Address 1 : ntkrnlpa.exe+413d8
Stack Address 2 : ntkrnlpa.exe+7d613
Stack Address 3 :
Computer Name :
Full Path : C:\Windows\Minidump\080911-23852-01.dmp
Processors Count : 4
Major Version : 15
Minor Version : 7601
Dump File Size : 140,648
================================================== Ist das Mainboard defekt?

Wie löse ich das Problem?

Rechner auf Malware untersuchen

Neuer PC – ständig bluescreens und freezesEine häufige Ursache für Probleme mit Computern ist Malware Befall. Das bedeutet ein Trojaner oder ein Virus verursacht Abstürze, Datei Fehler etc. Prüfe zuerst, ob der Rechner virenfrei ist. Ein installierter Virenscanner ist keine Garantie dafür, dass das Windows System sauber ist. Vor allem Rootkits können nur mit Spezial-Tools enttarnt werden und Neuer PC – ständig bluescreens und freezes bleibt bis dahin bestehen.

Bluescreen Fehler mit ErrorCode

typischer Windows BluescreenBluescreens sind Symptome von schweren Fehlern im System. Diese können unter anderem aufgrund von defekter Hardware, Dateisystem-Problemen, falschen Treibern oder Malware-Problemen (z.B. Rootkits) entstehen. Wie man Bluescreen Probleme behebt steht hier. Anhand des FehlerCodes, der mit dem Bluescreen (der blaue Bildschirm beim Absturz) kann man auf die Ursachen zurückschließen. Die häufigsten Absturzursache:

  1. Softwarefehler, z.B. Speicherleck
  2. Hardwarefehler, z.B. defekte oder inkombpatible Hardware
  3. Treiberfehler, z.B. falsche oder nicht passende Treiber für eine Komponente des Systems.

Neuer PC – ständig bluescreens und freezes beheben - so geht´s

Wenn die Fehlerquelle unbekannt (für Neuer PC – ständig bluescreens und freezes) ist, sollten diese Schritt für Schritt eliminiert werden. Dafür ist es notwendig die Punkte nacheinander abzuarbeiten und nicht parallel. Schreibe am besten direkt auf, was bereits ausgeführt wurde und welches Ergebnis dabei herauskam. Das ist wichtig für Hilfegesuchen in Foren und Communities.

Absturz durch Software

Sollte eine Software für den Absturz verantwortlich sein, lässt sich das auch mit Tools wie WhoCrashed analysieren. Wie du dabei vorgehen solltest steht hier. Dies ist auch bei Neuer PC – ständig bluescreens und freezes wahrscheinlich.

Absturz durch Hardware (defekt)

Defekte Hardware führt dazu, dass Windwows entweder mit der Komponente nicht richtig kommunizieren kann oder gar falsche Werte zurückgeliefert bekommt. Wie man seine Hardware analysieren kann steht hier.

Fehlerhafte Treiber

Wenn Treiber nicht richtig funktionieren ist es einer der häufigsten Ursachen für Bluescreens. Probleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs können zu Leseproblemen und dadurch zu Abstürzen führen. Diese Windows Abstürze können in der Regel durch eine Neuinstallation der Treiber behoben werden. Wie man die vorherigen Treiber vorher richtig entfernt erfährst du hier.

Laufwerk mit Fehler funktioniert nicht

HowTo Neuer PC – ständig bluescreens und freezesProbleme mit Laufwerken wie Festplatten oder SSDs oder USB-Flash-Speichern sollten ausgeschlossen werden. Führe folgende Diagnosen und Reparaturen durch um Fehler auszuschließen. Bedenke, dass Fehler auf Laufwerken und Datenträgern zu Datenverlust führen können. Eine Analyse sollte in jedem Falle regelmäßig (einmal im Quartal) stattfinden um Problemen wie Neuer PC – ständig bluescreens und freezes vorzubeugen.

Weiterführende Themen

  • Neuer PC – andauernd bluescreens und freezes ich hoffe, hier kann mir jemand helfen und wäre über jeden Hinweis sehr dankbar! Ich habe heute die letzte Komponente meines neuen PCs geliefert bekommen und gleich eingebaut. Mein System: CPU: AMD PhenomII X4 955 Black Edition 3,2 GHz GraKa: Sapphire Radeon HD 6850 MB: ASUS M4A87TD […]
  • Pc friert ein, Hintergundmusik läuft weiter… Ich habe ein großes Problem mit meinem Rechner... :/ Wenn ich den Rechner starte dauert es extrem lange bis der Pc komplett Hochgefahren ist. Wenn ich mich dann wenn er hochgefahren ist an den PC setze und versuche zu spielen/surfen oder ähnliches friert er nach 5 bis spätestens 30Min […]
  • Bluescreen: ntoskrnl.exe+7cc40 und andere Fehlermeldungen Wie bereits im Titel erwähnt habe ich seit zwei Tagen wieder Probleme mit Bluescreens und anderen Dingen, wie zum Beispiel das nicht korrekte Abspielen von Spielen. Die Spiele stürzen dann einfach ab und es kommt eine Systemmeldung, dass das Programm nicht mehr richtig funktioniert. […]
  • Ständige Abstürze und Bluescreens Halllo zusammen vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen. Ich habe einen relativ neuen PC hier stehen. AMD Phenom II X4 965 Black Edition C3 Asus M4A785TD-V EVO, AMD 785G, Socket AM3, HDMI Corsair TW3X4G1333C9A, 2x2GB, DDR3-1333, CL9@1.5V Western Digital Caviar Green, 32MB, 500GB, […]
Weiteres  Umschreiben von Windows10-Outlock